Regionales Einkaufen in der Weihnachtszeit

ProCit Geretsried lässt Werbefilm drehen, um Einzelhändlern und Dienstleister in der Stadt zu unterstützen

ProCit Geretsried lässt Werbefilm drehen, um Einzelhändlern und Dienstleister in der Stadt zu unterstützen
. Ein Screenshot ist zu sehen.
+
ProCit Geretsried lässt Werbefilm drehen, um Einzelhändlern und Dienstleister in der Stadt zu unterstützen .

Geretsried – Die Geretsrieder Händler bieten im Weihnachtsgeschäft großen Online-Händlern die Stirn. Sie werben mit einem Videoclip um Unterstützung der Geschäfte vor Ort mit Lokalprominenter Besetzung.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Geretsried und dem Gewerbeverband ist in relativ kurzer Zeit ein kleiner Werbefilm entstanden. „Um genau zu sein, innerhalb einer Woche“, sagt ProCit-Vorsitzender Ludwig Schmid, der die Aktion initiiert hat. „Die Penzberger haben uns das vorgemacht“, berichtet Schmid weiter. „Und wir waren ziemlich angetan. Da haben wir gedacht, das wäre auch etwas für uns.“ Nachdem der persönliche Austausch mit dem Penzberger Verein „Pro Innenstadt“ sehr gut sei, „war es kein Problem gewesen, sich an die Aktion dranzuhängen“, so Schmid. „Im Gegenteil. Wir haben sogar das Drehbuch bekommen.“

Der ProCit-Vorsitzende passte es dann auf Geretsried an und klopfte an die Rathaustür. Und dort stieß Schmid auf offene Ohren, so konnte der Film sehr spontan zusammen mit dem Bürgermeister Michael Müller und seinen beiden Stellvertretern Sonja Frank und Gerhard Meinl umgesetzt werden. Die Kosten für den Film trägt der Gewerbeverband, begleitende Werbemaßnahmen finanziert die Wirtschaftsförderung der Stadt Geretsried. „Uns allen ist klar, dass wir in diesen außergewöhnlichen Zeiten eine große Portion Flexibilität und auch Kreativität brauchen“, betont Bürgermeister Müller: „Die Stadt unterstützt ihre Gewerbetreibenden, wo sie kann: ob nun in Form dieses Videos, anderen Werbemaßnahmen oder auch Corona-Konformen Aktionen wie unserem Isarwinter.“

Anschauen

Das Werbe-Video „Einkaufen in Geretsried“ gibt es online auf der Webseite des Vereins www.procitgeretsried.de zu sehen.

Der Tölzer Markus Kleinhans von Mekk-Movie drehte die Szenen für das Video am Donnerstag rund um den Karl-Lederer-Platz. Im Film wird gezeigt, wie jeder einzelne den Handel und die Gastronomie vor Ort unterstützen kann. Besonderer Hingucker ist die Aufnahmen mit einer Drohne vom weihnachtlich illuminierten Rathaus. dwe

Auch interessant

Kommentare