Ressortarchiv: Miesbach

Respektable 453 Teilnehmer beim verregneten Holzkirchner Marktlauf

Respektable 453 Teilnehmer beim verregneten Holzkirchner Marktlauf

Holzkirchen – Es waren sicher nicht ganz optimale Bedingungen, die die 453 Teilnehmer beim 13. Holzkirchner Marktlauf vorfanden. Doch selbst dichter Nieselregen und Temperaturen knapp über der Nullgrad-Marke konnten den Läufern ihren Spaß nicht rauben. „Bei Sonne kann‘s ja jeder“, meinte auch Markus Ernst, Moderator beim letzten Wettbewerb der „Raiffeisen Oberland Challenge 2018“, ironisch, „wer hier und heute läuft, gehört zu den ganz Harten!“
Respektable 453 Teilnehmer beim verregneten Holzkirchner Marktlauf
Warngauer Leonhardifahrt: Großes Fest trotz trübem Wetter

Warngauer Leonhardifahrt: Großes Fest trotz trübem Wetter

Warngau – Nieselregen bei Temperaturen von drei Grad über dem Gefrierpunkt, dazu Nebel und kalter Wind: Die Leonhardifahrt in Warngau hat schon besseres Wetter erlebt. Aber wer ein echter Freund dieses herrlichen Brauches der Wallfahrt zu Pferd ist, der lässt sich auch von widrigen Bedingungen nicht abhalten. So säumten mehrere Hundert Besucher die Straßen zwischen Reitham und Allerheiligen, um die Gespanne zu bewundern.
Warngauer Leonhardifahrt: Großes Fest trotz trübem Wetter
Tegernsee: BOB kollidiert mit Baum / Strecke noch bis Mittag gesperrt 

Tegernsee: BOB kollidiert mit Baum / Strecke noch bis Mittag gesperrt 

Tegernsee – Wie die Polizei Bad Wiessee berichtet, ist heute Morgen gegen 5 Uhr ein Zug der Bayerischen Oberlandbahn mit einem Baum kollidiert, der durch den Sturm auf die Gleisanlage gestürzt war. Die Strecke ist noch bis 12 Uhr gesperrt, ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet.
Tegernsee: BOB kollidiert mit Baum / Strecke noch bis Mittag gesperrt 
Schwere Sturmböen über dem Landkreis

Schwere Sturmböen über dem Landkreis

Landkreis – Schwere Sturm- und Orkanböen sind in der Nacht über den Landkreis gefegt – und das blieb nicht ohne Folgen: Wie das Landratsamt berichtet, kümmerten sich 22 Feuerwehren mit mehreren Hundert Einsatzkräften um umgestürzte Bäume und abgerissene Stromleitungen. Wegen des erhöhten Koordinierungsbedarfs wurde zusätzlich zur Leitstelle Rosenheim die Einsatz-Koordinierungsstelle bei der Feuerwehr Holzkirchen eingerichtet. Außerdem trat im Landratsamt vorsorglich die Führungsgruppe Katastrophenschutz zusammen. Mittlerweile hat sich die Lage entspannt.
Schwere Sturmböen über dem Landkreis
Marktplatz: Ärger und Stadtrat / Erstes Fazit soll auch letztes bis Sommer sein

Marktplatz: Ärger und Stadtrat / Erstes Fazit soll auch letztes bis Sommer sein

Miesbach – Wenn es um den Marktplatz geht, gibt es nicht nur viele Meinungen, sondern es kochen auch schnell die Emotionen hoch. So war es dann auch in der jüngsten Sitzung, als es die gute Stube der Kreisstadt mal wieder auf die Tagesordnung des Miesbacher Stadtrats geschafft hat. Es soll zum letzten Mal bis kommenden Sommer sein. Die Mehrheit des Gremiums hat sich nämlich jetzt erst einmal eines Besseren besonnen und verordnet, abzuwarten.
Marktplatz: Ärger und Stadtrat / Erstes Fazit soll auch letztes bis Sommer sein
50 Jahre Polizei am Hügelweg in Wiessee: Feierlicher Rückblick zum Jubiläum

50 Jahre Polizei am Hügelweg in Wiessee: Feierlicher Rückblick zum Jubiläum

Bad Wiessee – Allen Grund zum Feiern hatte jüngst die Polizeiinspektion Bad Wiessee, denn im Jahr 1968 übernahm die Landespolizei ihre neue Großraumstation im Dienstgebäude mit Dienstwohnungen am Wiesseer Hügelweg 4. Der Weg bis hin zu dieser hochgelobten Einrichtung, die knapp 30 Jahre bestehen sollte und im Jahr 1997 durch den Bau des neuen Polizeigebäudes, diesmal im Hügelweg Nummer 1, ersetzt wurde, war lang und abwechslungsreich.
50 Jahre Polizei am Hügelweg in Wiessee: Feierlicher Rückblick zum Jubiläum
Marktgemeinderat spricht sich einstimmig für Waldkindergarten in Schliersee aus

