Unwetter entlädt sich über Königsdorf

Hagel, nicht Schnee

+
Kein Schnee, sondern Hagel: Die Königsdorfer Feuerwehr hatte im Unwettereinsatz am Donnerstag viel zu tun.

Königsdorf – Das Unwetter vom Donnerstag vergangener Woche entlud sich auch über dem Landkreis. Besonders Königsdorf hat es arg erwischt: Hagel färbte die Landschaft teils schneeweiß.

Gegen 16.35 Uhr gab es Alarm für die Feuerwehr Königsdorf und der Ortsteile, denn Hagel, Starkregen und Gewitter gingen am Donnerstagnachmittag sehr konzentriert über dem Ort Königsdorf nieder. „Innerhalb von kurzer Zeit fiel soviel Hagel und Regen, dass es zu überfluteten Gebäuden, Kellern, Straßen und Feldern kam“, so Stefan Kießkalt, Sprecher der Kreisbrandinspektion Bad Tölz-Wolfratshausen. Die Einsatzkräfte der alarmierten Feuerwehren hatten demnach insgesamt 23 Unwettereinsätze abzuarbeiten. Besonders betroffen wurde ein Bauernhof, der von den Wassermassen überflutet wurde. Aufgrund der Vielzahl an Einsätzen wurde zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehren Königsdorf, Osterhofen und Schönrain noch die Feuerwehr Eurasburg alarmiert. Die Arbeiten der Feuerwehr dauerten bis in den späten Abend. tka

Auch interessant

Meistgelesen

Digital-Premiere für die IHK Ausbildungsscouts: Wolfratshauser Realschüler dabei
Digital-Premiere für die IHK Ausbildungsscouts: Wolfratshauser Realschüler dabei
Gleich zwei Mal kam das THW Geretsried zum Hochwassereinsatz
Gleich zwei Mal kam das THW Geretsried zum Hochwassereinsatz
Jährliche Seeüberquerung des DLRG Ortsverbands Schäftlarn-Wolfratshausen klappt trotz Corona
Jährliche Seeüberquerung des DLRG Ortsverbands Schäftlarn-Wolfratshausen klappt trotz Corona
Vier positiv Getestete befinden sich in Quarantäne
Vier positiv Getestete befinden sich in Quarantäne

Kommentare