Spielplätze und Picknickbänke 

Stadtrat Geretsried befürwortet Vorschläge des Jugendrats 

 Geretsrieder Spielplatz
+
Am Bewegungsparcours im Stadtwald soll bereits im Frühjahr eine Picknickbank für Jugendliche aufgestellt werden.
  • VonPeter Herrmann
    schließen

Geretsried – Bei einer Umfrage erhielt der Jugendrat zahlreiche Anregungen zur Modernisierung von Spielplätzen. Gemeinsam mit dem Stadtrat sollen nun Maßnahmen und die Aufstellung von drei überdachten Picknickbänken erfolgen.

„Wir wünschen uns mehr Themen- und Abenteuerspielplätze“, forderte Jugendrätin Sabrina Lorenz (CSU) im Stadtrat. Sie verwies auf die Ergebnisse einer im Sommer 2021 durchgeführten Elternbefragung. Demnach vermisste ein Großteil der befragten Teilnehmer Spielgeräte, die auch für junge Teenager attraktiv sind.

So haben laut Jugendrätin am Johannisplatz bisher nur Kleinkinder ihren Spaß. Deshalb soll dort ein Baumspielplatz entstehen, der auch ältere Kinder anspricht. Zudem befürwortetet der Stadtrat einstimmig eine Aufwertung des Spielplatzes am Schlierseeweg im Ortsteil Stein. Für die erforderlichen Maßnahmen sollen 150.000 Euro in den nächsten beiden Jahren in den Haushalt der Stadt eingestellt werden.

Kontaktstelle und Treffpunkt

In einem weiteren Antrag setzte der Jugendrat die Aufstellung von überdachten Bänken durch. „Die Sitzmöglichkeiten sollen als Kontaktstelle und Treffpunkt für junge Geretsrieder dienen“, erklärte Jugendrätin Isabella Schrills. Ihr sei bewusst, dass die Bänke möglicherweise beschmiert oder besprüht werden könnten. Dennoch sollten den Jugendlichen ein gewisser Gestaltungsfreiraum gegeben werden.

Die erste von insgesamt drei Jugendbänken soll noch in diesem Frühjahr am Bewegungsparcours im Stadtwald aufgestellt werden. Als weitere Standorte kommen laut Jugendratssprecher Eric Buchalik die Böhmwiese und der Isardamm infrage.

Jugendreferent Felix Leipold (Freie Wähler) glaubt, dass die Jugendbänke gut angenommen und nicht zerstört werden. „Man muss den Jugendlichen klarmachen, dass es nichts Neues gibt, wenn es kaputt ist“, erklärte er.

Der Stadtrat befürworte einstimmig die Aufstellung von drei überdachten Picknickbänken mit Holztischen. Die Kosten in Höhe von 7.500 Euro werden in die Haushaltplanung 2022 aufgenommen. 4.000 Euro davon zahlt der Jugendrat, dem ein Jahresbudget von 5.000 Euro zur Verfügung steht. Wirtschaftsreferent Volker Reeh (Geretsrieder Liste) versprach, bei der Suche nach Sponsoren behilflich zu sein. Peter Herrmann

Kommentare