42-Jähriger verliert nach schwerem Zusammenstoß auf der Bundesstraße 15a sein Leben

Mann aus dem Landkreis stirbt bei Unfall

+
Erneut berichtet die Polizei von einem Unfalltoten aus dem Landkreis.

Landkreis – Nach dem tragischen Unfalltod eines 34-jährigen Haushamers am vergangenen Mittwoch berichtet die Polizei am heutigen Freitag erneut von einem schweren Zusammenstoß: Beim Unfall auf der B15a kam am gestrigen Donnerstag ein 42-Jähriger aus dem Landkreis Miesbach ums Leben.

Der 42-Jährige war laut Bericht mit seinem Wagen aus Rosenheim kommend in Richtung Autobahn unterwegs, als ihm auf seiner Spur ein mit zwei Personen besetzter Kleintransporter entgegenkam. Beide prallten zusammen. Der Wagen des 42-Jährigen wurde gegen die Leitplanke gedrückt und kam dort zum Stehen. Der Kleintransporter kippte um und kam quer über die Fahrbahn zum Liegen. Der 42-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb laut Polizei noch an der Unfallstelle. Die beiden Insassen des Transporters wurden ebenfalls eingeklemmt und dabei schwer verletzt. Feuerwehr und Rettungsdienst befreiten die beiden Männer. Sie wurden zur weiteren Behandlung in zwei Krankenhäuser eingeliefert. Die Staatsanwaltschaft Traunstein, Zweigstelle Rosenheim, hat ein Gutachter zur Klärung der Unfallursache beauftragt. she

Auch interessant

Meistgelesen

Nach bundesweitem Warnstreik: Zugverkehr rollt an
Nach bundesweitem Warnstreik: Zugverkehr rollt an
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Fischbachauer Bürgerversammlung: Lechner berichtet über Projekte und gutes Wirtschaften
Fischbachauer Bürgerversammlung: Lechner berichtet über Projekte und gutes Wirtschaften
Zu schnell unterwegs: Miesbacher kommt von Straße ab
Zu schnell unterwegs: Miesbacher kommt von Straße ab

Kommentare