Wechsel in erweiterter Vorstandschaft

Ingo Mehner und Andrea Niedermaier steuern Unternehmerverein „Wir für Tölz!“ mit

+
Bürgermeister Ingo Mehner und Andrea Niedermaier sitzen nun im erweiterten Vorstand des Unternehmervereins „Wir für Tölz“.

Bad Tölz – Nachwirkungen der Kommunalwahlen: Die erweiterte Vorstandschaft des Vereins von „Wir für Tölz!“ ändert sich personell: So rückt der neue Bürgermeister Ingo Mehner nach, ferner übernimmt Andrea Niedermaier das Amt der Vertretung des Stadtrats im Verein von Willi Streicher.

„Wir danken dem bisherigen Bürgermeister Josef Janker für sein Engagement im Verein und seine Bereitschaft, uns zu unterstützen wo immer es möglich war“, fasste Dr. Ralph Munkert, 1. Vorstand von „Wir für Tölz!“, zusammen. „Unser Dank gilt auch dem scheidenden Vertreter des Stadtrats, Willi Streicher, der den Verein von Anfang an begleitet und sich für ihn eingesetzt hat.“ Die Führung des Vereins wird vom geschäftsführenden Vorstand und dem erweiterten Vorstand wahrgenommen. Dem erweiterten Vorstand gehören die sechs Spartensprecher der Sparten Dienstleistung/Freie Berufe, Gastronomie, Gesundheit, Handel, Handwerk/Industrie, Tourismus sowie vier Vertreter der Stadt als sogenannte geborene Mitglieder an. Neben dem Bürgermeister und der Vertretung des Stadtrats sind dies die Referatsleiterin des Referats für Stadtmarketing, Tourismus und Wirtschaftsförderung Brita Hohenreiter sowie die Wirtschaftsförderin und Citymanagerin Sandra Kern.

Damit könne „Wir für Tölz!“ laut Munkert auf umfangreiche Expertisen aus allen Bereichen - Unternehmerschaft, Politik und Verwaltung – zurückgreifen, um sich für die Sicherung des Wirtschaftsstandorts Bad Tölz einzusetzen. tka

Auch interessant

Meistgelesen

Gemeinderat Wackerberg vergibt Abschlussarbeiten für Mehrgenerationen-Haus
Gemeinderat Wackerberg vergibt Abschlussarbeiten für Mehrgenerationen-Haus
Ferienpass: Trotz Corona haben Organisatoren 635 Angebote auf die Beine gestellt
Ferienpass: Trotz Corona haben Organisatoren 635 Angebote auf die Beine gestellt
Amtsgericht verurteilt Frührentner (61) aus Wolfratshausen zu 1.350 Euro Geldstrafe
Amtsgericht verurteilt Frührentner (61) aus Wolfratshausen zu 1.350 Euro Geldstrafe
Veranstaltungswirtschaft weist mit Illuminierungs-Aktionen auf dramatische Lage nach Corona hin
Veranstaltungswirtschaft weist mit Illuminierungs-Aktionen auf dramatische Lage nach Corona hin

Kommentare