Marktgemeinderat spricht sich einstimmig für Waldkindergarten in Schliersee aus

Schliersee – Bei der jüngsten Schlierseer Marktgemeinderatssitzung war die Bedarfsanerkennung einer weiteren Kindergartengruppe in Schliersee Thema. Aufgrund von Zuzug und neuen Wohneinheiten in diversen Baugebieten in Schliersee sei mit einer weiteren Steigerung der Kinderzahlen für die Kindergärten zu rechnen.
Marktgemeinderat spricht sich einstimmig für Waldkindergarten in Schliersee aus
Thema Tod: Hospizkreis begleitet durch schwere Zeit / „Sind Impulsgeber“

Thema Tod: Hospizkreis begleitet durch schwere Zeit / „Sind Impulsgeber“

Landkreis/Holzkirchen – Tod, Trauer und Verlust werden in der heutigen Gesellschaft gern weit weg geschoben. Treffen sie einen dann doch, geschieht dies meist plötzlich und allumfassend. Oft tritt alles andere für eine Zeit in den Hintergrund. Viele tun sich schwer, ohne den geliebten Menschen zu leben, andere beschäftigt die eigene Endlichkeit. In diesen Zeiten können ein liebes Wort, ein offenes Ohr und viel Geduld sehr hilfreich sein. All dies bietet der Hospizkreis im Landkreis Miesbach.
Thema Tod: Hospizkreis begleitet durch schwere Zeit / „Sind Impulsgeber“
„Grünes Wasserl“: Ortstermin des Landratsamtes / Kritik durch Nachbars-Ehepaar

„Grünes Wasserl“: Ortstermin des Landratsamtes / Kritik durch Nachbars-Ehepaar

Kreuth – Eigentlich ist das „Grüne Wasserl“ ein idyllisches Fleckchen am Ringsee. Doch um das Biotop auf dem Gemeindegebiet Kreuth ist ein Streit entbrannt: Dort, genauer auf dem angrenzenden Lagerplatz an der Bundesstraße, soll eine Splitthalle für das nahe Kieswerk entstehen (wir haben berichtet). Um die Zufahrt zum Werk zu gewährleisten, musste ein Stück des Grünen Wasserls aufgeschüttet werden, als Ausgleich lässt das Landratsamt laut eigener Aussage die fünffache Fläche dieses Stücks renaturieren. Unterstützung gibt es für das Vorhaben vonseiten der Talbürgermeister und des Landratsamts. Dem gegenüber stehen das Nachbars-Ehepaar Pagenberg und Naturschützer. Um eine Vorstellung davon zu vermitteln, was das begonnene „Sanierungskonzept“ des Platzes beinhaltet, lud das Landratsamt am Freitag vergangener Woche zum Ortstermin.
„Grünes Wasserl“: Ortstermin des Landratsamtes / Kritik durch Nachbars-Ehepaar
Kreisumlage soll auf 53 Prozentpunkte sinken / Hitzige Diskussion wegen Antrag

Kreisumlage soll auf 53 Prozentpunkte sinken / Hitzige Diskussion wegen Antrag

Miesbach – Die Konjunktur brummt. Die Auftragsbücher der Handwerker sind voll. Und wie gut es im Tourismus läuft, lässt sich mitunter an den täglichen Staus sehen. Rein wirtschaftlich herrscht also beste Stimmung im Landkreis und in dessen Kommunen. Wieviel Geld sollen sie an den Kreis überweisen? Die Umlage war jüngst Thema im Kreistag – und von guter Stimmung nichts zu spüren.
Kreisumlage soll auf 53 Prozentpunkte sinken / Hitzige Diskussion wegen Antrag
Gemeinderat stellt städtebauliches Entwicklungskonzept für May-Klinik-Areal auf

Gemeinderat stellt städtebauliches Entwicklungskonzept für May-Klinik-Areal auf

Kreuth – In seiner jüngsten Sitzung hat der Kreuther Gemeinderat einstimmig ein städtebauliches Entwicklungskonzept für das Areal der ehemaligen May-Klinik in Enterfels beschlossen. Eine Einigung mit dem aktuellen Besitzer ist allerdings nicht in Sicht.
Gemeinderat stellt städtebauliches Entwicklungskonzept für May-Klinik-Areal auf
Oberwarngauer Wasser muss abgekocht werden

Oberwarngauer Wasser muss abgekocht werden

Oberwarngau – Das Trinkwasser in Oberwarngau muss abgekocht werden. Wie das Landratsamt am vergangenen Donnerstag (wir berichteten online) erklärte, habe eine Probe eine bakteriologische Verunreinigung mit E.coli und coliformen Bakterien gezeigt.
Oberwarngauer Wasser muss abgekocht werden
Alpen-Plus-Gebiete freuen sich über Auszeichnungen / Snowpark am Spitzing wird zur Funslope

Alpen-Plus-Gebiete freuen sich über Auszeichnungen / Snowpark am Spitzing wird zur Funslope

Landkreis – Die Investitionen haben sich gelohnt. Davon ist Egid Stadler, Geschäftsführer der Bergbahnen Sudelfeld, überzeugt. Mehr als 220.000 Gäste sausten im vergangenen Winter über die Pisten oberhalb von Bayrischzell. Die neue Achter-Sesselbahn, sagte Stadler, verbuchte Rekordzahlen bei den transportierten Gästen. Für Stadler steht fest: „Die Modernisierung wird sehr gut angenommen.“ Teure Neuerungen gibt es in diesem Jahr nicht, die Entwicklung geht dennoch weiter. Das gilt nicht nur für das Sudelfeld, wie beim Jahrespressegespräch der Alpen Plus Partner Spitzing, Sudelfeld, Wallberg und Brauneck am vergangenen Mittwoch deutlich wurde.
Alpen-Plus-Gebiete freuen sich über Auszeichnungen / Snowpark am Spitzing wird zur Funslope
Holzkirchner Gemeinderat fasst Grundsatzbeschluss für Sportentwicklungsplan

Holzkirchner Gemeinderat fasst Grundsatzbeschluss für Sportentwicklungsplan

Holzkirchen – Im Großen und Ganzen herrschte im Holzkirchner Marktgemeinderat bei der Sitzung am vergangenen Dienstag Einigkeit darüber, einen Sportentwicklungsplan (SEP) auf das Gleis zu stellen. Mit nur einer Gegenstimme wurde daher die Verwaltung beauftragt, die nächsten Schritte zu gehen und zu eruieren, welche Kosten dafür in 2019 berücksichtigt werden sollen. Damit folgte der Gemeinderat der Empfehlung des Runden Tisches Sportstätten.
Holzkirchner Gemeinderat fasst Grundsatzbeschluss für Sportentwicklungsplan
Gmund: Abkochverfügung aufgehoben

Gmund: Abkochverfügung aufgehoben

Gmund – Die Gmunder müssen ihr Trinkwasser nicht weiter abkochen. Wie das Landratsamt berichtet, haben die Proben im gesamten Leitungsnetz an drei Tagen hintereinander eine ausreichende Chlorung ergeben. Das Gesundheitsamt hat die Abkochverfügung deshalb aufgehoben.
Gmund: Abkochverfügung aufgehoben
Miesbach plant eine Waldkindergartengruppe mit 18 Plätzen in Parsberg

Miesbach plant eine Waldkindergartengruppe mit 18 Plätzen in Parsberg

Miesbach – In Miesbach sind weitere Kinderbetreuungsplätze nötig (wir haben berichtet). Die große Lösung ist ein Beschluss aus der Stadtratssitzung am vergangenen Donnerstag noch nicht, aber „eine gute Ergänzung“ zum bestehenden Angebot, wie es Paul Fertl (SPD) nannte. Das Gremium hat sich für eine Waldkindergartengruppe in Parsberg ausgesprochen. 18 Plätze maximal könnten so geschaffen werden. Dass es klappt ist noch nicht ganz sicher.
Miesbach plant eine Waldkindergartengruppe mit 18 Plätzen in Parsberg
Mittagstisch und Kaffeetrinken: Weyarner Seniorenangebote feiern Jubiläum

Mittagstisch und Kaffeetrinken: Weyarner Seniorenangebote feiern Jubiläum

Weyarn – Kaum öffnet sich die Tür zum Bürgergewölbe in Weyarn, weht dem Besucher auch schon der wohlige Duft von frisch gebrühtem Kaffee entgegen. Drinnen angekommen bildet dieser gemeinsam mit der Süße verschiedenster Kuchen und freudigem Gesprächsgemurmel eine wohlig-vertraute Mischung. Ja, beim Kaffeetisch der Weyarner Senioren geht es gemütlich zu. Ein kurzer Blick in die Runde, da kommt auch schon die Initiatorin Ute Haury zur Begrüßung. Sie hat am vergangenen Mittwoch zu einem ganz besonderen Treffen der Senioren eingeladen: der Feier zum dreijährigen Bestehen.
Mittagstisch und Kaffeetrinken: Weyarner Seniorenangebote feiern Jubiläum
Heimatmuseum entwickelt sich zu einem lebendigen Ort im Herzen Schliersees

