Ressortarchiv: Miesbach

Geldwäscheverdacht – 58-Jähriger in U-Haft

Geldwäscheverdacht – 58-Jähriger in U-Haft

Weyarn – Bei einer Fahrzeugkontrolle am vergangenen Dienstag fanden Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Raubling auf der Autobahn bei Weyarn im Auto eines italienischen Staatsangehörigen 126.000 Euro Bargeld. Gegen den Mann ist Haftbefehl wegen des Verdachts der Geldwäsche erlassen worden.
Geldwäscheverdacht – 58-Jähriger in U-Haft
Wirtschaftspreis des Landkreises geht an die Naturkäserei Tegernseer Land

Wirtschaftspreis des Landkreises geht an die Naturkäserei Tegernseer Land

Irschenberg – Dem Landkreis geht es gut. Die Voraussetzungen mit der schönen Natur passen, erfolgreiche Betriebe und Firmen tragen einen wesentlichen Teil dazu bei. Arbeitslosigkeit ist kaum existent. Um dies zu würdigen, kamen Unternehmer und viele Ehrengäste am vergangenen Dienstagabend beim Dinzler in Irschenberg zusammen. „Wir sind heute da, um die Wirtschaft zu feiern“, machte Landrat Wolfgang Rzehak deutlich. Eine besondere Ehre wurde dabei der Naturkäserei Tegernseer Land zuteil. Der genossenschaftliche Betrieb aus Kreuth erhielt den Wirtschaftspreis des Landkreises Miesbach.
Wirtschaftspreis des Landkreises geht an die Naturkäserei Tegernseer Land
Das Grüne Band 2018: Commerzbank und DOSB zeichnen SC Miesbach aus

Das Grüne Band 2018: Commerzbank und DOSB zeichnen SC Miesbach aus

Miesbach – Exzellente Nachwuchsarbeit zahlt sich aus. Den Beweis liefert der SC Miesbach. Die Snowboarder wurden nämlich vergangene Woche für ihre vorbildliche Talentförderung mit dem „Grünen Band“, dem bedeutendsten Nachwuchsleistungssport-Preis in Deutschland ausgezeichnet. Die feierliche Preisverleihung fand in der Commerzbank Filiale Miesbach statt.
Das Grüne Band 2018: Commerzbank und DOSB zeichnen SC Miesbach aus
Staatspreise für fünf Auszubildende zur Gesundheits- und Krankenpflegerin

Staatspreise für fünf Auszubildende zur Gesundheits- und Krankenpflegerin

Agatharied – Fünf Auszubildende zur Gesundheits- und Krankenpflegerin der Berufsfachschule für Krankenpflege und Krankenpflegehilfe vom Krankenhaus Agatharied haben ihre Abschlussprüfung mit einem Notendurchschnitt unter 1,5 absolviert. Für diese Leistung wurde ihnen der Staatspreis verliehen.
Staatspreise für fünf Auszubildende zur Gesundheits- und Krankenpflegerin
Zierfische und Algen im Dorfweiher: Waakirchner Gemeinderat setzt auf Expertenrat

Zierfische und Algen im Dorfweiher: Waakirchner Gemeinderat setzt auf Expertenrat

Schaftlach – Im Schaftlacher Dorfweiher stellen ausgesetzte Zierfische ein Problem dar. Der Weiher ist auch Löschteich der örtlichen Feuerwehr, bei einer Übung verfingen sich immer wieder Fische im Sieb der Pumpe. Jetzt soll ein Experte vom Zweckverband für Gewässer Dritter Ordnung helfen.
Zierfische und Algen im Dorfweiher: Waakirchner Gemeinderat setzt auf Expertenrat
Gunnar Matysiak stellt „Bilder von hier“ im Waitzinger Keller aus / Heute Vernissage

Gunnar Matysiak stellt „Bilder von hier“ im Waitzinger Keller aus / Heute Vernissage

Miesbach – Seit etwa eineinhalb Jahren ist Werbegrafiker und Illustrator Gunnar Matysiak im Ruhestand – oder, wie er sagt, „im kreativen Unruhestand“. Einen Teil seiner Arbeit zeigt er in den kommenden Wochen im Waitzinger Keller. Im Miesbacher Kulturzentrum zeigt Matysiak „Bilder von hier“. Die Vernissage findet am heutigen Mittwoch um 19 Uhr statt.
Gunnar Matysiak stellt „Bilder von hier“ im Waitzinger Keller aus / Heute Vernissage
Bundesstraße 318 bei Holzkirchen: Sperrung auf Mittwoch verschoben

