Handwerker kehren zurück in Schule

Ferienzeit ist Bauzeit: So ist der aktuelle Stand in den Schulen

Schulbaustellen: Im Foto das Sonderpädagogische Förderzentrum in Bad Tölz mit Arbeiten zu Wärmedämmung und Betonsanierung.
+
Schulbaustellen: Im Foto das Sonderpädagogische Förderzentrum in Bad Tölz mit Arbeiten zu Wärmedämmung und Betonsanierung.

Landkreis – Ferienzeit ist Bauzeit: Daher werden derzeit zahlreiche Landkreisschulen von Fachmännern auf Vordermann gebracht.

Die Schulferien werden regelmäßig genutzt, um notwendige, insbesondere mit Lärm und Staub verbundene Umbauarbeiten durchzuführen, die sich über einen längeren Zeitraum hinweg erstrecken. Nun ist Endspurt für Handwerker, denn in nahezu allen der Trägerschaft des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen stehenden Schulen führten sie während der Sommerferien Regie, die nun zu Ende geht. Hier ein Überblick, was in der Region an und in Schulen alles saniert wurde:

  • Am Gymnasium Icking wurden neben der Sanierung einzelner Klassenzimmer einschließlich der Erneuerung der Innentüren und Arbeiten an der Elektroinstallation vor allem die Alu-Glas-Eingangstüren herausgebrochen, erneuert und eingepasst. Für diese Maßnahmen sind vom Landkreis rund 120.000 Euro vorgesehen. Gleichzeitig wird die Teilgeneralsanierung der Turnhalle durchgeführt. Hier werden noch die restlichen Gewerke wie Maler- und Fliesenarbeiten sowie die Erneuerung des Sportbodens und der Prallwände durchgeführt. Diese Gesamtmaßnahme alleine zur Sanierung der Turnhalle ist mit rund 1,8 Millionen Euro veranschlagt.
  • Am Tölzer Gymnasium musste dagegen am Altbau eine Kelleraußenwand saniert werden. Zudem wurden die Freiflächen umgebaut und instand gesetzt. Die Gesamtkosten belaufen sich dabei auf etwa 250.000 Euro.
  • Am Schulzentrum in Geretsried führt der Landkreis eine Generalsanierung durch. Derzeit wird in einem Teilbereich des Gymnasiums der dritte Bauabschnitt ausgeführt. Arbeiten wie der Abbruch sowie Tätigkeiten der Maurer, Trockenbauer und Zimmerer sind weitestgehend abgeschlossen. Momentan stehen Estricharbeiten, Errichten von Geländern und Vitrinen sowie der Einbau von Stahlrahmenglas- und Holzinnentüren sowie Fassadenarbeiten an. Für die in den Ferien und die darüber hinausreichenden anstehenden Arbeiten sind circa 1,8 Millionen Euro veranschlagt. Die Gesamtkosten der Generalsanierung liegt bei derzeit bei 49,5 Millionen Euro.
  • Auch die neue Dreifachturnhalle am Schulzentrum steht kurz vor der Fertigstellung (10,7 Millionen Euro) sind für die restlichen Arbeiten wie Schreinerarbeiten, Einrichtung des Verkaufsraumes, Montieren der Garderobenanlage, Trennvorhänge und Innentüren, restliche Maler- und Lackierarbeiten, Baureinigung, Liefern der Sportgeräte etc. im Zeitraum der Ferien rund 700.000 Euro veranschlagt.
  • In der FOS/BOS Bad Tölz werden die Sommerferien genutzt, um die Lüftungs- und Heizungsanlage zu sanieren. Die Kosten dafür liegen bei rund 190.000 Euro.
  • Im Rahmen der Teilgeneralsanierung der Realschule und Förderzentrum in Bad Tölz wird am Zwischenbau und dem sogenannten Lichtgraben eine Betonsanierung durchgeführt. Hier kamen in der Ferienzeit die Gewerke Gerüstbau, Abbruch, Baumeister, Stahlbau, Spengler, Wärmedämmung und Betonsanierung zur Ausführung. Für diese teilweise wetterabhängigen Gewerke werden Kosten in Höhe von rund 600.000 bis 800.000 Euro prognostiziert.
  • Weil im Zuge der Teilgeneralsanierung am Fachklassengebäude in der Realschule Wolfratshausen dringend Platz zum Auslagern von Klassen gebraucht wird, erhält die offene Ganztagesschule ein eigenes Gebäude auf dem Gelände. Dafür werden derzeit Vorabmaßnahmen an den Kanal- und Wasserleitungen im Außenbereich durchgeführt. Für diese Leistungen werden 50.000 Euro bereitgestellt.
  • Am Förderzentrum Franz-Marc-Schule Geretsried führt der Landkreis eine Generalsanierung mit teilweiser Aufstockung eines Gebäudeteiles mit Gesamtkosten in Höhe von rund 10,1 Millionen Euro durch. Für die Ferienmonate August und September wurden Gerüst-, Abbruch-, Baumeister-, Stahlbau- und Zimmererarbeiten mit Kosten von geschätzten 400.000 Euro eingeplant.
  • In der Berufsschule Bad Tölz wird derzeit die elektronische Lautsprecheranlage erneuert sowie mehrere Klassenzimmer im Rahmen des Bauunterhalts saniert. Die Kosten hierfür liegen bei 118.000 Euro. Und in der Berufsschule Wolfratshausen wird die komplette Brandmeldeanlage erneuert und ein Teil des Verwaltungsbereichs saniert (135.000 Euro).

dwe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare