1. dasgelbeblatt-de
  2. Lokales
  3. Bad Tölz - Wolfratshausen

TuS-Geretsried-Vorsitzender Mirko Naumann zieht Saisonbilanz

Erstellt:

Von: Peter Herrmann

Kommentare

TuS-Vorstandsvorsitzender ehrte die langjährigen Mitglieder
TuS-Vorstandsvorsitzender Mirko Naumann ehrte die langjährigen Mitglieder Inge Riedl, Irmengard Gleichauf und Jochen Sternkopf (v.r.). © Peter Herrmann

Geretsried – Bei der jüngsten Delegiertenversammlung im Vereinsheim berichtete Vorstandsvorsitzender Mirko Naumann von einem deutlichen Mitgliederzuwachs.

Vor zwei Jahren verzeichnete der TuS Geretsried zahlreiche Vereinsaustritte. Nun scheint die Krise überwunden. So erhöhte sich die Mitgliederzahl im Gesamtverein innerhalb des letzten Jahres von 2.060 auf 2.187 an. „Großen Anklang fanden auch unsere beiden Sommercamp-Wochen für Sechs- bis Elfjährige in den Schulferien, die binnen weniger Tage ausgebucht waren“, freute sich Naumann. Nichtsdestotrotz gab der TuS-Chef zu bedenken, dass die Auswirkungen der Corona-Krise vor allem bei Indoor-Sportarten noch nachwirken.

Hinzu kommen Engpässe bei Hallenkapazitäten und Fußballplätzen. „Wir müssen weiterhin dringend Lobby-Arbeit leisten und unermüdlich gemeinsam auf die Politik zugehen und aufzeigen, welchen Wert Vereine für den sozialen Frieden leisten“, appellierte Naumann an die Delegierten. Leider herrsche aktuell gerade in puncto Weiterentwicklung des Isar-Loisach-Stadions „Stillstand“. So wünscht sich Naumann einen baldigen Abriss des benachbarten alten Hallenbads: „Es belegt ungenutzte Fläche, die sehr gut Raum für einen neuen Fußballplatz bieten würde.“

Langjährige Mitglieder und Sportler des Jahres wurden beim TuS Geretsried geehrt

Vor der Verleihung von Ehrennadeln und der Auszeichnung langjähriger Mitglieder verabschiedete Naumann die langjährige Finanzvorstandsvorsitzende Roswitha Wolf-Baki, die am 1. Juli aus dem Vorstand ausschied. Krönender Abschluss der Delegiertenversammlung war die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Roswitha Wolf-Baki. Ebenso wie Heidrun Rösing, Gerda Rieß. Peter Hüller und Gerrit Waßmann erhielt sie auch die Goldene Ehrennadel des Vereins. Silberne Ehrennadeln nahmen Katharina Lauseker, Margot Hoffmann Angela Lampert und Sonja Hirsch entgegen.

Zum Sportler des Jahres wurde der 17-jährige Leichtathlet Xaver Seelos gekürt. Zudem überreichte Naumann Urkunden an die langjährigen Mitglieder Jochen Sternkopf (60 Jahre im Verein), Irmengard Gleichauf und Inge Riedl (beide 50 Jahre). Über weitere Ehrungen freuten sich Christine Fabian, Alfons Bischop, Franz Protschka, Robert Scherer (jeweils 50 Jahre), Annette Bollmann, Thomas Lill, Hans Rest, Manfred Stich (jeweils 40 Jahre) sowie Christa Nowak, Christoph Reitinger, Diane Schwarz, Heidrun Schröder, Helga Simon, Johannes Toms, Klaus Petri, Simon Lechner und Ulrike Neumeister (jeweils 25 Jahre).

Auch interessant

Kommentare