Aus dem Polizeibericht

Herrenloser Schlitten verletzt Wanderin

Schlitten im Schnee
+
Ein herrenloser Schlitten rammte eine Münchnerin.

Lenggries - Am Sonntag ereignete sich am Brauneck ein Unfall mit einem herrenlosen Schlitten. Dabei wurde eine Münchnerin verletzt.

Laut Polizeiinspektion Bad Tölz gingen am Sonntag, (10. Januar 2021) zwei Münchnerinnen zu Fuß die Waxensteinabfahrt über den Fahrweg hinauf. Im Bereich der obersten Querung des Fahrweges mit der Skipiste gönnten sich die beiden Fußgängerinnen linkseitig des Hanges eine kurze Pause. In diesem Moment rutschte von oben ein herrenloser Holzschlitten die steile Skiabfahrt herunter. Der Schlitten traf die 30-Jährige im Bereich des rechten Oberschenkels, wodurch diese mittelschwer verletzt wurde, heißt es von der Polizeistelle. Die Münchnerin wurde daraufhin mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum nach Murnau gebracht. Der Besitzer des Schlittens konnte bislang nicht ermittelt werden. Der Schlitten war auch nicht mehr am Unfallort feststellbar.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum Besitzer des Schlittens machen können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 08041-76106-0 bei der Polizeiinspektion Bad Tölz zu melden. red

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kommentare