Ressortarchiv: Miesbach

Einstimmig dagegen

Einstimmig dagegen

Schliersee – Der Gemeinderat Schliersee lehnte in seiner jüngsten Sitzung einstimmig eine Bauvoranfrage zum Neubau von elf Einfamilienhäusern mit Garagen an der Stolzenbergstraße in Neuhaus ab. Das Grundstück befindet sich im Sondergebiet Fremdenverkehr.
Einstimmig dagegen
Erfüllter Traum im Ort

Erfüllter Traum im Ort

Gmund – Nach Umbau, Erweiterung, Sanierung, Abriss wurde nun die neue Grundschule Gmund nun eingeweiht, die umfangreichen Baumaßnahmen sind endgültig vorbei. Der Lohn für all die Strapazen der vergangenen zwei Jahre ist ein helles, freundliches und modernes Haus, in dem es sich gut lernen lässt.
Erfüllter Traum im Ort
Langsam wird’s konkret

Langsam wird’s konkret

Bad Wiessee – Bei der Entwicklung des Jodschwefelbadareals könnte sich bald etwas tun – zumindest beim geplanten Gesundheitszentrum. Hierzu sind die Verhandlungen weit fortgeschritten, wie Peter Bachmann in der jüngsten Wiesseer Gemeinderatssitzung berichtete.
Langsam wird’s konkret
Heftige Kritik am Vorgehen

Heftige Kritik am Vorgehen

Schliersee – Beflügelt von der positiven Stimmung im Gemeinderat bei der Bauvoranfrage bezüglich der Traglufthalle für den Tennisclub im Oktober und der Idee des Landratsamtes, das Ganze erstmal als sogenannten fliegenden Bau zu genehmigen, wurde sie bereits aufgebaut. Doch es gibt auch Kritik.
Heftige Kritik am Vorgehen
Pläne stoßen auf Widerstand

Pläne stoßen auf Widerstand

Waakirchen – Schon seit Jahren plant die Gemeinde zwischen Waakirchen und Schaftlach eine Ortsverbindungsstraße. Mittlerweile ist das Genehmigungsverfahren so gut wie abgeschlossen und der Baubeginn steht kurz vor dem Startschuss. Doch jetzt regt sich beim Bund Naturschutz (BN) heftiger Widerstand.
Pläne stoßen auf Widerstand
Dorfwirtschaft soll entstehen

Dorfwirtschaft soll entstehen

Gmund – In der Geschichte um den Gmunder Maximilian wurde nun ein weiteres Kapitel aufgeschlagen. Es handelt davon, dass das Herzogliche Brauhaus Tegernsee den denkmalgeschützten Gasthof erwirbt.
Dorfwirtschaft soll entstehen
Zwei Jahre Bewährungszeit

Zwei Jahre Bewährungszeit

Miesbach – Der Masterplan sollte den Tourismus im Landkreis Miesbach voranbringen – und hat durchaus Effekte gezeigt. Nun steht der nächste Umbruch in der Tourismusförderung an. Die ATS, derzeit noch ein Verein, soll ein Kommunalunternehmen (KU) werden.
Zwei Jahre Bewährungszeit
„Nein“ zum Arbeitskreis

„Nein“ zum Arbeitskreis

Waakirchen – Mit verschiedenen Bannern macht die Bürgerinitiative (BI) „Verkehr in der Gemeinde Waakirchen“ aufmerksam. Besonders jenes mit dem Aufdruck „Diese Ortsdurchfahrt kann tödlich sein“ sorgte in den vergangenen Tagen für Zündstoff. In der Nacht zum Sonntag wurde das Plakat zerschnitten.
„Nein“ zum Arbeitskreis
Ein weiterer Schritt

Ein weiterer Schritt

Holzkirchen – Endlich geschafft. Die Marktgemeinde Holzkirchen ist wieder ein Stück radlfreundlicher geworden. Vergangene Woche wurde die große Fahrradabstellanlage in der Erlkamer Straße, direkt am Bahnhof, nach nur zwei Monaten Bauzeit offiziell eingeweiht.
Ein weiterer Schritt
Natürlich fit für die Zukunft

Natürlich fit für die Zukunft

Miesbach – Obwohl die Nutzung teilweise recht hoch ist, haben sich die Wälder stabilisiert. Das berichteten Forstdirektor Wolfgang Neuerburg vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Miesbach und Bereichsleiter Stefan Kramer.
Natürlich fit für die Zukunft
Neues Heim für Spiel und Spaß

Neues Heim für Spiel und Spaß

Otterfing – Der Sportpark am Nordring, der auch stets als Bürgersaal für Festivitäten herhalten musste, hat mehr als 40 Jahre auf dem Buckel. Das sieht man ihm an.
Neues Heim für Spiel und Spaß
Ästhetische Korrektur

Ästhetische Korrektur

Tegernsee – Die Staubwüste wird bald ihr Ende finden: Der Tegernsser Stadtrat hat die Pläne zur Neugestaltung des großen Parkplatzes an der Point abgesegnet. Kostenpunkt für das Verschönerungsprojekt: 400.000 Euro. Beim Bau soll vor allem auf die Landschaftsverträglichkeit geachtet werden.
Ästhetische Korrektur
Zurückrudern für den Geldbeutel

Zurückrudern für den Geldbeutel

Holzkirchen – Architektonisch raffiniert, modern und großzügig, dazu ein ausgeklügeltes und flexibles Nutzungskonzept, so kann man die Planung des neuen Kinderhauses zusammenfassen. Das kam gut an beim Holzkirchner Hauptausschuss. Nicht so die Kosten von 6,2 Milionen Euro.
Zurückrudern für den Geldbeutel
„Die Welt mit Kinderaugen“

„Die Welt mit Kinderaugen“

Rottach-Egern – Nobel ging es am vergangenen Freitag im Bachmair in Rottach-Egern zu. Viele Stars und Sternchen aus Musik, Film und Fernsehen waren zur elften McDonald’s Benefizgala gekommen.
„Die Welt mit Kinderaugen“
„Die Welt mit Kinderaugen“

„Die Welt mit Kinderaugen“

„Die Welt mit Kinderaugen“
Aus für einen Neubau

Aus für einen Neubau

Tegernsee – Wirklich einfach hatte es die Deutsche Rentenversicherung Süd (DRV) mit ihrem Plan, die Orthopädische Klinik in Tegernsee neuzubauen, ja nie gehabt. In den Weg stellten sich unter anderem die Schutzgemeinschaft Tegernseer Tal mit einer Unterschriftenaktion (wir haben berichtet).
Aus für einen Neubau
Geschmückt durch den Ort

Geschmückt durch den Ort

Kreuth - Allen Unkenrufen zum Trotz, Petrus hatte Mitleid mit den Zuschauern und Beteiligten der diesjährigen Leonhardifahrt in Kreuth. Auch wenn die Straßen noch nass vom Regen waren und der Schnee in den Bergen schon gefährlich an den Tälern kratzte, für die Zeit des Umzuges blieben alle trocken.
Geschmückt durch den Ort
„Miesbach – meine Heimat“

„Miesbach – meine Heimat“

Miesbach – „Wie leben Sie? Was bedeutet Ihnen Miesbach? Was wünschen Sie sich für die Zukunft?" 30 Personen zwischen 18 und 96 Jahren beantworteten diese Fragen. Ihre persönliche Sicht zur Kreisstadt ist nun in einem Buch verewigt worden.
„Miesbach – meine Heimat“