Kinderhorte unterstützt

Wolfratshausen: Jugend- und Kulturausschuss stimmt für 57.000-Euro-Zuschuss

Waldramer Grund- und Mittelschule
+
Auch der integrative Kinderhort in der Waldramer Grund- und Mittelschule wird erweitert.

Wolfratshausen – Einstimmig befürwortete der Ausschuss für Kultur, Jugend, Sport und Soziales eine Zuschussantrag des Kinder- und Jugendfördervereins (KJFV). Demnach soll die Erweiterung von Hortgruppen mit 57.000 Euro unterstützt werden.


Die Einschreibung für die Betreuungseinrichtungen für Schulkinder Anfang des Jahres hat einen zusätzlichen Bedarf an Hortplätzen in Wolfratshausen aufgezeigt. Deshalb hatte der Ausschuss für Kultur-, Jugend-, Sport und Soziales bereits im März beschlossen, dem Kinder- und Jugendförderverein (KJFV) ab 1. September der Trägerschaft des städtischen Schulkindergartens zu übertragen.

Nun bewilligte das Gremium für das zusätzlich benötigte Personal sowie die entsprechende Ausstattung der Räumlichkeiten einen Zuschuss in Höhe von 57.000 Euro. Davon entfallen allein 26.000 Euro auf den Kinderhort im Jugendhaus La Vida. 14.000 Euro werden für die Erweiterung des integrativen Kinderhortes in Waldram um einen Gruppenraum benötigt.

12.000 Euro gibt es für die Übernahme des Schulkindergartens, 5.000 Euro für die Fusionierung der Mittagsbetreuung Wolfratshausen in der Containeranlage in der Königsdorfer Straße. „Wir werden nach Abschluss der Maßnahmen einen Verwendungsnachweis vorlegen und nicht verbrauchte Mittel an die Stadt zurückgeben“, versicherte KJFV-Geschäftsführer Fritz Meixner in der Sitzung.

Stadtrat Dr. Manfred Fleischer (Wolfratshauser Liste) begrüßte den einstimmigen Beschluss. „Das ist eine gute Sache für die Kinder“, betonte er. Martin Melf, Leiter des Stadtverwaltungsreferats „Bildung und Soziales“, hob die effiziente Zusammenarbeit mit dem KJFV hervor. In einem weiteren formalen Beschluss stimmte der Kulturausschuss dem zwischen der Stadt und dem KJFV geschlossenen Trägerschaftsübergabevertrag des Schulkindergartens zu. Insgesamt stehen in Wolfratshausen ab September rund 50 Hortplätze mehr als bisher zur Verfügung.

Auch interessant

Kommentare