Umstrittene Zwischennutzung

Bauausschuss gibt grünes Licht für Pizza-Service am Karl-Lederer-Platz

+
Derzeit wird das leerstehende Ladengeschäft am Karl-Lederer-Platz 7 renoviert..

Geretsried – Die Umgestaltung des Stadtzentrums wird noch einige Zeit beanspruchen. So soll auch am Karl-Lederer-Platz 7 ein fünfgeschossiger Neubau entstehen. Bis dieses Projekt realisiert ist, soll dort ein temporärer Pizza-Service einziehen.

Dort, wo einst Renate Siebert verschiedene Teesorten anbot, werden bald italienische Pizzas zubereitet. Der Bau- und Umweltausschuss erteilte in seiner jüngsten Sitzung die Genehmigung für eine Nutzungsänderung in dem derzeit noch leerstehenden Ladengeschäft am Karl-Lederer-Platz 7.

„Der temporäre Einzug des Pizzaservices ist im Rahmen des Bebauungsplans möglich“, versicherte Stadtbaurat Rainer Goldstein. Wie lange der Schnellimbiss geöffnet sein wird, steht indes noch nicht fest. Genau dies stört Hans Hopfner (SPD), der in dem Gremium als einziger seine Zustimmung verweigerte. Er befürchtet, dass sich die Nutzung in die Länge zieht. „Wenn der Karl-Lederer-Platz bis Mitte des Jahres fertig gestellt sein wird, finde ich einen Pizzaservice in dieser Premiumlage nicht gut“, kritisierte der zweite Bürgermeister. Zudem befinde sich mit dem Sandwichanbieter Subway bereits ein Fast-Food-Restaurant in unmittelbarer Nachbarschaft.

Rainer Adamek vom Geretsrieder Architekturbüro Adamek & Hölzl bestätigte gegenüber unserer Zeitung erneut, dass die Unternehmensgruppe KLP Projekt UG dort nach wie vor einen fünfgeschossigen Neubau errichten möchte. „Wann wir anfangen können, hängt von der Stadt ab“, erklärte Adamek gegenüber dem Gelben Blatt.

Peter Herrmann

Auch interessant

Meistgelesen

7,3 Millionen Euro zur Unterstützung der Kommunen im Landkreis
7,3 Millionen Euro zur Unterstützung der Kommunen im Landkreis
52-jährige Tölzerin setzt sich trotz Führerscheinentzug hinters Steuer
52-jährige Tölzerin setzt sich trotz Führerscheinentzug hinters Steuer
Bauausschuss befasst sich mit Nutzungsänderung für Villa Mignon
Bauausschuss befasst sich mit Nutzungsänderung für Villa Mignon
Bauausschuss vergibt Arbeiten an der Karl-Lederer-Grundschule
Bauausschuss vergibt Arbeiten an der Karl-Lederer-Grundschule

Kommentare