Sparkasse öffnet wieder

Geschäftsstellen mit reduzierten Service-Zeiten für Kunden zugänglich

+
Neben der Geschäftsstelle in Königsdorf haben auch die anderen kleineren Sparkassen-Filialen im Landkreis seit Montag wieder für ihre Kunden geöffnet.

Landkreis/Geretsried – Das öffentliche Leben in Bayern wird in den nächsten Tagen weiter gelockert. Die Beschränkungen werden zurückgefahren, Geschäfte haben wieder auf und neben der Gastronomie fährt auch die Sparkasse ihre Geschäftsstellen wieder hoch. Seit Montag hat die Sparkasse auch wieder ihre 13 kleineren Geschäftsstellen im Landkreis wieder eröffnet.

Die Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen hatte zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern vorübergehend nur die sechs großen Beratungs-Center geöffnet. Diese sind bekanntermaßen: Bad Tölz, Wolfratshausen, Lenggries, Benediktbeuern sowie zwei in Geretsried. „Im Betrieb gab es Zugangsbeschränkungen, wie sie mittlerweile bei allen Geschäften gang und gäbe sind“, berichtet Sparkassensprecher Willy Streicher. Die kleineren Stellen waren bis jetzt geschlossen, aufgrund der engeren Geschäftsräume.

Viele Kunden haben das Online Banking und das Telefon für Bankgeschäfte „neu entdeckt und genutzt“, was sich mittlerweile sehr gut eingespielt habe, erklärt Streicher weiter. „Diese Leistungen bleiben natürlich nach wie vor und wer Interesse hat, wird dazu gerne beraten.“

„Die digitalen Bezahlwege haben in den letzten Wochen nochmals enorm an Bedeutung und Akzeptanz gewonnen. Die Bargeldtransaktionen haben im gleichen Zeitraum stark abgenommen. Eine Entwicklung, die aus unserer Sicht die richtige Richtung aufzeigt“, betont auch Thorsten Straubinger, zuständiges Vorstandsmitglied für das Privatkundengeschäft.

Kleiner Geschäftsstellen wieder offen

Seit Montag (11. Mai) hat die Sparkasse nun auch wieder ihre 13 kleineren Geschäftsstellen geöffnet. In einem ersten Schritt werden reduzierte Service-Öffnungszeiten angeboten. „So können wir die Entwicklung sehr gut beobachten und unseren Personaleinsatz steuern“, erläutert Straubinger. „Wir sind froh, dass wir wieder in einen gewissen Normalzustand kommen – unter Corona-Vorzeichen natürlich. Und ein wichtiger Hinweis: Beratungen sind mit Terminvereinbarung natürlich jederzeit möglich.“

Zu finden sind die aktuellen Zeiten auf der Homepage der Sparkasse (www.spktw.de), im Aushang vor Ort oder per Tel: 08041 / 8007-0. Hier sind auch Terminvereinbarungen möglich. „Bequem online oder per Telefon“, sagt Straubinger. Auch auf Facebook und Instagram sind die jeweiligen Öffnungszeiten der Sparkassen zu finden.

Wie in allen Geschäften gilt auch bei der Sparkasse die sogenannte Maskenpflicht. Die Sparkasse bittet alle Kunden, ihre Masken zu benutzen, Hygieneregeln zu beachten und die Infektionsabstände einzuhalten. „Wir freuen uns auf unsere Kunden und werden Sie mit einem freudigen Lächeln begrüßen – auch wenn man es unter der Maske nicht sofort sieht“, sagt Straubinger schmunzelnd. dwe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare