Spatenstich: Landrat und Bürgermeister eröffnen Bauauftakt zum Interkommunalen Hallenbad

"Schwimmen, aber nicht baden gehen"

+
Hier soll es enstehen: Das Interkommunale Hallenbad in Geretsried. Landrat Josef Niedermaier (3.v.r.) zusammen mit den Bürgermeistern aus dem Nordlandkreis.

Geretsried - Auftakt geschafft: Politikprominenz setzen Spatenstich zum Interkommunalen Hallenbad in Geretsried.

Nach jahrelangen und zähen Verhandlungen über eine Co-Finanzierung, erfolgte nun der erste Schritt in Richtung Interkommunales Hallenbad. Die Bürgermeister der Nordlandkreis-Kommunen setzten den Spatenstich zum geplanten Interkommunalen Hallenbad in Geretsried. 

Bis die Bagger anrollen, dauert es aber noch. Die ersten Gewerke werden in der kommenden Woche vergeben. Schwere Maschinen werden dann Ende Mai/Anfang Juni anrücken. Bürgermeister Michael Müller: "Mit dem neuem Hallenbad können wir schwimmen, aber gehen damit sicher nicht baden." tka

Mehr Infos folgen in unserer Printausgabe am Mittwoch, 25. April.

Auch interessant

Meistgelesen

Wegen der nahen S-Bahn: Eltern fordern einen Zaun
Wegen der nahen S-Bahn: Eltern fordern einen Zaun
20-Jährige springt vor Angst aus dem Fenster im ersten Stock
20-Jährige springt vor Angst aus dem Fenster im ersten Stock
50.000 Euro Sachschaden bei Garagenbrand
50.000 Euro Sachschaden bei Garagenbrand
Caritas informiert über das Schütteltrauma
Caritas informiert über das Schütteltrauma

Kommentare