Bundesstraße 318 bei Holzkirchen: Sperrung auf Mittwoch verschoben

Holzkirchen - Wie das Staatliche Bauamt Rosenheim berichtet, muss die für den heutigen Dienstag angekündigte nächtliche Sperrung der Bundesstraße 318 bei Holzkirchen (wir haben berichtet) auf den morgigen Mittwoch verlegt werden.
Bundesstraße 318 bei Holzkirchen: Sperrung auf Mittwoch verschoben
Bürgerversammlung: Initiative Pro-Feuerwehrhaus erhält wenig Zuspruch

Bürgerversammlung: Initiative Pro-Feuerwehrhaus erhält wenig Zuspruch

Tegernsee – Bei der Tegernseer Bürgerversammlung im gesteckt vollen Quirinal ließ Bürgermeister Johannes Hagn kürzlich keinen Zweifel daran, dass der Neubau des Feuerwehrhauses beschlossene Sache ist. Lediglich über die Variante werde im Stadtrat noch entschieden. Damit wies er einen Antrag der Initiative Pro-Feuerwehrhaus zurück. Diese wollte bei der Versammlung genaue Zahlen haben, anhand derer sie belegen wollte, dass das historische Feuerwehrhaus mit baulichen Ertüchtigungen erhalten bleiben könne. Kräftigen Applaus gab es allerdings für die Befürworter eines Neubaus.
Bürgerversammlung: Initiative Pro-Feuerwehrhaus erhält wenig Zuspruch
Wieder Keime im Ostiner Trinkwasser

Wieder Keime im Ostiner Trinkwasser

Gmund – Bei einer Nachbeprobung des Trinkwassernetzes in Gmund wurden erneut Keime nachgewiesen. Wie das Landratsamt berichtet, handelt es sich nur um den Teilbereich Ortsnetz Ostin. Rund 100 Haushalte sind betroffen. Der Fachbereich Gesundheit des Landratsamtes Miesbach hat eine Abkochanordnung erlassen.
Wieder Keime im Ostiner Trinkwasser
Natalie Geisenberger gewinnt Rennrodelweltcup in Innsbruck-Igls

Natalie Geisenberger gewinnt Rennrodelweltcup in Innsbruck-Igls

Miesbach – Die deutschen Rennrodlerinnen setzen ihre Dominanz im Weltcup fort. Zum Auftakt der Saison durfte das Team in Innsbruck einen Dreifachsieg feiern. Olympiasiegerin Natalie Geisenberger gewann am Samstag vor Julia Taubitz und Tatjana Hüfner. Am Tag darauf ließ die Miesbacherin gleich noch einen Erfolg im erste Sprint-Weltcup des Winters folgen.
Natalie Geisenberger gewinnt Rennrodelweltcup in Innsbruck-Igls
Bundesstraße 318 in Holzkirchen: Nächtliche Sperrung vom morgigen Dienstag auf Mittwoch

Bundesstraße 318 in Holzkirchen: Nächtliche Sperrung vom morgigen Dienstag auf Mittwoch

Holzkirchen – Seit September laufen die Bauarbeiten zum vierstreifigen Ausbau der Bundesstraße 318 in Holzkirchen. Da die erste Bauphase mit dem Anbau einer provisorischen Fahrspur auf der Ostseite der Bundesstraße fertiggestellt ist, erfolgt in Kürze die Umlegung des Verkehrs auf diese Seite. „Zum Umbau der Verkehrssicherung auf die folgende Bauphase ist vor allem aus arbeitssicherheitstechnischen Gesichtspunkten eine Vollsperrung der Baustrecke erforderlich“, informiert das Staatliche Bauamt Rosenheim. Nach jetzigem Stand erfolgt diese vom morgigen Dienstag (20 Uhr) bis Mittwoch (5.30 Uhr).
Bundesstraße 318 in Holzkirchen: Nächtliche Sperrung vom morgigen Dienstag auf Mittwoch
Aktion Wunschzettelbaum ist im Autohaus Weingärtner angelaufen

