15 Jahre und langes Wochenende

Tölzer Herbstzauber findet heuer an vier Tagen im Kurpark statt

+
Werben für den diesjährigen Jubiläums-Herbstzauber (v.l.): Kur- und Tourismusdirektorin Brita Hohenreiter, Organisatorin Lucia Bernhardt sowie Veranstalterin Michaela Dorfmeister.

Bad Tölz – Heuer feiern Michaela Dorfmeister und ihrem Team zwei Jubiläen: Nach 20 Jahre Rosentage ist es bereits der 15. Herbstzauber, der am langen Wochenende vom 3. bis 6. Oktober im und rund um das Tölzer Kurhaus im Gabriel-von-Seidl-Kurpark stattfindet. Aufgrund des Feiertages Tag der Deutschen Einheit sind es heuer vier Tage, an denen die Garten- und Handwerksausstellung besucht werden kann. Geöffnet ist jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Aufgeboten hat Veranstalterin Michaela Dorfmeister heuer wieder über 160 Aussteller und ein buntes Programm. Los gehts am Donnerstag, 3. Oktober, um 11 Uhr mit der offiziellen Eröffnung im Kurpark. Es spielen die auf Märkten bereits bekannten Musikgruppen: bayerische Stücke und Jazz. Dorfmeister erwähnt insbesondere neben dem Veranstaltungsprogramm auch Literaturvorträge im erste Stock des Kurhauses, die dort angeboten werden. Damit wollen die Veranstalter vermeiden, dass die Ausstellung nicht auf ein reine Verkaufsmesse reduziert wird.

Das zeigt sich auch in der bewährten Zusammenarbeit mit der Tourist Info, die heuer am Sonntag, 6. Oktober, einen vergangene Herbstzauber-Brunch veranstaltet (siehe Kasten).

Die bewährten und teilweise neuen Aussteller bieten wie immer im Kurhaus, einem großen Zelt und im Kurpark im Freien bei hoffentlich schönem Wetter alles, was mit Blumen, Gräsern, Garten, Kunst und Mode zu tun hat, vom Messerschleifer bis zum Erfinder neuer Gartengeräte.

Neu ist heuer der Eingangsbereich. Da vor dem Kurhaus ein Toilettenwagen steht, wurde der Haupteingang nach Osten verlegt, wodurch man direkt aufs Ausstellungsgelände gelangt. Bisher musste man zuerst durch den Kursaal, ehe man das Freigelände erreichte.

Besonders weist Dorfmeister auf eine Veranstaltung im Rahmen des Herbstzaubers hin: die bekannte Tölzer Sopranistin Stefanie Krug lädt zusammen mit S. Mengele am Freitag, 4. Oktober, um 20 Uhr in das Evangelische Gemeindehaus zu einem szenischen Konzert unter dem Titel „Der rote Mond“ ein. Karten für diesen Brecht-Abend, dessen Erlös der Königsdorfer „Wasserstiftung“ zugute kommt, gibt es im Vorverkauf bei der Tourist Info.

Der Eintrittspreis beträgt wie im Vorjahr sieben Euro, die Dauerkarte kostet 15 Euro, Kinder bis 15 Jahre sind frei. Besonders interessant für Einheimische dürfte der „Brückentag“, der Freitag, sein, an dem zwei Personen, die sich an den Kassen am Kurhaus oder an der Schützenstrasse einfinden, zusammen lediglich zehn Euro Eintritt zahlen.

Kostenfrei ist auch heuer wieder der an allen Tagen ständig fahrende Shuttlebus, der zwischen Flinthöhe (Eisstadion) und dem Badeteil verkehrt und am Vichyplatz hält. Außerdem kann man ebenfalls kostenlos den regulären Stadtbus benützen, der im Takt der Bayerischen Oberland Bahn vom Bahnhof bis unmittelbar ans Kurhaus fährt. bo

_____________________________

Das Programm des Herbstzaubers kann den Flyern entnommen werden, die in Geschäften im ganzen Landkreis und in den Zügen der BOB aufliegen. Weitere Informationen gibt es zudem im Internet auf www.rosentage.de.

Tölzer Herbstzauber für Veganer

Der „Tölzer Veg“, also die vegane Auszeit, findet nun nur noch einmal jährlich statt. Doch während des Herbstzaubers 2019 sollen Veganer nicht zu kurz kommen. Deshalb gibt es am Sonntag, 6. Oktober, von 10.30 bis 14 Uhr im Tölzer Kurpark auch einen veganen Brunch, gestaltet von „Biodelikat“ und „Café im Süden“. Außerdem wird am Stand des VitalZentrums „Gutes für Leib und Seele“ angeboten. Beim Brunch gibt es Brötchen, Croissants, Brotaufstriche, Aufschnitt, Rohkostsalate, Quiches und Mini-Burger – alles vegan. Dazu Kuchen ohne tierische Bestandteile. Karten für die Veranstaltung gibt es im Vorverkauf für 17 Euro bei den Tourist Informationen. Dabei ist der Eintritt für den Herbstzauber mit enthalten. bo


Auch interessant

Meistgelesen

Motorrad kollidiert mit Fahrrad: Zeugen gesucht
Motorrad kollidiert mit Fahrrad: Zeugen gesucht
Unternehmerfamilie Tien will Vier-Sterne-Hotel auf Wackersberger Höhe errichten
Unternehmerfamilie Tien will Vier-Sterne-Hotel auf Wackersberger Höhe errichten
Wirtschaftsstandort Lenggries präsentiert sich bei Gewerbeschau von seiner besten Seite
Wirtschaftsstandort Lenggries präsentiert sich bei Gewerbeschau von seiner besten Seite
Wiederauflage von „Grün kaputt“ im Kloster Beuerberg zu sehen
Wiederauflage von „Grün kaputt“ im Kloster Beuerberg zu sehen

Kommentare