Preis vom Filmfest

Walter Steffens Erfolgsfilm Alpgeister ausgezeichnet

Alpgeister-Regisseur Walter Steffen.
+
Alpgeister-Regisseur Walter Steffen.
  • Franca Winkler
    vonFranca Winkler
    schließen

Wolfratshausen – Regisseur und Filmproduzenten Walter Steffen hat eine große, schwere Kiste aus Italien erhalten. Darin: Der Spezialpreis des Internationalen Filmfestivals Bozen „UNESCO Weltkulturerbe Dolomiten“.

Für den Filmemacher war dies eine richtige Überraschung. „Als diese schwere Kiste mit der Spedition geliefert wurde, wusste ich zunächst gar nicht, was da drin ist. Umso schöner war es dann, diese schöne Skulptur zu sehen, die aus einer alten Baumwurzel aus den Dolomiten gestaltet wurde. Ich finde, das ist eine sehr passende Preis-Skulptur für unseren Film Alpgeister, die ihren besonderen Platz bekommen wird,“ so Steffen.

Den Spezialpreis „Dolomiten UNESCO Welterbe“ des renommierten internationalen Filmfestivals in Bozen gab es für den Film Alpgeister. Der Film des Wolfratshauser Filmemachers führt den Zuschauer in eine Zeit, in der die Menschen davon überzeugt waren, dass es zwischen Himmel und Erde mehr gab, als das, was sie sehen und anfassen konnten und zeigt auf, wie stark die Menschen einst mit der Natur, mit ihrer Beseeltheit und ihren Geistern verbunden waren. Alpgeister ist reich an Aufnahmen von einzigartigen Natur- und Kulturlandschaften, die aufgezeigten Almen sind Zeugnis einer Jahrhunderte langen nachhaltigen Nutzung im Einklang mit der Gebirgsnatur. Insgesamt wirkt die filmische Leistung wie ein Appell für ein Leben mit mehr Verbundenheit mit unserer Natur und gegen die eine oberflächliche Betrachtungsweise der Natur. Weitere Informationen zu Alpgeister sind auf www.alpgeister.de zu finden. fra

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare