„Menschen sind keine Maschinen“

Unternehmen compassio ehrt Mitarbeiter aus dem Seniorendomizil Haus Elisabeth

+
(Erste Reihe v.l.): Monika Nirschl, Julia Augner, Gabriela Giltescu, Marianne Schmidts, Simona Savu, Svetlana Wisinger, Oliver Ennig, Christine Ennig und Sasa Zerjavic; (zweite Reihe v.l.): Swetlana Eigenseer, Birgit Lück, Monika Korbut sowie Eva Maria Kozak.

Geretsried – Die Jubilare des Seniorendomizils Haus Elisabeth in Geretsried wurden im Schlosshotel Neufahrn in Oberbayern für fünf und zehn Jahre Dienstjubiläum geehrt.

Gemeinsam mit den Jubilaren aus Zorneding und Reichertshausen wurde ein schöner Tag verbracht. Für compassio, dem Träger von Seniorendomizilen und ambulanten Pflegediensten im süddeutschen Raum, ist es eine Tradition seine Mitarbeiter für Ihre Betriebstreue zu würdigen.

Bereits zum neunten Mal wurde zur gemeinsamen Feier eingeladen. Monika Nirschl, Geschäftsleiterin von Region Bayern, lobte: „Menschen sind keine Maschinen“. Arbeiten in der Pflege erfordere Einsatzbereitschaft, Durchhaltevermögen und Flexibilität. Und auch Einfühlungsvermögen und Empathie. red

Auch interessant

Meistgelesen

Errichtung von drei Mehrfamilienhäusern in Gelting verzögert sich
Errichtung von drei Mehrfamilienhäusern in Gelting verzögert sich
Bauausschuss gibt grünes Licht für Pizza-Service am Karl-Lederer-Platz
Bauausschuss gibt grünes Licht für Pizza-Service am Karl-Lederer-Platz
Zahl der Coronafälle steigt: Nordlandkreis stärker betroffen 
Zahl der Coronafälle steigt: Nordlandkreis stärker betroffen 
Seniorin (89) erteilt Betrüger klare Absage
Seniorin (89) erteilt Betrüger klare Absage

Kommentare