Heimatmuseum entwickelt sich zu einem lebendigen Ort im Herzen Schliersees

Schliersee – Derzeit läuft in Schliersee die elfte Auflage des Kulturherbstes mit einem gewohnt vielfältigen Programm aus Musik, Theater, Kabarett und Kunst (wir berichteten). Das war auch Thema der Haupt- und Werksausschuss-Sitzung in Schliersee – so wie ein Rück- und Ausblick auf diverse Veranstaltungen.
Heimatmuseum entwickelt sich zu einem lebendigen Ort im Herzen Schliersees
Benefiz-Dinner der katholischen und der evangelischen Kirchengemeinde

Benefiz-Dinner der katholischen und der evangelischen Kirchengemeinde

Miesbach – Beide Miesbacher Kirchengemeinden brauchen Geld. Während die katholische einen Pfarrheim-Neubau an der Kolpingstraße plant, steht bei der evangelischen Kirche eine Erweiterung und Sanierung des Gemeindehauses an (wir haben berichtet). In beiden Fällen muss ein Teil der Kosten durch Spenden gedeckt werden. Eine gemeinsame Benefiz-Veranstaltung soll mithelfen, die Kassen zu füllen.
Benefiz-Dinner der katholischen und der evangelischen Kirchengemeinde
Bergfilm-Festival: Extremkletterer mit Weltpremiere über den „Cerro Kishtwar“

Bergfilm-Festival: Extremkletterer mit Weltpremiere über den „Cerro Kishtwar“

Tegernsee – Das Bergfilm-Festival in Tegernsee lockt mit vielen interessanten Produktionen. Es ist aber auch immer ein Treffpunkt für alle, die sich in irgendeiner Art vom Alpinismus faszinieren lassen. In den fünf Tagen besteht zudem Gelegenheit, „in Kontakt zu kommen mit Filmemachern“, wie Festival-Direktor Michael Pause bei der Eröffnung am Mittwochabend im Barocksaal sagte. Einer dieser von Pause angekündigten „Protagonisten“, ein Superstar der Szene, gestaltete den Auftaktabend mit: Thomas Huber, der ältere der Huberbuam. Er präsentierte seinen neuen, erst am Tag davor fertig gewordenen Film.
Bergfilm-Festival: Extremkletterer mit Weltpremiere über den „Cerro Kishtwar“
Nur ein Test: Katastrophenwarn-App „NINA“ meldet sich um 11 Uhr

Nur ein Test: Katastrophenwarn-App „NINA“ meldet sich um 11 Uhr

Landkreis – Am heutigen Mittwoch werden um 11 Uhr in weiten Teilen Bayerns die Warnsysteme bei drohenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit getestet. Zwar gebe es im Landkreis laut Landratsamt keine Zivilschutz-Sirenen mehr, jedoch werden auch die Katastrophenwarn-Apps wie „NINA“ probehalber um 11 ausgelöst.
Nur ein Test: Katastrophenwarn-App „NINA“ meldet sich um 11 Uhr
Sonne schien für Reichersdorf: Bildergalerie zur Leonhardifahrt

Sonne schien für Reichersdorf: Bildergalerie zur Leonhardifahrt

Reichersdorf – Bei strahlendem Sonnenschein riefen die Reichersdorfer Kirchenglocken am vergangenen Sonntag zur ersten der diesjährigen Leonhardifahrten im Landkreis. Neben prachtvoll geschmückten Fuhrwerken und Reitern kamen auch zahlreiche Gläubige, um an dem Feldgottesdienst und der Weihe der Rösser teilzunehmen.
Sonne schien für Reichersdorf: Bildergalerie zur Leonhardifahrt
Überfall in Rottacher Wohnhaus / Zeugen dringend gesucht

Überfall in Rottacher Wohnhaus / Zeugen dringend gesucht

Rottach-Egern – Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd berichtet, wurde ein Rottacher Ehepaar am vergangenen Samstag in ihrem Wohnhaus überfallen.
Überfall in Rottacher Wohnhaus / Zeugen dringend gesucht
Zeitzeugenabend zur Ausstellung 40 Jahre Gemeindegebietsreform in Sauerlach

