Modisch und reisefreudig

Stadt ehrt Ernst Mansfeld zum 90. Geburtstag

+
Bürgermeister Klaus Heilinglechner gratulierte Ernst Mansfeld (r.) zum 90. Geburtstag.

Wolfratshausen – Seit drei Jahren lebt Ernst Mansfeld im Seniorenwohnpark am Moosbauerweg in Wolfratshausen. Nun gratulierte ihm Bürgermeister Klaus Heilinglechner dort zum 90. Geburtstag und überreichte im Auftrag der Stadt einen Gutschein.

„Ich wünsche mir einen Gutschein für eine vierwöchige Teneriffa-Reise“, scherzte Mansfeld. Gemeinsam mit seiner Frau Rosi hat der 1929 im oberschlesischen Kreuzburg, dem heute in Polen gelegenen Kluczbork, schon viele Reisen unternommen. Ziele waren unter anderem Kroatien, Italien, Portugal und Jamaika.

Seine Frau lernte er dann in den 1970er-Jahren in Geretsried kennen. Dort arbeitete Mansfeld als Fahrer für das Flüssiggasunternehmen Tyczka. Davor lebte der gelernte Bergmann in Aue/Erzgebirge.

Aus der damaligen DDR wollte er schon in den 1960er-Jahren flüchten. Sein Plan, über die Ostblock-Staaten Rumänien und das damalige Jugoslawien in den Westen zu gelangen, wurde jedoch vorzeitig vereitelt. „Ich saß über drei Jahre im Gefängnis, das war eine schlimme Zeit“, erinnerte sich der Senior. Die damalige Bundesrepublik Deutschland zahlte schließlich 40.000 D-Mark, um ihn aus der Haft freizukaufen. Danach lebte Mansfeld bis 2016 zusammen mit seiner Frau Rosi in Geretsried.

Bis heute legt der Vater einer Tochter und Großvater von drei Enkelkindern Wert auf schöne Kleidung. „Ich habe drei volle Kleiderschränke“, sagte Mansfeld. Zwei davon stehen mittlerweile in der Wohnung seiner 80-jährigen Frau, die seit einigen Jahren in Rosenheim wohnt. Selbstverständlich trug der Jubilar auch an seinem Geburtstag einen schicken schwarzen Anzug mit Fliege. Das Personal und einige Mitbewohner des Seniorenwohnparks sangen ihm ein Ständchen und stießen mit Sekt auf sein Wohl an. Seinen Hobbys Tanzen und Autofahren kann der rüstige Senior zwar kaum noch nachgehen. „Ich fühle mich aber sehr wohl hier“, unterstrich Mansfeld. Peter Herrmann

Auch interessant

Kommentare