Eröffnung im Juni

Thomas Mann-Weg: Stadtrat begutachtet Muster-Tafeln

+
Neun solcher Tafeln in Buchform sollen am künftigen Tölzer Thomas-Mann-Weg errichtet werden.

Bad Tölz – Thomas Mann wurde am 6. Juni 1875 in Lübeck geboren, der im Tölzer Stadtrat unlängst beschlossene Thomas-Mann-Weg, der an den Aufenthalt des Dichters in Bad Tölz erinnern soll, wird deshalb im Juni eröffnet. Wie die Tafeln aussehen sollen, war nun Thema im Stadtrat.

Der Weg führt, wie berichtet, von der Innenstadt in den Bereich des Klammerweihers und die Heissstraße, wo die Manns von 1908 bis 1907 in dem immer noch bestehenden Haus ihre Ferien verbrachten. Entlang des Weges, der auch einen Schlenker zum Kalvarienberg macht, sollen verschiedene Tafeln errichtet werden, die Wissenswertes über den Nobelpreisträger und seinen Aufenthalt in Tölz vermitteln. In der jüngsten Stadtratssitzung wurde von Gabi Peters von der Tourist Info ein Modell vorgestellt, von dem neun Stück angefertigt werden sollen – bei Kosten von je 3.000 Euro. Stadträtin Margot Kirste (FWG) plädierte dafür, die Schrift möglichst groß auswählen, damit auch Passanten ohne Brille gut lesen könnten, Andrea Grundhuber (Grüne) gab verschiedene Anregungen, wie die Alu-Stelen in Buchform ausgeführt werden sollten, ohne alsbald zu verschmutzen. Insgesamt war aber klar, dass die Tafeln mit einer angenommenen Lebensdauer von zehn Jahren - anders als die glattflächigen Stelen in der Hindenburgstraße - einen erhöhten Reinigungsaufwand erfordern. Viel Zeit, sich zu entscheiden, bleibt aber nicht mehr, da der Weg laut 3. Bürgermeister Christof Botzenhart pünktlich zum 6. Juni eröffnet werden soll. bo

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare