Nach Corona-Fall in der Belegschaft: Sämtliche Kontaktpersonen negativ getestet

Tölzer Buchberg-Klinik öffnet wieder

+
Nach zweiwöchiger Quarantäne wieder geöffnet: Die Reha-Klinik Buchberg in Tölz.

Bad Tölz - Am Montag, 6. April, wird die Median Buchberg-Klinik in Bad Tölz wiederöffnet. Das Reha-Haus hatte Mitte März vorübergehend schließen müssen, da eine Ärztin an Covid-19 erkrankt war.

Sämtliche weiteren Mediziner mussten daraufhin auf Anordnung des Gesundheitsamtes für zwei Wochen in häusliche Quarantäne, so dass der Klinikbetrieb nicht mehr aufrechterhalten werden konnte. Nun aber herrscht Gewissheit: „Alle Patienten und Mitarbeiter, die Kontakt mit der erkrankten Ärztin hatten, wurden negativ getestet“, berichtet Torsten Deggendorfer, Leiter der Buchberg-Klinik. „In Absprache mit den Behörden steht einer Wiedereröffnung nichts im Weg.“

Aufgenommen werden aufgrund der Corona-Pandemie derzeit allerdings nur Patienten, die direkt nach einem Krankenhausaufenthalt für eine Anschlussheilbehandlung in die Klinik überwiesen werden (ABH-Patienten) sowie Rehabilitanden, deren Behandlung medizinisch nicht verschiebbar ist. „Falls nötig, stehen wir darüber hinaus bereit, zur Entlastung der in der Region ansässigen Akutkrankenhäuser auch Kurzzeitpflegefälle, stationäre Krankenhausfälle sowie leichte Covid-19-Fälle aufzunehmen“, sagt Deggendorfer. „So werden dort Betten für Corona-Patienten mit schweren Verläufen frei.“ 

Die Buchberg-Klinik ist außerdem Teil des IVENA-Systems der bayerischen Staatsregierung, das freie Bettenkapazitäten aller Kliniken im Land digital bündelt. „Die Mitarbeiter freuen sich sehr darauf, wieder Patienten betreuen zu dürfen“, berichtet der Kaufmännische Leiter. „Endlich kommt wieder Leben in die Klinik.“ dwe

Auch interessant

Meistgelesen

Regiomat oder Ruhezone: Ickinger Gemeinderat diskutiert über Flächennutzung vor dem Rathaus
Regiomat oder Ruhezone: Ickinger Gemeinderat diskutiert über Flächennutzung vor dem Rathaus
Bauausschuss befürwortet drei Mehrfamilienhäuser in Geltinger Ortsmitte
Bauausschuss befürwortet drei Mehrfamilienhäuser in Geltinger Ortsmitte
7,3 Millionen Euro zur Unterstützung der Kommunen im Landkreis
7,3 Millionen Euro zur Unterstützung der Kommunen im Landkreis
52-jährige Tölzerin setzt sich trotz Führerscheinentzug hinters Steuer
52-jährige Tölzerin setzt sich trotz Führerscheinentzug hinters Steuer

Kommentare