Aktion Wunschzettelbaum ist im Autohaus Weingärtner angelaufen

Miesbach/Landkreis – Seit kurzem steht im Autohaus Weingärtner in Miesbach wieder ein bunt geschmückter Christbaum. Der ist aber, wie schon die Jahre zuvor, nicht nur Zierde, sondern dient vor allem dazu, Wunschzettel anzuheften. Die stammen von Kindern aus dem Landkreis, die in Familien mit schwierigen finanziellen Verhältnissen leben und die sich über ihr ganz persönliches Geschenk vom Christkind riesig freuen würden. Für maximal 50 Euro pro Geschenk lässt sich das erfüllen: Spender können die Wunschzettel ab sofort vom Baum im Miesbacher Autohaus abnehmen und dürfen sich sicher sein, dass sie damit zu Weihnachten Kindern eine riesengroße Freude machen werden. Die Aktion Wunschzettelbaum des Autohauses Weingärtner und des Caritaszentrums Miesbach als Partner geht heuer bereits ins zehnte Jahr. Anlässlich dieses Jubiläums haben viele Firmen extra etwas dazugegeben.
Aktion Wunschzettelbaum ist im Autohaus Weingärtner angelaufen
Hausham erhält Förderung für Bergwalderlebnisweg Huberspitz / Eröffnung 2019

Hausham erhält Förderung für Bergwalderlebnisweg Huberspitz / Eröffnung 2019

Hausham – Für den geplanten Bergwalderlebnisweg Huberspitz in Hausham geht‘s aufwärts: Wie die Leader-Aktionsgruppe (LAG) Kreisentwicklung Miesbacher Land berichtet, hat die Gemeinde für das Projekt, das vom Waldpädagogen Johann Glanz angestoßen worden war, einen Förderbescheid erhalten. Im kommenden Jahr soll der Bergwalderlebnisweg eröffnet werden. Nach Abschluss erhält die Gemeinde auf die Netto-Gesamtkosten von rund 86.800 Euro die Hälfte des Betrags als Leader-Förderung.
Hausham erhält Förderung für Bergwalderlebnisweg Huberspitz / Eröffnung 2019
Gemeinde Waakirchen segnet Nachtragshaushalt ab

Gemeinde Waakirchen segnet Nachtragshaushalt ab

Waakirchen – Niedriger als in den vergangenen Jahren, aber immer noch beachtlich, stellt sich der 2018er Gesamthaushalt von Waakirchen dar. Er weist ein Volumen von rund 16,6 Millionen Euro auf und erhöht sich damit gegenüber der bisherigen Planung um 792.600 Euro. Diese erheblichen Änderungen machten jetzt einen Nachtragshaushalt erforderlich. Letzterer wurde bei der jüngsten Gemeinderatssitzung vorgestellt und verabschiedet.
Gemeinde Waakirchen segnet Nachtragshaushalt ab
Feierliche Verabschiedung der langjährigen Tafel-Leiterin in Gmund

Feierliche Verabschiedung der langjährigen Tafel-Leiterin in Gmund

Gmund – Der Abschied fiel Helga Auth sichtlich schwer. 13 Jahre lang leitete und organisierte sie die Gmunder Tafel, jetzt musste sie krankheitsbedingt ihr Ehrenamt abgeben. Für ihren unermüdlichen Einsatz bekam Auth bei der feierlichen Verabschiedung im Gasthof Am Gasteig das Goldene Kronenkreuz der Diakonie verliehen.
Feierliche Verabschiedung der langjährigen Tafel-Leiterin in Gmund
Bahnhalt an der Realschule in Finsterwald offiziell eingeweiht

Bahnhalt an der Realschule in Finsterwald offiziell eingeweiht

Gmund – Gerade mal vier Monate nach dem Spatenstich war es am Montagnachmittag soweit: Der neue barrierefreie Bahnhaltepunkt Finsterwald wurde offiziell in Betrieb genommen und eingeweiht. Auf dem Gleis stand schon ein historischer Triebwagen zur Abfahrt bereit, als das rote Eröffnungsband durchschnitten wurde. Den ökumenischen Segen spendeten die beiden Pfarrer Wieland Steinmetz und Andreas Kopp-von Freymann.
Bahnhalt an der Realschule in Finsterwald offiziell eingeweiht
Galerie: Revue mit 230 Mitwirkenden erzählt 100 Jahre Stadt Miesbach

Galerie: Revue mit 230 Mitwirkenden erzählt 100 Jahre Stadt Miesbach

Miesbach – König Ludwig ist „froh, dass i net in hundert Jahr lem muaß“. Wie die Zukunft in Miesbach aussieht, davon träumte er 1918, dargestellt von Parsberger Grundschülern am Donnerstagabend im Waitzinger Keller. Die royale Vision war ein geschickter Kniff, gleich zu Beginn der großen Revue 100 Jahre Stadt Miesbach einen Bogen von der Ernennung zur Stadt bis zur Gegenwart mit einer Frau als Oberhaupt im Rathaus zu spannen.
Galerie: Revue mit 230 Mitwirkenden erzählt 100 Jahre Stadt Miesbach
Feierstunde in Miesbach: Dank für ausgezeichnete Feuerwehrler des Landkreises

Feierstunde in Miesbach: Dank für ausgezeichnete Feuerwehrler des Landkreises

Miesbach/Landkreis – Die Landkreisverwaltung hat jüngst eine Dankesfeier für besonders ausgezeichnete Mitarbeiter der Feuerwehren organisiert: In Miesbach kamen all die Feuerwehrmänner zusammen, die heuer für 25- oder 40-jährige aktive Dienstzeit geehrt wurden. „Wir beginnen eine neue Tradition“, sagte Landrat Wolfgang Rzehak zu der zweiten Veranstaltung ihrer Art im Landkreis, die ein Umtrunk und ein Essen abrundeten.
Feierstunde in Miesbach: Dank für ausgezeichnete Feuerwehrler des Landkreises
Planspielprojekt am Gymnasium Miesbach zur Arbeitswelt der Zukunft

Planspielprojekt am Gymnasium Miesbach zur Arbeitswelt der Zukunft

Miesbach – Wie könnte sich die Arbeitswelt zukünftig verändern und welche Auswirkungen hat dies auf unsere Städte der Zukunft? Damit befasst sich das „Planspiel A“, an dem sich das P- und W- Seminar „Smart Cities 2050“ des Gymnasiums Miesbach im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2018 und der Berufs- und Studienorientierung beteiligt hat. Das „Planspiel A“ wurde an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (HBK) und an der Technischen Universität Braunschweig entwickelt.
Planspielprojekt am Gymnasium Miesbach zur Arbeitswelt der Zukunft
Medaille für 15 Jahre Engagement im Bezirkstag

Medaille für 15 Jahre Engagement im Bezirkstag

Schaftlach – Die Wahlen haben nicht nur dem Freistaat eine neue Regierung beschert. Das Ergebnis brachte auch große Veränderungen auf Bezirksebene und eine Zäsur für den oberbayerischen Bezirkstag. Insgesamt sind 24 Bezirksräte ausgeschieden. Dass Josef Bichler dem Kommunalparlament nun nicht mehr angehört, hat allerdings nichts mit dem Wahlergebnis zu tun.
Medaille für 15 Jahre Engagement im Bezirkstag
Amtseinführung der neuen Schulleitung in Rottach-Egern

Amtseinführung der neuen Schulleitung in Rottach-Egern

Rottach-Egern – Rund 70 geladene Gäste erlebten jüngst in der Aula der Rottacher Grund- und Mittelschule eine rundum harmonische Amtseinführung der neuen Schulleitung. Der bisherige Konrektor Ulrich Throner wurde mit lustigen Utensilien als „neuer Bootskapitän“ geradezu gefeiert, mit frischem Schwung seit zwei Monaten von der neuen Schulleitungsstellvertreterin Andrea Lehmann aus Fischbachau unterstützt. Komplettiert wird das sympathische Führungs-Duo von der Verwaltungsangestellten Nicole Wutzer als neue Sekretärin, die sich sichtlich auf ihre spannende Aufgabe freute.
Amtseinführung der neuen Schulleitung in Rottach-Egern
Denkmalschutzmedaillen 2018: Sixtus Lampl für Lebenswerk ausgezeichnet

