Kampf gegen den Müll

Umweltaktion „Uns stinkt´s“ am 9. Oktober in der Region

Zwei Personen sammeln Müll ein.
+
Gemeinsam anpacken: Jugendvereine und Umweltschützer können die Isar- und Loisachauen beim gemeinsamen Aktionstag vom Müll befreien. (Symbolbild)

Landkreis – Der Kreisjugend-ring (KJR) Bad Tölz-Wolfratshausen und hiesigen Fischereijugend unterstützt die diesjährige Umweltaktion „Uns stinkt’s“. Die Jugendorganisationen ruft dafür am Samstag, 9. Oktober, alle Umweltverbände auf, sich an der Aktion den Landkreis von Müll zu beteiligen.

Der KJR will zusammen mit Unterstützung von Jugendverbänden und Umweltschützern den Müll der vergangenen Badesaison in und an den Flüssen des Landkreises aufräumen. Dabei sollen alle an einem Strang ziehen und helfen Isar und Loisach, sowie der umliegenden Gewässer wieder klaren Durchblick zu verschaffen.

Die beteiligten Helfer durchstreifen dann in Gruppen eingeteilt das Ufer auf der Suche nach Unrat. Dieser wird im Anschluss an Sammelstellen deponiert. In Kooperation mit den örtlichen Bauhöfen wird der gesammelte Müll dann entsprechend entsorgt.

Die Anmeldung zum Umweltaktionstag „Uns stinkt´s“ am Samstag, 9. Oktober, erfolgt über die Geschäftsstelle des KJR Bad Tölz-Wolfratshausen unter Tel: 08041-9086 oder via E-Mail an info@kjr-toel.de. 

Gesammelt wird am Samstag, 9. Oktober, 8 bis 12 Uhr. In diesem Zeitraum kann jede Gruppe selbst bestimmen, wie viel Zeit sie dafür in Anspruch nimmt. Zudem kann der Wunschufer-Abschnitt, ob auf oder am Wasser mit Kajak, Booten oder zu Fuß bei der Anmeldung angegeben werden.

Aufgrund der Pandemie verzichten der KJR auch in diesem Jahr auf eine anschließende Zusammenkunft aller Helfenden. Stattdessen erhalten die Gruppen einen Brotzeit-Zuschuss vom Kreisjugendring. „Mit diesem sollen die Jugendleiter eigenständig eine verdiente Brotzeit für und mit ihrer Jugendgruppe organisieren“, so der KJR in seiner Mitteilung.

Dafür müssen die Gruppenleiter die Quittungen an den KJR schicken. Die Auszahlung erfolgt nach Abgabe der Belege. Für die Verpflegung der mithelfenden Umweltschützer bekommt der KJR eine Spende von der Sparkasse. red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Tölzer Land: Weiterer Todesfall
Bad Tölz - Wolfratshausen
Corona im Tölzer Land: Weiterer Todesfall
Corona im Tölzer Land: Weiterer Todesfall
Weltpremiere in Wolfratshausen: Walter Steffens neuer Film
Bad Tölz - Wolfratshausen
Weltpremiere in Wolfratshausen: Walter Steffens neuer Film
Weltpremiere in Wolfratshausen: Walter Steffens neuer Film
Schlagabtausch um ehemalige Metzgerei Sieber in Geretsried
Bad Tölz - Wolfratshausen
Schlagabtausch um ehemalige Metzgerei Sieber in Geretsried
Schlagabtausch um ehemalige Metzgerei Sieber in Geretsried
Verhängnisvolle Haschkekse: Drei Jugendliche müssen ins Krankenhaus
Bad Tölz - Wolfratshausen
Verhängnisvolle Haschkekse: Drei Jugendliche müssen ins Krankenhaus
Verhängnisvolle Haschkekse: Drei Jugendliche müssen ins Krankenhaus

Kommentare