"WOR" ist kein Thema

Tosendes Gelächter im Stadtrat, als der Geschäftsleitende Beamte Jürgen Stadler die Wiedereinführung des „WOR“-Kennzeichens ansprach. „Lasst den Schmarrn weg“ kommentierte zynisch Hans Ketelhut (CSU), ergänzt durch die Frage: „Haben wir keine anderen Probleme?“ Geretsried jedenfalls befürwortet die Wiedereinführung der alten Sigle „WOR“ nicht.

Das teilte zweiter Bürgermeister Gerhard Meinl (CSU) dem Landratsamt auf Anfrage mit. „Man will keine alten Wunden nach der Gebietsreform aufreißen“, heißt es in der Stellungnahme. Zudem sei der bürokratische Aufwand zu groß und es könne zu Zuständigkeitsproblemen kommen. Prinzipiell ist es von keiner Relevanz, ob Geretsried für oder gegen das alte Kennzeichen ist. Dafür braucht der Nachbar weder die Zustimmung des Landratsamtes noch die der anderen Kreis-Kommunen. Die Kennzeichen-Renaissance könnte Wolfratshausen ganz alleine durch einen Appell an den Freistaat Bayern erreichen, der dann beim Bundesverkehrsministerium in Berlin eine Änderung der „Fahrzeugzulassungsordnung“ beantragen müsste. Das letzte Wort hat dann der Bundesrat. Die Unterstützung von Bayerns Verkehrsminister Martin Zeil hat die Flößerstadt schon einmal. Er unterstütze die Wiedereinführung der weggefallenen Kennzeichen, sagte er der Augsburger Allgemeinen Zeitung.

Meistgelesene Artikel

Tölzer Traditions-Wirtshaus wiedereröffnet
Bad Tölz - Wolfratshausen
Tölzer Traditions-Wirtshaus wiedereröffnet
Tölzer Traditions-Wirtshaus wiedereröffnet
Gaißacher Gemeinderat beschließt einstimmig beim „Gasthof Mühle“ ein to-go-Angebot
Bad Tölz - Wolfratshausen
Gaißacher Gemeinderat beschließt einstimmig beim „Gasthof Mühle“ ein to-go-Angebot
Gaißacher Gemeinderat beschließt einstimmig beim „Gasthof Mühle“ ein to-go-Angebot
Starkregen und Hochwasser-Wochenende: Einsatzkräfte sperren Straßen im Tölzer Land
Bad Tölz - Wolfratshausen
Starkregen und Hochwasser-Wochenende: Einsatzkräfte sperren Straßen im Tölzer Land
Starkregen und Hochwasser-Wochenende: Einsatzkräfte sperren Straßen im Tölzer Land
Tölzer Land: Arbeitskreis Sucht bilanziert über Corona-Auswirkungen auf die Jugend
Bad Tölz - Wolfratshausen
Tölzer Land: Arbeitskreis Sucht bilanziert über Corona-Auswirkungen auf die Jugend
Tölzer Land: Arbeitskreis Sucht bilanziert über Corona-Auswirkungen auf die Jugend

Kommentare