Zeitzeugenabend zur Ausstellung 40 Jahre Gemeindegebietsreform in Sauerlach

Sauerlach – War der Zusammenschluss von Arget, Eichenhausen und Sauerlach zu einer Verwaltungsgemeinschaft eine „Vernunftehe“ oder doch eine „Liebesheirat“? Acht Zeitzeugen aus der Kommunalpolitik der betroffenen Gemeinden sprachen darüber kürzlich im Sitzungssaal der Gemeinde. Zusammen mit Bürgermeisterin Barbara Bogner als Moderatorin erlebten die zahlreichen Zuhörer dabei einen kurzweiligen und vergnüglichen Abend. Und sie wissen jetzt auch, was die berüchtigte „Schwoaga-Mess“ war.
Zeitzeugenabend zur Ausstellung 40 Jahre Gemeindegebietsreform in Sauerlach
Betreiber muss bei Baubeginn Bürgschaft vorlegen / Clubhaus und Driving Range

Betreiber muss bei Baubeginn Bürgschaft vorlegen / Clubhaus und Driving Range

Waakirchen – Dass die KG Golfplatz Tegernsee in Krottenthal ein Hotel errichten will, kam im Waakirchner Bauausschuss gut an (wir haben berichtet). Auch mit Änderungsplänen den Golfplatz Piesenkam betreffend, hatte das Gremium kein Problem. Es stimmte einem Antrag auf Nutzungsänderung und Umbau einer landwirtschaftlichen Halle in ein Clubhaus mit Büro, Hofladen und kleiner Gastronomie geschlossen zu. Dritter Bürgermeister Rudi Reber (ABV) konnte sich jedoch nicht verkneifen, anzumerken: „Wollen wir hoffen, dass es nicht wieder ewige Zeiten dauert, bis das Ganze umgesetzt wird.“
Betreiber muss bei Baubeginn Bürgschaft vorlegen / Clubhaus und Driving Range
Vernissage: Schulübergreifendes Kunstprojekt an der Miesbacher Klostermauer

Vernissage: Schulübergreifendes Kunstprojekt an der Miesbacher Klostermauer

Miesbach – Nach zwei Wochen kreativer Arbeit erstrahlt die Miesbacher Klostermauer nun wieder in frischem Glanz: Unter der Leitung von Kulturpädagogin Barbara Gerbl durften die örtlichen Schüler unter dem Motto „Colour your life – mach Miesbach bunt“ die Klostermauer neu gestalten. Am Freitag vergangener Woche bestaunten die Besucher der Vernissage das fertige Werk.
Vernissage: Schulübergreifendes Kunstprojekt an der Miesbacher Klostermauer
Gmund tritt der „Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen“ bei

Gmund tritt der „Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen“ bei

Gmund – Die Gemeinde Gmund möchte noch mehr für den Radverkehr tun und tritt deshalb kräftig in die Pedale: In seiner jüngsten Sitzung sprach sich der Gemeinderat einstimmig für eine Mitgliedschaft in der „Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern“ (AGFK) aus.
Gmund tritt der „Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen“ bei
Mann aus dem Landkreis stirbt bei Unfall

Mann aus dem Landkreis stirbt bei Unfall

Landkreis – Nach dem tragischen Unfalltod eines 34-jährigen Haushamers am vergangenen Mittwoch berichtet die Polizei am heutigen Freitag erneut von einem schweren Zusammenstoß: Beim Unfall auf der B15a kam am gestrigen Donnerstag ein 42-Jähriger aus dem Landkreis Miesbach ums Leben.
Mann aus dem Landkreis stirbt bei Unfall
Ostiner Wasser verunreinigt

Ostiner Wasser verunreinigt

Ostin/Tegernseer Tal – Das Trinkwasser am Brunnen Ostin muss gechlort werden. Wie das Landratsamt berichtet, ist davon der gesamte Bereich Ostin, der Zentralbereich Gmund, der Bereich St. Quirin, der Bereich Papierfabrik Louisenthal und der Bereich bis Gut Kaltenbrunn betroffen. „Trotz der Chlorung kann das Leitungswasser getrunken werden“, meldet Landratsamts-Sprecher Birger Nemitz. „Dies gilt auch für Kinder.“ Dennoch müsse das Trinkwasser bis auf Weiteres abgekocht werden.
Ostiner Wasser verunreinigt
Präsentation des Konzepts zur Neugestaltung von Gmunder Bahnhofsareal und Wiesseer Straße

Präsentation des Konzepts zur Neugestaltung von Gmunder Bahnhofsareal und Wiesseer Straße

Gmund – Das Areal rund um den Gmunder Bahnhof ist nicht gerade eine Augenweide. Grau und trist präsentiert sich auch die Wiesseer Straße. Doch das soll sich ändern. Die Gemeinde will Gmunds „Gute Stube“ auf Vordermann bringen und ihr ein neues Gesicht verleihen. Bei einem Info-Abend präsentierte die Kommune vor kurzem das städtebauliche Konzept erstmals der Öffentlichkeit und lud die Bürger zur Diskussion ein.
Präsentation des Konzepts zur Neugestaltung von Gmunder Bahnhofsareal und Wiesseer Straße
Golfplatz-Betreiber plant Hotel in Krottenthal / Zustimmung im Bauausschuss

