Winter auf den Straßen: Lawinengefahr und Schneebruch

Straßensperrungen auf Grund des Wintereinbruchs im Landkreis

+
Obacht auf Straßen und Wegen:Vollsperrung der B 307 zwischen Sylvensteindamm und Kaiserwacht

Landkreis - Im Landkreis haben die starken Schneefälle der letzten Tage zu teils erheblicher Lawinen- und Schneebruchgefahr geführt. Wie das Staatliche Bauamt Weilheim nun mitteilt kommt es aufgrund von Lawinengefahr zu Straßensperrungen auch auf Wanderwegen. Welche, lesen Sie hier.

Seit Sonntag, 14 Uhr sind folgende Straßen wegen Lawinengefahr in beide Richtungen gesperrt: B 307 Sylvensteindamm Richtung Kaiserwacht und die Mautstraße Vorderriß nach Wallgau. Zudem ist die B 307 zwischen Fall und Vorderriß auf einem kurzen Abschnitt gesperrt, an dieser Stelle konnte eine Umfahrung über vorhandenen Forstwege angelegt werden. "Ein Ende der Sperrungen ist derzeit nicht absehbar", heißt es vonseiten des Bauamts weiter. 

Die Stadt Bad Tölz teilt indes mit: "Der Wirtschaftsweg auf den Blomberg von der Talstation bis zum Blomberghaus ist bis auf Weiteres wegen Gefahr von Schneebruch gesperrt." Weder Fahrzeuge noch Fußgänger dürfen den Weg benutzen. Es bestehe Lebensgefahr. Das Blomberghaus ist ebenfalls geschlossen. 

Ebenso sind alle öffentlichen Wege im Bergwald wegen abbrechender Äste gefährdet und sollten gemieden werden. Laut Wettervorhersagen ist die gesamte Woche mit weiteren Schneefällen zu rechnen.

Sperrungen wegen Schneebruch

Des Weiteren sind folgende Straßen in beide Fahrtrichtungen wegen Schneebruch und Schneebruchgefahr gesperrt: "Bäume drohen unter der enormen Schneelast auf die Fahrbahn zu stürzen."

St 2072 Lenggries – Jachenau (Sperrung ab Langeneck)

St 2073 Dietramszell – Holzkirchen (frei bis Reith)

TÖL 10 Kirchbichl – Sachsenkam

TÖL 14 Bairawies – Untermühltal

TÖL 17 Degerndorf – Wolfratshausen (Einmündung St 2370)

Die Aufräumarbeiten an der Staatsstraße St 2072 zwischen Lenggries und der Jachenau beginnen am Dienstag, insofern der angekündigte starke Wind nicht zu heftig werde, so das Bauamt Weilheim in seiner Pressemitteilung. Wenn möglich solle die Staatsstraße am Mittwoch wieder für den Verkehr freigegeben werden, zugesichert werden könne dies allerdings derzeit nicht.

Die Staatstraße St 2073 sowie die Kreisstraßen TÖL 10, TÖL 14 und TÖL 17 bleiben voraussichtlich bis mindestens Ende der Woche gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten unnötige Fahrten zu vermeiden. Zudem wird zu erhöhter Wachsamkeit wegen umstürzender Bäume und herabfallender Äste und Eisbrocken auch im restlichen Straßennetz des Landkreises aufgerufen. dwe

Auch interessant

Meistgelesen

Cetin will Landrätin werden
Cetin will Landrätin werden
Tölzer Nachtflohmarkt und SC Rot-Weiß feiern gemeinsam
Tölzer Nachtflohmarkt und SC Rot-Weiß feiern gemeinsam
„Tölzer Coaches“ helfen Schülern und jungen Erwachsene beim Einstieg ins Leben
„Tölzer Coaches“ helfen Schülern und jungen Erwachsene beim Einstieg ins Leben
Amtsgericht: 24-Jähriger kommt mit Geldstrafe und ohne Führungseintrag davon
Amtsgericht: 24-Jähriger kommt mit Geldstrafe und ohne Führungseintrag davon

Kommentare