Mit Rikscha zum Festival

Wolfratshauser Kulturamt: kostenloses Angebot für Senioren

Bedankten sich für die finanzielle Unterstützung bei Michael Steidl (2. v. l.) und Benedikt Burger (2. v. r.) von der Weber Schraubautomaten GmbH: Bürgermeister Klaus Heilinglechner (l.) und Kulturamtsleiterin Marlene Schretzenmaier.
+
Bedankten sich für die finanzielle Unterstützung bei Michael Steidl (2. v. l.) und Benedikt Burger (2. v. r.) von der Weber Schraubautomaten GmbH: Bürgermeister Klaus Heilinglechner (l.) und Kulturamtsleiterin Marlene Schretzenmaier.

Wolfratshausen – In seiner jüngsten Sitzung stimmte der Kulturausschuss endgültig der Durchführung des Flussfestivals zu.

Finanzielle Unterstützung für die 18 Veranstaltungen, die vom 9. bis 25. Juli an der alten Floßlände stattfinden werden, leistet die Weber Schraubautomaten GmbH. In einem Pressegespräch präsentierte das Kulturamt den Großsponsor und kündigte zudem einen Rikscha-Service für Senioren an.

„Schön, dass Sie wieder als Sponsor auftreten“, bedankte sich Bürgermeister Klaus Heilinglechner beim Pressegespräch. Benedikt Burger und Michael Steidl von der Weber-Marketingabteilung erinnern sich noch gut an das Flussfestival 2019. „Damals haben wir sogar unser Betriebssommerfest dort gefeiert“, berichtete Steidl. Dies ist in diesem Jahr trotz sinkender Corona-Infektionszahlen leider nicht möglich. Das mittelständische Familienunternehmen beschäftigt am Hauptstandort in Wolfratshausen rund 300 Mitarbeiter. Hinzu kommen 100 weitere Angestellte in den USA, der Schweiz, Frankreich, Tschechien und China. Die Unterstützung des Flussfestivals ist für die Weber Schraubautomaten GmbH eine Herzensangelegenheit.

Tickets gibt es bei: München Ticket, www.muenchenticket.de, Tel. 089/54 81 81 81 und im Bürgerbüro Wolfratshausen, info@wolfratshausen.de, Tel. 08171/21 40. Infos zum Programm: www.flussfestival.wolfratshausen.de

„Wir beteiligen uns mit einem fünfstelligen Geldbetrag“, verriet Steidl. Die Wolfratshauser Kulturamtsleiterin Marlene Schretzenmaier wies nach der Sponsorenvorstellung auf ein weiteres Serviceangebot für Besucher des Flussfestivals hin. „Für die zwei Frühschoppen-Veranstaltungen an den beiden Sonntagen bieten wir erstmals einen Rikscha-Dienst für Senioren an“, kündigte Schretzenmaier an. Anmeldungen nehmen die radelnden Zwillingschwestern Leonie und Sarah Brand unter Tel: 01 76/9771 07 66 entgegen. Das Ticketkontingent ist jeweils auf 200 Sitzplätze in einem zu den Seiten offenen Festzelt limitiert. Bleibt der Inzidenzwert weiterhin unter 50, gilt bei Veranstaltungen keine Testpflicht.

Peter Herrmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von der Straße abgekommen: 21-jähriger Reichersbeurer erliegt seinen Verletzungen
Bad Tölz - Wolfratshausen
Von der Straße abgekommen: 21-jähriger Reichersbeurer erliegt seinen Verletzungen
Von der Straße abgekommen: 21-jähriger Reichersbeurer erliegt seinen Verletzungen
Corona im Tölzer Land: Weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus
Bad Tölz - Wolfratshausen
Corona im Tölzer Land: Weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus
Corona im Tölzer Land: Weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus
Outdoor-Ausstattungsprofi Grasberger jetzt in Lenggries
Bad Tölz - Wolfratshausen
Outdoor-Ausstattungsprofi Grasberger jetzt in Lenggries
Outdoor-Ausstattungsprofi Grasberger jetzt in Lenggries
Pachtvertrag für Golfklub Bergkramerhof in Wolfratshausen wird nicht verlängert
Bad Tölz - Wolfratshausen
Pachtvertrag für Golfklub Bergkramerhof in Wolfratshausen wird nicht verlängert
Pachtvertrag für Golfklub Bergkramerhof in Wolfratshausen wird nicht verlängert

Kommentare