Golfplatz-Betreiber plant Hotel in Krottenthal / Zustimmung im Bauausschuss

Waakirchen – Die KG Golfplatz Tegernsee mit Geschäftsführer Karl-Heinz Krutz will im Gewerbegebiet Krottenthal ein Hotel errichten. Die Grobplanung sieht drei Bettenhäuser sowie ein extra Gebäude für die Rezeption vor. Laut Bauvoranfrage sind 78 Einzel- sowie 19 Doppelzimmer in modernem Design und zu günstigen Preisen angedacht. Im Waakirchner Bauausschuss kam die Hotel-Idee gut an.
Golfplatz-Betreiber plant Hotel in Krottenthal / Zustimmung im Bauausschuss
Schleierfahnder stellen gestohlenen Wagen sicher

Schleierfahnder stellen gestohlenen Wagen sicher

Weyarn – Erfolg für die Schleierfahnder der Grenzpolizeistation Kreuth: Diese haben am heutigen Mittwoch auf der Autobahn bei Weyarn zwei Esten vorläufig festgenommen, die mit einem gestohlenen Wagen mit augenscheinlich italienischer Zulassung und gefälschten Dokumenten unterwegs waren.
Schleierfahnder stellen gestohlenen Wagen sicher
Haushamer stirbt bei schwerem Unfall

Haushamer stirbt bei schwerem Unfall

Hausham - Ein furchtbarer Unfall hat sich am heutigen Donnerstag bei Bad Feilnbach ereignet, bei dem ein 34-jähriger Haushamer ums Leben kam
Haushamer stirbt bei schwerem Unfall
Aussichtsplattform: Von Münchner Baugebiet ans Fischbachauer Moor

Aussichtsplattform: Von Münchner Baugebiet ans Fischbachauer Moor

Fischbachau – Josef Lechner hat nicht lang gezögert und die Gelegenheit genutzt: Der Bürgermeister hat der Gemeinde Fischbachau eine Attraktion für den Weitwanderweg Wörnsmühl-Thiersee gesichert. Nun steht bei Faistenau ein Aussichtsturm. Die Kosten in Höhe von etwa 25.000 Euro musste der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung nachträglich genehmigen. Dies erfolgte gegen die Stimme von Hans Seemüller (FWG).
Aussichtsplattform: Von Münchner Baugebiet ans Fischbachauer Moor
Feierliche Eröffnung: Elfter Schlierseer Kulturherbst mit 21 Veranstaltungen

Feierliche Eröffnung: Elfter Schlierseer Kulturherbst mit 21 Veranstaltungen

Schliersee – Ein roter Teppich, edle Dekoration und die feierliche Beleuchtung lassen schon von der Ferne erkennen, dass in der Vitalwelt in Schliersee eine besondere Veranstaltung stattfindet. Im Forum drängelten sich am vergangenen Donnerstag kulturinteressierte Bürger aus dem Landkreis und der Umgebung. Dort begrüßten Landrat Wolfgang Rzehak, Schliersees Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer und Johannes Wegmann die Besucher. „Ich bin immer noch aufgeregt“, sagte Wegmann, der Vorsitzende des Fremdenverkehrsvereins, „und das, obwohl der Kulturherbst schon zum elften Mal stattfindet.“ Dass jedes Jahr ein buntes Repertoire an kulturellen Veranstaltungen gestaltet werden kann, liege laut Wegmann an der unglaublichen Dichte an Kultur-Aktiven.
Feierliche Eröffnung: Elfter Schlierseer Kulturherbst mit 21 Veranstaltungen
Jugendliche geben politischen Ansichten bei U18-Wahlen Ausdruck

Jugendliche geben politischen Ansichten bei U18-Wahlen Ausdruck

Miesbach/Landkreis – Wie wird gewählt? Welche Parteien gibt es? Wofür stehen sie? Und was bedeutet „Demokratie“ für mich? Mit diesen Fragen setzen sich im Vorfeld der Landtags- und Bezirkstagswahl am kommenden Sonntag nicht nur Erwachsene auseinander: Bereits am vergangenen Freitag waren junge Menschen in ganz Deutschland – traditionell neun Tage vor den „richtigen“ Wahlen – zur U18-Wahl aufgerufen.
Jugendliche geben politischen Ansichten bei U18-Wahlen Ausdruck
Totes Baby in Otterfing

Totes Baby in Otterfing

Otterfing – Trauriger Fall in Otterfing: Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd meldet, ist dort Ende September ein drei Monate altes Baby zu Tode gekommen. Staatsanwaltschaft und Kripo ermitteln nun gegen die Mutter wegen Tötungsverdachts.
Totes Baby in Otterfing
Nach Fahrerflucht am Bahnübergang: Polizei Holzkirchen sucht Zeugen

Nach Fahrerflucht am Bahnübergang: Polizei Holzkirchen sucht Zeugen

Holzkirchen – Die Polizei sucht nach Zeugen, die am gestrigen Montagmittag gesehen haben, wie ein Lastwagen am Bahnübergang an der Miesbacher Straße in Holzkirchen eine Bahnschranke beschädigt hat.
Nach Fahrerflucht am Bahnübergang: Polizei Holzkirchen sucht Zeugen
Beschlüsse zur Strukturreform der Volkshochschulen

Beschlüsse zur Strukturreform der Volkshochschulen

Gmund – Die Volkshochschulen im Landkreis stehen vor einem Umbruch. Damit sie den heutigen Anforderungen gerecht werden und weiterhin Fördermittel erhalten, kommen sie nicht um eine Strukturreform herum. Schweren Herzens muss die Volkshochschule (vhs) Gmund-Dürnbach ihre Eigenständigkeit als Verein aufgeben.
Beschlüsse zur Strukturreform der Volkshochschulen
Ritter-Areal: Gemeinde benennt Richtlinien für / Vorkaufsrecht nicht wahrgenommen

Ritter-Areal: Gemeinde benennt Richtlinien für / Vorkaufsrecht nicht wahrgenommen

Bad Wiessee – Wohnungen, Supermarkt, Drogeriemarkt – „was wir da schon alles gebaut haben“, blickte Vize-Bürgermeister Robert Huber ironisch-verständnislos auf die Gerüchte, die in Bad Wiessee die Runde machen. Mit den „Lügen“ zur Zukunft des Hotels Ritter soll nun Schluss sein – nicht zuletzt wegen der Sondersitzung des Gemeinderats am vergangenen Dienstagabend. Huber war dem Gremium dankbar, „dass wir das öffentlich behandeln“. Einen Beschluss haben die Räte zwar nicht gefasst, aber sich klar positioniert, was auf dem Areal möglich sein soll und was nicht. Es ist eine Richtlinie für potenzielle Investoren.
Ritter-Areal: Gemeinde benennt Richtlinien für / Vorkaufsrecht nicht wahrgenommen
Miesbacher Blumenfest: Preisverleihung für die schönsten Balkone und Gärten

Miesbacher Blumenfest: Preisverleihung für die schönsten Balkone und Gärten

Miesbach – Am vergangenen Freitag zog nochmal ein Hauch von blühendem Sommer durch Miesbach, denn die Kreisstadt hatte zum jährlichen Blumenfest eingeladen. Hier wurden die farbenprächtigsten und üppigsten Arrangements prämiert, die in den vergangenen Monaten Balkone und Vorgärten in der Umgebung geschmückt haben.
Miesbacher Blumenfest: Preisverleihung für die schönsten Balkone und Gärten
Haushamer Schulweghelfer suchen Verstärkung

Haushamer Schulweghelfer suchen Verstärkung

Hausham – Der Herbst hat mit seinem raschelnden, bunten Laub, goldenen Sonnentagen und Festen viele schöne Seiten. Die kürzer werdenden Tage gehören für die meisten nicht dazu. Besonders für Kinder kann die Dunkelheit im morgendlichen Verkehr sogar gefährlich werden. Schulweghelfer sorgen deshalb an Schlüsselstellen für mehr Sicherheit für die Kinder. An der Grund- und Mittelschule Hausham jedoch sind diese wichtigen Helfer rar geworden. Schade, findet Iris Verbout. Die Mutter zweier Kinder engagiert sich seit drei Jahren als Schulweghelferin in Hausham.
Haushamer Schulweghelfer suchen Verstärkung
THW-Jugend Miesbach feiert 30-jähriges Bestehen / Tag der offenen Tür

THW-Jugend Miesbach feiert 30-jähriges Bestehen / Tag der offenen Tür

Miesbach – Im Rahmen einer Feierstunde hat die Jugendgruppe des Technischen Hilfswerks (THW) Miesbach am vergangenen Samstag ihr Jubiläum auf dem Gelände des Ortsverbandes gefeiert. Am Nachmittag war dann die Bevölkerung zu einem Tag der offenen Tür mit vielen Vorführungen eingeladen. Gegründet wurde die Jugendgruppe vor 30 Jahren von Ernst Fiechter. Noch heute steht er ihr mit ungebrochener Begeisterung vor.
THW-Jugend Miesbach feiert 30-jähriges Bestehen / Tag der offenen Tür
Glockenalm: Lechner nennt Preisvorstellung „utopisch“ / Suche nach Alternativen

