Positiver Hauttest bei Jungrind

Rinder-TBC im Landkreis

Die Rindertuberkulose wurde im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen festgestellt.

Laut Landratsamt wurde bei einem Jungrind nach einem positiven Hauttest die Erreger-DNA mittels PCR sowie das Wachstum von Mycobakterium caprae in der Kultur nachgewiesen. Bei einem weiteren Tier des Bestandes konnte ein vorangegangenes fragliches Hauttestergebnis nicht bestätigt werden. 

Laut Kreisbehörde wurden beide Tiere getötet und weitere Untersuchungen in die Wege geleitet. Der Bestand des Hofes wurde gesperrt und die Milchablieferung untersagt. Das Landratsamt hat alle „erforderlichen Maßnahmen zum Schutz der Verbraucher und der Tiere ergriffen“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare