Highlights aus Oper und Konzert

Landesorchester und Sopranistin in der Loisachhalle – Kulturbetrieb durch Corona erschwert

Die Sopranistin Doris S. Langara freut sich auf ihren Auftritt
+
Die Sopranistin Doris S. Langara freut sich auf ihren Auftritt.

Wolfratshausen – „Musikalische Pralinés“ lautet das Motto am Freitag, 23. Oktober, ab 19.30 in der Wolfratshauser Loisachhalle: Dort findet nämlich eine Konfektmischung aus Oper und Konzert statt. Es treten dort das Kammerensemble des Freien Landesorchesters Bayern sowie die Sopranistin Doris S. Langara auf.

Mit einem Konzertpotpourri aus fünf Jahrhunderten begeben sich die Besucher auf eine musikalische Zeitreise vom Barock bis zur Moderne. Der Veranstalter des Konzerts verspricht ein Feuerwerk bekannter „Ohrwürmer“ von den „Vier Jahreszeiten“, über Melodien aus den Opern „Zauberflöte“ oder „Carmen“, bis hin zur „Wilhelm Tell Ouvertüre“. Dargebracht in kleinen musikalischen Miniaturen von ein bis drei Minuten Länge und unterhaltsam moderiert von Andreas Haas.

„Musikalische Pralinés“ ist eine Ersatzveranstaltung für Anatevka, die für diesen Tag geplant war, da durch die Größe des Ensembles unter den jetzigen Hygienebedingungen jene Aufführung nicht möglich war. Generell erschwere die Corona-Zeit den Kulturbetrieb und aufgrund der strikten Hygiene-Bestimmungen können manche Veranstaltungen nicht aufgeführt werden, berichtet Andreas Kutter vom städtischen Kulturamt. Denn gerade, wenn ein Ensemble aus vielen Künstlern besteht, das mehr Platz benötigt, seien die geforderten Abstandsregeln für einen normalen Ablauf kaum einzuhalten.

So muss die Vorstellung „Das Abschiedsdinner“, die für Freitag, 13. November, und Samstag 14. November, in der Loisachhalle Wolfratshausen geplant war, verschoben werden. Das Stück wird stattdessen am Freitag 11. März und Samstag 12. März im nächsten Jahr verschoben werden. Es findet dann ebenfalls in der Loisachhalle statt. Die Tickets behalten weiterhin. dwe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare