Bayernweiter Einsatz bis Ende 2022 geplant

Tölzer Landratsamt bietet neuen Online-Service an: Bauanträge digital stellen

Geht Bafög auch noch Last Minute?
+
Seit November kann der Bauantrag auch digital gestellt werden.
  • Daniel Wegscheider
    VonDaniel Wegscheider
    schließen

Landkreis – Mehr Bürgerfreundlichkeit, weniger Bürokratie: Am Tölzer Landratsamt können Bauanträge nun digital eingereicht werden.

Das Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen bietet damit den vom Bayerischen Bauministerium und Ministerium entwickelten digitalen Bauantrag an, der an ausgewählten Landratsämtern in Bayern angelaufen ist.

„Dank des digitalen Verfahrens können Bauanträge nun viel einfacher gestellt werden“, sagt Kerstin Schreyer, Staatsministerin für Wohnen, Bau und Verkehr. Der Vorteil: Planer sparen sich das mehrfache Ausdrucken der Pläne und können den Antrag gleich digital an die Landkreisbehörde übersenden.

In zehn Landratsämtern in Bayern sei das Verfahren schon sehr gut angelaufen. „Ich freue mich, dass nun auch das Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen dazukommt“, berichtet Schreyer weiter. Neben der Tölzer Kreisbehörde bieten auch die Landratsämter Ebersberg, Hof, Kronach, Neustadt an der Waldnaab, Traunstein, Augsburg, Pfaffenhofen an der Ilm, Straubing-Bogen, Cham und Main-Spessart den digitalen Bauantrag an. Insgesamt sind seit März schon mehr als 700 digitale Anträge eingereicht worden. Ziel ist der schrittweise flächendeckende Einsatz an allen Unteren Bauaufsichtsbehörden in Bayern bis Ende 2022.

Bayerns Digitalministerin freut sich über die Tölzer Kreisbehörde

„Der digitale Bauantrag nimmt Fahrt auf. Es ist großartig, dass nun mit dem Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen eine weitere Untere Bauaufsichtsbehörde diesen zeitgemäßen digitalen Bürgerservice anbietet“, sagt Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach: „Damit bauen wir Barrieren für die Antragsteller ab und modernisieren die Bearbeitung der Anträge.“ Das sei fortschrittlicher Dienst am Kunden. Gerlach freut sich bereits, wenn weitere Landratsämter und Städte folgen „und hoffentlich schon bald die Beantragung dieser äußerst wichtigen Leistung in ganz Bayern möglich ist“.

Landrat Niedermaier: „Digitale Bauanträge sind ein Impuls für unsere Verwaltungstätigkeit“

Landrat Josef Niedermaier sieht noch einen weiteren Vorteil: „Wenn Bauanträge nun digital gestellt werden können, dann ist das ein riesiger Impuls für unsere gesamte Verwaltungstätigkeit.“ Denn Bauanträge würden zu den umfangreichsten Verfahren gehören, mit denen sich Bürger an die Kreisbehörde wenden. „Für uns bedeutet der digitale Bauantrag nicht nur, neue Soft- und Hardware einzusetzen, sondern auch Abläufe und Prozesse neu aufzustellen“, erklärt Niedermaier weiter.

Die Rahmendüngungen dafür müssen das gemeinsame Ziel aus Bund, Ländern und Kreisen sein, „die Digitalisierung nicht nur um der Digitalisierung willen voranzubringen, sondern die Qualität und Quantität zu verbessern“.

Die technische Umsetzung des digitalen Bauantrags erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleistungszentrum des Freistaats Bayern. Intelligente elektronische Formulare, sogenannte Online-Assistenten, helfen den Nutzern beim Ausfüllen. Je nach Angabe können weitere Eingabefelder und ganze Seiten ein- und ausgeblendet werden.

Auf einzureichende Bauvorlagen wird ausdrücklich hingewiesen, dadurch werden Bauanträge vollständiger und die Bearbeitungszeiten reduziert. Zudem ermöglicht der digitale Bauantrag dem Planer, seine ohnehin in einer Software-Anwendung entworfene Planung ohne Datenverluste einzureichen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knill: „Es ist nicht alles Gold was glänzt“
Bad Tölz - Wolfratshausen
Knill: „Es ist nicht alles Gold was glänzt“
Knill: „Es ist nicht alles Gold was glänzt“
Trotz 500 Unterschriften: Formulierung ist formell und inhaltlich unzulässig
Bad Tölz - Wolfratshausen
Trotz 500 Unterschriften: Formulierung ist formell und inhaltlich unzulässig
Trotz 500 Unterschriften: Formulierung ist formell und inhaltlich unzulässig
Ausflug für Körper, Geist und Seele
Ausflug für Körper, Geist und Seele
Hebesatz: Beschluss rechtswidrig
Bad Tölz - Wolfratshausen
Hebesatz: Beschluss rechtswidrig
Hebesatz: Beschluss rechtswidrig

Kommentare