90 Einsatzkräfte in Königsdorf im Einsatz

Wohnungsbrand: 47-Jähriger stirbt

+
Einen Bewohner dieses Hauses an der Oberen Wolkenstattstraße konnten Feuerwerkräfte nur mehr tot bergen.

Königsdorf – Ein 47-Jähriger ist in der Nacht auf Freitag bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Königsdorf an der Oberen Wolkenstattstraße ums Leben gekommen.

Das Feuer brach kurz nach Mitternacht aus. Zwei weitere Bewohner konnten sich noch vor den Flammen im Dachstuhl des Hauses ins Freie retten. Alarmiert wurden die Wehren aus Königsdorf, Beuerberg, Geretsried, Schönrain und Osterhofen. Nur mit einem Drehleiterfahrzeug konnten die 90 Einsatzkräfte die Flammen im Dachstuhl nach etwa einer Stunde eindämmen. Atemschützer konnten den Bewohner nur noch tot bergen. Der Schaden wird auf etwa 200.000 Euro geschätzt. Zur Klärung der Identität und der Todesursache sind noch Untersuchungen am Institut für Rechtsmedizin in München erforderlich.    

rf

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion