„Wedaleichdn“ im Rosengarten

Wolfgang Ramadan richtet Kanapee-Musik-Open-Air in Bad Tölz aus 

Wolfgang Ramadan im Rosengarten in Bad Tölz.
+
Entspannt: Wolfgang Ramadan freut sich auf das Kulturprogramm.
  • Viktoria Gray
    VonViktoria Gray
    schließen

Bad Tölz – Lange war es still in der Kulturszene. Nun, da die Inzidenzen sinken und die Temperaturen steigen, wird die Kultur endlich wieder auferstehen.

Musiker und Veranstalter Wolfgang Ramadan holt 25 Künstler auf die heimische Bühne im Tölzer Rosengarten. Mit seiner Veranstaltungsreihe „Kanapee-Musik-Open-Air“ bietet er ein buntes Kulturprogramm an.

Auf einer Schaufelgitarre spielte er den „Schaufelgitarrenblues“. Bei der Vorstellung des Programms wollte Wolfgang Ramadan so symbolisch „die begrabene Kultur wieder ausgraben“. „Wenn mia wos macha - mach mas gscheid“, sang er voller Vorfreude. Nach dem Motto „Kultur erleben und gsund bleim“ treten namhafte Künstler aus Bayern, die sonst auf den großen Bühnen des Münchner Tollwoods oder anderswo zu erleben sind, auf. Vom 30. Juli bis zum 5. September wird es das Programm im Klostergarten neben der Tourist-Information in Bad Tölz geben.

Besucher kaufen zwei Tickets

Für die Veranstaltungsreihe wird ein „luftiges Zelt“ aufgebaut. Besucher kaufen aufgrund der Hygienevorschriften automatisch zwei Plätze - entweder für zwei Haushalte oder für eine Einzelperson und für diese genügend Abstand zu anderen Gästen. Erst am Tag der Programm-Vorstellung erfuhr Ramadan, dass anstatt der ursprünglich 208, nun wegen der niedrigen Inzidenz doch 336 Plätze auf dem Gelände bereitstehen.

Die Veranstaltungsreihe beginnt am Freitag, 30. Juli, mit dem Kabarettisten Helmut Schleich und endet am Sonntag, 5. September, mit einem Konzert der Waakirchner Band „Wedaleichdn“. Tickets und Informationen für das Kanapee-Musik-Open-Air gibt es auf www.kartenengl.de und www.brotzeitundspiele.de sowie im Tölzer Laden „Dahoam im Rosengarten“ (Ludwigstraße 1). 

Das Programm, das Ramadan und sein Team von „BrotZeit & Spiele“ auf die Beine gestellt hat, kann sich sehen lassen. Neben bekannten Comedian wie Chris Boettcher, werden sich auch die Kabarettistin Luise Kinseher oder der Münchner Komiker Simon Pearce die Ehre geben.

Für jeden ist etwas dabei. Musikbegeisterte dürfen sich etwa auf die Münchner Band „Monobo Son“, die Waakirchner Band „Wedaleichdn“, auf die Harfenistin Evelyn Huber oder auf den vielseitigen Rockmusiker Jesper Munk freuen. „Mit dem Open-Air unterstützen wir nicht nur Künstler. Es wurde Wert darauf gelegt, dass ortsansässige Firmen beauftragt wurden“, erklärte Ramadan. So wurde etwa die Licht und Tonfirma CN-Mediatec aus Bad Tölz engagiert.

Non-Profit-Veranstaltung

100.000 Euro kostet das Festival. Kein geringer Betrag für eine Non-Profit-Veranstaltung, die ohne Steuergelder und Zuschüsse auskommen muss. Nichtsdestotrotz betonte Ramadan: „Wir sind ein wirtschaftlich gesundes und erfolgreiches Unternehmen.“ Schmunzelt fügte er hinzu: „Das haben wir mit der Lufthansa gemeinsam.“

Großen Dank sprach Ramadan vor allem dem Förderprogramm des Bundes „Neustart Kultur“ aus. Besonders die Musik wurde so gefördert, dass Musiker ein Ausfallhonorar erhalten, sollte das Festival nicht stattfinden können. Ebenso bei den 3.000 „BrotZeit & Spiele-Abonnenten“ und bei der Stadt Bad Tölz, die eine Ausfallbürgschaft übernimmt, bedankte sich der Veranstalter. „Ohne diese Kulturretter könnte das Open-Air nicht stattfinden.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von der Straße abgekommen: 21-jähriger Reichersbeurer erliegt seinen Verletzungen
Bad Tölz - Wolfratshausen
Von der Straße abgekommen: 21-jähriger Reichersbeurer erliegt seinen Verletzungen
Von der Straße abgekommen: 21-jähriger Reichersbeurer erliegt seinen Verletzungen
Corona im Tölzer Land: Weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus
Bad Tölz - Wolfratshausen
Corona im Tölzer Land: Weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus
Corona im Tölzer Land: Weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus
Outdoor-Ausstattungsprofi Grasberger jetzt in Lenggries
Bad Tölz - Wolfratshausen
Outdoor-Ausstattungsprofi Grasberger jetzt in Lenggries
Outdoor-Ausstattungsprofi Grasberger jetzt in Lenggries
Pachtvertrag für Golfklub Bergkramerhof in Wolfratshausen wird nicht verlängert
Bad Tölz - Wolfratshausen
Pachtvertrag für Golfklub Bergkramerhof in Wolfratshausen wird nicht verlängert
Pachtvertrag für Golfklub Bergkramerhof in Wolfratshausen wird nicht verlängert

Kommentare