Seehofer: „Notieren. Machen wir!“

Das Planfeststellungsverfahren zur S7-Verlängerung wird im Sommer eingeleitet. Das sicherte Ministerpräsident Horst Seehofer am vergangenen Donnerstag Geretsrieds Bürgermeisterin Cornelia Irmer im Bayerischen Landtag zu.

Irmer kam auf Einladung des Stimmkreisabgeordneten Martin Bachhuber (CSU) ins Maximilianeum, zusammen mit weiteren gut zehn Bürgermeister-Kollegen aus dem Landkreis. Bachhuber hatte dort eine Gesprächsrunde mit Seehofer arrangiert – und Irmer nutzte die Gelegenheit, um in Sachen S7 Druck zu machen. Dabei wies sie auf die derzeit laufenden FFH- und Umweltverträglichkeitsprüfungen hin. Diese dürften im Sommer fertig gestellt sein. Doch dann, so Irmers Bitte an den Ministerpräsidenten, „sollte endlich das Planfeststellungsverfahren eingeleitet werden – auch im Interesse der Nachbarstadt Wolfratshausen“. Irmer befand gegenüber Seehofer den jüngst vom Wolfratshauser Stadtrat eingeleiteten Bürgerentscheid zur Schranke als legitimes Mittel: „Das ist voll in Ordnung.“ Doch alle Interessen der Beteiligten könnten nur im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens abgewogen werden „und daran sind dann alle Beteiligten involviert“, schloss Irmer ihr kurzes, aber leidenschaftliches Plädoyer, das auf offene Ohren stieß. Denn ohne große Worte diktierte der Ministerpräsident seinem Referenten „Notieren! Machen wir!“ Lesen Sie mehr zu dem Besuch im Landtag in der Ausgabe am Mittwoch, den 28. April.

Meistgelesene Artikel

Das soziale Netzwerk Pflegedienst
Bad Tölz - Wolfratshausen
Das soziale Netzwerk Pflegedienst
Das soziale Netzwerk Pflegedienst
Nepomukmarkt in Wolfratshausen am 29. Mai
Bad Tölz - Wolfratshausen
Nepomukmarkt in Wolfratshausen am 29. Mai
Nepomukmarkt in Wolfratshausen am 29. Mai
"Hell wie der lichte Tag"
Bad Tölz - Wolfratshausen
"Hell wie der lichte Tag"
"Hell wie der lichte Tag"
Wie attraktiv ist der Landkreis?
Bad Tölz - Wolfratshausen
Wie attraktiv ist der Landkreis?
Wie attraktiv ist der Landkreis?

Kommentare