Aus dem Polizeibericht

Streit um Mund-Nasen-Schutz eskaliert in Tölzer Einkaufsmarkt

+
Symbolbild

Bad Tölz - Freitagnachmittag betrat ein 32-jähriger Tölzer einen Einkaufsmarkt an der Marktstraße - allerdings ohne nötigen Mund- und Nasenschutz. Nachdem eine Verkäuferin ihn darauf hinweisen  wollte, wurde der Mann aggressiv und handgreiflich. 

Freitagnachmittag (21.August), gegen 15.30 Uhr: Der 32-jähriger Tölzer weigerte sich, eine Mund-Nasenmaske zu tragen. Da half auch der Hinweis einer Kassiererin nichts, die den Mann an das geltende Infektionsschutzgesetz erinnerte. Dies sah der Kunde nicht ein, da die Kassiererin hinter der Plastikscheibe auch keinen trage. 

Die Kassiererin versuchte den 32-Jährigen zu erklären, warum sie hinter der Schutzscheibe nicht ständig einen Mund- und Nasenschutz tragen müsste. Der 32-Jährige rastete jedoch aus und schlug ihr einen Einkaufskorb über den Kopf. Laut Polizei wurde dabei die Angestellte, eine 54-jährige Frau aus Wackersberg, leicht verletzt und ließ sich im Tölzer Krankenhaus behandeln. 

"Gegen den rabiaten Kunden wurde Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz erstattet", berichtet Polizeihauptkommissar  Josef Treffer. dwe

Andere Kunden, die Zeugen des Vorfalls wurden, werden gebeten sich bei der Polizei Bad Tölz unter Tel: 08041-761060 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare