Unter Plagiatsverdacht

Unter Plagiatsverdacht: CSU-Bezirksrat Dominic Stoiber.

Copy, paste, delete? Stoibertochter Veronica Saß hat ihren rechtswissenschaftlichen Doktortitel bereits abgeben müssen. Nun gibt es auch einen Plagiatsverdacht gegen ihren Bruder, den CSU-Bezirksrat Dominic Stoiber. Das bestätigte Uwe Steger, Sprecher der Universität Innsbruck, auf Nachfrage. Unklar ist indes, wie schwer die Vorwürfe wiegen.

„Medienberichte haben dazu geführt, sich die Doktorarbeit noch einmal anzusehen“, sagt Steger. Stoibers Dissertation werde wie grundsätzlich bei Plagiatsvorwürfen üblich, routinemäßig überprüft. Und das seit Herbst 2011. Das sei Aufgabe der Universitätsstudienleiter, die derartige Verfahren aufgrund von Fachgutachten entscheiden. Stoibers Doktorarbeit trägt den Titel „Die Föderalismusreform I der Bundesrepublik Deutschland: Beschreibung und Bewertung der Reform und eine Analyse der Bewährung in der Praxis anhand des Nichtraucherschutzes“. Darin befasst er sich mit der politischen Arbeit seines Vaters Edmund Stoiber, Ex-Ministerpräsident und ehemaliger Vorsitzender der Föderalismuskommission. Seit 2010 führt Stoiber jun. den Doktortitel. Ob nun ein Verwaltungsverfahren gemäß Paragraph 74 Universitätsgesetz (Nichtigerklärung von Beurteilungen, d.Red.) oder Paragraph 89 (Widerruf inländischer akademischer Grade, d.Red.) eingeleitet wurde, „kann wegen der in Österreich verfassungsmäßig normierten Amtsverschwiegenheit und des Datenschutzes weder bestätigt noch dementiert werden“ – auf Detailfragen kann Uni-Sprecher Steger daher nicht eingehen. Derweil haben Plagiatsjäger im Internet eine Seite eingerichtet (http://de.stoiberplag.wikia.com). Darüber stolperte bereits 2011 Dominic Stoibers Schwester Veronica Saß. Plagiatsjäger durchleuchteten ihre Dissertation „Regulierung im Mobilfunk“. Laut „VroniPlag“ soll ihre Arbeit etwa ein nahezu wortwörtliches Plagiat von knapp 40 Seiten enthalten. Weiter wollen „User“ eine Vielzahl verdächtiger Stellen, Bausteine aus Pressemeldungen und Passagen aus Wikipedia sowie paraphrasierte Abschriften gefunden haben: Saß wurde von der Universität Konstanz der Doktortitel aberkannt­. Sie reichte dagegen Klage ein. Der Prozess steht noch aus. Der Sachverhalt bei Dominic Stoiber erhält aber eine politische Note. Sitzt der 32-Jährige für die CSU im oberbayerischen Bezirkstag. Weiter ist er im Vorstand der JU Wolfratshausen. Stoiber war bis Redaktionsschluss nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Auch interessant

Kommentare