Warnung vom Landratsamt

Unwettergefahr: vom Befahren der Isar wird abgeraten

Hochwasser 2013
+
Isar-Hochwasser (Symbolbild)

Landkreis - Das Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen rät davon ab, die Isar am Wochenende im Fall eines Unwetters, erhöhter Abflüsse der Isar oder unsicherer Lage mit Wasserfahrzeugen zu befahren.

Am Wochenende soll es laut dem Deutschern Wetterdienst ordentlich krachen: auch in Bayern sei mit heftigen Starkregen, Hagel und Sturmböen zu rechnen. 

Das Landratsamt weist erneut darauf hin, dass eine Befahrung des Wildflusses stets auf eigene Verantwortung unter Beachtung der jeweiligen Anforderungen erfolgt und appelliert weiterhin an die gebotene Eigenverantwortung. 

"Die Situation an der Isar kann sich je nach Wetterlage ständig ändern. Jederzeit ist mit Vorkommnissen und Hindernissen im Fluss, wie Treibholz, Bäumen und Gegenständen, zu rechnen sowie stets besondere Vorsicht geboten", berichtet Marlis Peischer vom Landratsamt. 

Auch auf die Gemeingebrauchsverordnung vom 18. April 2019, insbesondere das Erfordernis einer geeigneten Ausrüstung und eines entsprechendes Fahrkönnens, wird hingewiesen. dwe

Auch interessant

Meistgelesen

33-jähriger Geretsrieder wird angeblich von Jugendlichen geschlagen und getreten
33-jähriger Geretsrieder wird angeblich von Jugendlichen geschlagen und getreten
Trägerverein Jugend- und Sozialarbeit veranstaltet „14. Integrationsforum: Arbeit ist Menschenrecht?!“
Trägerverein Jugend- und Sozialarbeit veranstaltet „14. Integrationsforum: Arbeit ist Menschenrecht?!“
Digital-Premiere für die IHK Ausbildungsscouts: Wolfratshauser Realschüler dabei
Digital-Premiere für die IHK Ausbildungsscouts: Wolfratshauser Realschüler dabei
Gleich zwei Mal kam das THW Geretsried zum Hochwassereinsatz
Gleich zwei Mal kam das THW Geretsried zum Hochwassereinsatz

Kommentare