Stiftung schüttet 6.500 Euro aus

Sparkasse fördert Sport-, Imker- und Künstlerverein im Landkreis

+
(v.l.) Renate Waßmer Stv Vorsitzende der Sparkassenstiftung, Heidi Gohde Lenggries, Lotar Birner Beuerberg- Eurasburg .Susanne Karner Geretsried. Josef Niedermaier.

Eurasburg/Landkreis – Die Sparkasse fördert drei Landkreisprojekte im Rahmen ihrer Sport-, Umwelt- und Kunstförderung: Insgesamt schüttet der Fördertopf Stiftung der Sparkasse dafür 6.500 Euro aus. Gefördert wird der Sportverein Eurasburg-Beuerberg, der Geretsrieder Imkerverein sowie die Künstlervereinigung Lenggries.

„Der Sportverein Eurasburg-Beuerberg hat derzeit zehn Fußball-Jugendmannschaften im Einsatz und eine sehr aktive Skijugend“, berichtet Vereinsschatzmeister Lothar Birner. Für den Transport brauche der Verein nun dringend einen neuen Mannschaftsbus, ohne den der Betrieb nicht mehr denkbar wäre. Der jetzige, bis zuletzt im Einsatz hat sein Lebensende erreicht und käme nur noch mit großen finanziellen Aufwand durch den TÜV. Der Verein hat einen neuen Bus im Wert von 25.000 Euro angeschafft. Die Stiftung der Sparkasse unterstützt diese Anschaffung mit einer Spende von 2.000 Euro im Rahmen der Sportförderung.

Der Imkerverein Geretsried wurde bereits im Jahr1953 gegründet und hat mittlerweile rund 200 Mitglieder. Neben der Aus- und Fortbildung von Imkern ist der Verein auch im Bereich der Umweltbildung sehr aktiv. „So besuchen jährlich mehr als 400 Schüler den Lehrbienenstand des Vereins, um in halbtägigen Veranstaltungen Wissenswertes über die Bienen und die Natur zu erfahren“, erklärt Susanne Karner, die die Führungen im Lehrbienenstand koordiniert. Da der 1986 erbaute Lehrbienenstand ist mittlerweile zu klein geworden sei, müsse dieser nun erweitert werden, „um die Veranstaltungen weiterhin anbieten zu können“. Die Gesamtkosten liegen bei rund 70.000 Euro. Die Sparkassen-Stiftung unterstützt das Projekt „Lehrbienenstand“ jetzt mit einer Spende von 3.000 Euro im Rahmen der Umweltförderung.

Von 13. bis 29. September ist auch heuer wieder die Kunstwoche in Lenggries. Organisiert wird diese von der dort ansässigen Künstlervereinigung. Dies diesjährige Ausstellung trägt den Titel „Transparenz“.

„Die Synonyme zu Transparenz wie Durchgängigkeit, Durchlässigkeit, Durchschaubarkeit und Nachvollziehbarkeit sind äußert vielschichtig. Im Kontakt der Kunstwissenschaft steht dieser Begriff für eine Sichtweise, die Werke auf einen dahinter liegenden Sinn betrachtet“, so heißt es im Einladungstext des Kunstvereins.

Neben den Vereinsmitgliedern konnten auch einige international arbeitende Künstler für die Ausstellung gewonnen werden. Die Ausstellung ist jedes Jahr ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Gemeinde Lenggries und wird von Einheimnischen und Gästen gut angenommen. Die Eröffnung der Ausstelllug ist mit der Sternennacht gekoppelt. Die Stiftung der Sparkasse unterstützt die Kunstwoche daher mit einer Spende von 1.500 Euro im Rahmen der Kunstförderung. dwe

Auch interessant

Meistgelesen

FDP-Stadtrat Günther Fuhrmann fordert Gesamtverkehrsplan für Gartenberg
FDP-Stadtrat Günther Fuhrmann fordert Gesamtverkehrsplan für Gartenberg
Landwirtschaft soll durch einen Verband gepflegt und gefördert werden
Landwirtschaft soll durch einen Verband gepflegt und gefördert werden
In Icking gibt es Gerüchte um einen neuen Mobilfunkmast 5G
In Icking gibt es Gerüchte um einen neuen Mobilfunkmast 5G
Einrichtungshaus bietet auf 3.000 Quadratmeter edle Auswahl
Einrichtungshaus bietet auf 3.000 Quadratmeter edle Auswahl

Kommentare