Die Polizei fahndet nach dem Täter

Unbekannter packt 74-jährige Wolfratshauserin am Arm und verlangt Geld

Symbolbild Polizei Notruf 110
+
Polizei sucht Täter

Wolfratshausen - Eine unangenehme Begegnung hatte am Dienstagvormittag eine 74-jährige Wolfratshauserin auf der Weidacher Brücke. Ein Unbekannter packte sie am Arm und verlangte 20 Euro.

Die 74-Jährige war am Dienstag gegen 10.30 Uhr zu Fuß auf der Weidacher Brücke in Richtung des in der Nähe befindlichen Supermarktes unterwegs, als sie dem bislang unbekannten Mann begegnete. Sie trat noch zur Seite, um den Mann vorbei gehen zu lassen, als sie plötzlich am linken Arm packt wurde. Der Unbekannte forderte sie, noch während sie von ihm festgehalten wurde, mit den Worten „20 Euro her“ zur Herausgabe von Geld heraus.

Als sich eine andere Frau näherte, nützte die 74-Jährige scheinbar einen kurzen Moment der Unaufmerksamkeit, löste sich aus dem Griff des Unbekannten und lief zum unweit entfernten Supermarkt. Dort wandte sie sich an eine Kassiererin, die die Polizei verständigte.

Durch das kurzzeitige Zupacken des Mannes wurde die Wolfratshauserin leicht verletzt

Fahndungsmaßnahmen im Stadtgebiet mit drei Streifen der Polizeiinspektion Wolfratshausen, die durch Streifen aus Geretsried, Penzberg, Murnau und Weilheim unterstützt wurden, führten nicht zum Ergreifen des mutmaßlichen Täters.

Die Polizeiinspektion Wolfratshausen hat die ersten Ermittlungen zum Vorfall aufgenommen und bittet unter Tel. 08171/4211-0 um Hinweise. dwe

Fahndungsbeschreibung

Die 74-Jährige hat den Unbekannten als 25 bis 30 Jahre alt, 1,80 bis 185 Meter groß, mit schwarzen, gewellten Haaren, Oberlippen- und Spitzbart, bekleidet mit einer Bluejeans und schwarzem T-Shirt beschrieben. Der Mann habe Deutsch mit Akzent gesprochen und einen dunklen Teint gehabt.

Auch interessant

Kommentare