Glockenalm: Lechner nennt Preisvorstellung „utopisch“ / Suche nach Alternativen

Fischbachau – Camper sind in Fischbachau gern gesehen. Doch derzeit haben sie keine Möglichkeit, ihre Zelte aufzuschlagen. Am Wolfsee soll ein Neubaugebiet entstehen, an der Glockenalm ist dauerhaft geschlossen. Dass der Campingplatz in Aurach zu neuem Leben erwacht, darauf setzte die Gemeinde. Doch Bürgermeister Josef Lechner glaubt nicht mehr so recht dran, wie er in der jüngsten Gemeinderatssitzung bekanntgab. Es geht ums Geld.
Glockenalm: Lechner nennt Preisvorstellung „utopisch“ / Suche nach Alternativen
Zwischen Krottenthal und Warngau: Unaufmerksamer Lastwagenfahrer kommt von der Fahrbahn ab

Zwischen Krottenthal und Warngau: Unaufmerksamer Lastwagenfahrer kommt von der Fahrbahn ab

Warngau – Ein kleiner Moment der Unaufmerksamkeit – und schon landete ein Augsburger am heutigen Freitag mit seinem Lastwagen auf der Bundesstraße 318 zwischen Krottenthal und Warngau im Straßengraben.
Zwischen Krottenthal und Warngau: Unaufmerksamer Lastwagenfahrer kommt von der Fahrbahn ab
Unendliche Geschichte in Marienstein: Gemeinde soll Lärm verhindern

Unendliche Geschichte in Marienstein: Gemeinde soll Lärm verhindern

Marienstein – Dass Kinder und Eltern auf dem Bolzplatz in Marienstein kicken, ist für den Waakirchner Gemeinderat eine ganz normale Sache. Nicht jedoch für einen Anwohner, der sich vom Geräuschpegel gestört fühlt. Seit mehr als zwei Jahren lässt der Mariensteiner nichts unversucht, gegen den Platz vorzugehen. Inzwischen hat er sogar das Landratsamt Miesbach eingeschaltet.
Unendliche Geschichte in Marienstein: Gemeinde soll Lärm verhindern
Kunstprojekt mit Schülern an der Klostermauer / Vernissage am Freitag

Kunstprojekt mit Schülern an der Klostermauer / Vernissage am Freitag

Miesbach – Bald ist die Klostermauer am Schulberg wieder richtig schön und Miesbach ein Stück bunter. Vergangene Woche haben Miesbacher Grund- und Mittelschüler zum Pinsel gegriffen, diese Woche machen Realschüler und Gymnasiasten weiter. Für Freitag ist eine große Vernissage geplant.
Kunstprojekt mit Schülern an der Klostermauer / Vernissage am Freitag
Gemeinderat diskutiert über Parkplatz am Landhotel

Gemeinderat diskutiert über Parkplatz am Landhotel

Irschenberg – In seiner jüngsten Sitzung hatte der Gemeinderat über den Antrag eines Irschenbergers auf Errichtung von Pollern vor dem Landhotel zu beraten. Grund für den Antragsteller war, dass oftmals Autos auf dem Gehweg vor dem Hotel parkten und so den Schul- als auch Gehweg versperren.
Gemeinderat diskutiert über Parkplatz am Landhotel
Rätselhafter Zusammenstoß: Polizei sucht nach Unfall in Otterfing Zeugen

Rätselhafter Zusammenstoß: Polizei sucht nach Unfall in Otterfing Zeugen

Otterfing – Nach einem Verkehrsunfall, zu dem es am vergangenen Sonntag in Otterfing gekommen ist, sucht die Polizei Holzkirchen nach Zeugen, denn beide Unfallbeteiligte beschuldigen den jeweils anderen, den Zusammenstoß verursacht zu haben.
Rätselhafter Zusammenstoß: Polizei sucht nach Unfall in Otterfing Zeugen
Kinder und Jugendliche dürfen bei U18-Wahl am 5. Oktober abstimmen

Kinder und Jugendliche dürfen bei U18-Wahl am 5. Oktober abstimmen

Holzkirchen/Landkreis – Wenn sich die Bayern am 14. Oktober in ihre Stimmlokale zur Landtags- und Bezirkswahl aufmachen, hat ein Teil der Freistaatbewohner bereits – traditionell neun Tage zuvor – den Gang zur Wahlurne angetreten: Am Freitag, 5. Oktober, können alle Minderjährigen an der sogenannten U18-Wahl teilnehmen. Die Aktion ist gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Bundeszentrale für Politische Bildung.
Kinder und Jugendliche dürfen bei U18-Wahl am 5. Oktober abstimmen