Erfolge für die Radler

ADFC-Kreisverband: Mit neuen Gesichtern im Vorstand ins Jubiläumsjahr

+
Das neu gewählte Vorstandsteam des ADFC Kreisverbands mit (v.l.) Frank Strathmann, Cordula Bauer, Rainer Marquardt, Hartmut Romanski, Tim Roll und Stefan Oestreich. Nicht auf dem Bild ist Philipp Schmid.

Holzkirchen – Alles andere als Winterschlaf ist derzeit beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club in Miesbach angesagt: Auch wenn das Wetter noch nicht ganz zum Radeln einlädt, ist der ADFC schon hellwach. Jüngst wählte er bei der Jahreshauptversammlung in Holzkirchen ein neues Vorstandsteam. Neben dem langjährigen Vorsitzenden Hartmut Romanski, der einstimmig im Amt bestätigt wurde, wurden Rainer Marquardt, Stefan Oestreich und Tim Roll als stellvertretende Vorsitzende gewählt.

Im vergangenen Jahr war der ADFC besonders in Miesbach und Holzkirchen aktiv. Zur Eröffnung des Drei-Ebenen-Radwegs durch Miesbach, dessen Beschilderung der ADFC ermöglichte, wurden in der Kreisstadt E-Bike Testfahrten, die Codierung von Fahrrädern zum Diebstahlschutz und kleinere Reparaturarbeiten angeboten.

In Holzkirchen stand die politische Arbeit im Vordergrund. „Unser Ziel ist es, die Wege zum Radeln soweit zu verbessern, dass auch Menschen, die im Alltag bisher nicht mit dem Rad unterwegs sind, den Umstieg von vier auf zwei Räder in Betracht ziehen“, erklärte Romanski. Ein Erfolg sei auch die Einrichtung von Fahrradschutzstreifen auf der Industriestraße in Holzkirchen gewesen. Da diese nach einem Orts­termin mit Behördenvertretern wohl auch auf der Münchner Straße möglich sein könnten, appellierte der neue ADFC-Vorstand an den Marktgemeinderat, diese nun zeitnah zu realisieren. „Holzkirchen hat sich um die Aufnahme in den Arbeitskreis fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern beworben, der Bewerbung müssen nun sichtbare Verbesserungen in der Fahrradinfrastruktur folgen“, forderte Tim Roll.

Auch 2019 wird es wieder die beliebten Reisevorträge geben (am 12. März und 9. April jeweils um 19.30 Uhr im Kultur im Oberbräu in Holzkirchen). Am 7. April unterstützt der ADFC in Gmund den Aktionstag „Gmund autofrei“ (wir haben berichtet) mit einem Informationsstand. Im Herbst steht als Jahreshöhepunkt die Feier zum 25- jährigen Bestehen des ADFC im Landkreis Miesbach an (2. Oktober). gb

Auch interessant

Meistgelesen

250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
Wasser steigt weniger stark als angenommen
Wasser steigt weniger stark als angenommen
Kinderbetreuung in Miesbach: Ausschuss spricht sich deutlich für Anbau am Kloster aus
Kinderbetreuung in Miesbach: Ausschuss spricht sich deutlich für Anbau am Kloster aus
Vier Fragen an die Irschenberger Bürgermeisterkandidaten
Vier Fragen an die Irschenberger Bürgermeisterkandidaten

Kommentare