Denkmalschutzmedaillen 2018: Sixtus Lampl für Lebenswerk ausgezeichnet

Holzkirchen/Landkreis – Zum letzten Mal lud Werner Pawlovsky als Kreisbaumeister zur Verleihung der Denkmalschutzmedaille des Landkreises Miesbach ein. Wie er sagte, war es Ziel mit der 2012 eingeführten Ehrung an die Öffentlichkeit zu gehen und zu zeigen, dass Denkmalschutz eben nicht immer wahnsinnig teuer ist, ewig dauert und den Bauherrn entrechtet. Wie er zufrieden feststellte, haben seither auch die Vorurteile gegen den Denkmalschutz deutlich abgenommen. Im Kultur im Oberbräu in Holzkirchen durften sich heuer vier Preisträger über die Denkmalschutzmedaille freuen. Unter ihnen Sixtus Lampl (77), der für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde.
Denkmalschutzmedaillen 2018: Sixtus Lampl für Lebenswerk ausgezeichnet
ATTEK: Talweite Sitzung zum Klimaschutz / Beschlussvorschläge verabschiedet

ATTEK: Talweite Sitzung zum Klimaschutz / Beschlussvorschläge verabschiedet

Rottach-Egern – Im Namen des Arbeitskreises Tegernseer Tal für Energie und Umweltschutz (ATTEK) lud kürzlich Rottachs zweiter Bürgermeister Josef Lang alle Ratsvertreter der Seegemeinden zu einer kommunal übergreifenden Sitzung ins Seeforum ein. Vor knapp 50 Zuhörern moderierte ATTEK-Sprecher und Grünen-Gemeinderat Thomas Tomaschek die Sitzung. Nach mehreren Fachvorträgen und gut zweieinhalbstündiger Sitzungsdauer unterbreitete der Kreuther FW-Gemeinderat Markus Wrba seinen Ratskollegen sehr diplomatisch einige vorformulierte Beschlussvorschläge. Da das Gremium im Seeforum rechtlich keine Beschlüsse fassen konnte, sollen diese in den fünf Seegemeinden noch dieses Jahr in den jeweiligen Ratssitzungen behandelt werden.
ATTEK: Talweite Sitzung zum Klimaschutz / Beschlussvorschläge verabschiedet
Galerie: Elferratssitzung der Crachia eröffnet die fünfte Jahreszeit

Galerie: Elferratssitzung der Crachia eröffnet die fünfte Jahreszeit

Hausham – Hausham ist als bayerische Faschingshochburg bekannt – die Elferratssitzungen sind seit 59 Jahren Tradition. Die Premiere dieses Jahr begann mit einem Feuer-Fehlalarm um kurz vor acht. Schon kurze Zeit später waren alle Zuschauer wieder auf ihren Plätzen im Gasthof „Glück Auf“ und nach der Showeinlage der „tollsten Männer des Abends“ – der Elferräte, wurde das gut gehütete Geheimnis der Besetzung des diesjährigen Prinzenpaares gelüftet. Prinzessin Lisa I. (Lisa Zollner) und Prinz Matthias II. (Matthias Hollmann) wurden inthronisiert und übernahmen das Regiment.
Galerie: Elferratssitzung der Crachia eröffnet die fünfte Jahreszeit
Ein Aldi für Hausham?

Ein Aldi für Hausham?

Hausham – Seit der Netto-Markt in der Nagelbachsiedlung geschlossen hat, fehlt den Menschen dort eine fußläufige Einkaufsmöglichkeit. Wie Bürgermeister Jens Zangenfeind im Gemeinderat sagte, liegt das der Gemeinde schwer im Magen. Jetzt hat die Suche nach einem Ersatz scheinbar Erfolg.
Ein Aldi für Hausham?
Zur OP ins Atrium nach Holzkirchen

Zur OP ins Atrium nach Holzkirchen

Holzkirchen – Mit dem OP-Zentrum Oberland und dem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Holzkirchen GmbH haben kürzlich zwei neue Standbeine im Atrium Gesundheitszentrum eröffnet. 
Zur OP ins Atrium nach Holzkirchen
Hausham ehrt Deutsche Meisterin Sabrina Zeug

Hausham ehrt Deutsche Meisterin Sabrina Zeug

Hausham – Der Sieg von Sabrina Zeug bei der Deutschen Meisterschaft im vergangenen September war sicher ein Höhepunkt im sportlichen Leben der sympathischen Haushamer Amateursportlerin. Zur Ehrung und zum Gratulieren gab es dazu bei der jüngsten Gemeinderatssitzung einen kleinen Empfang.
Hausham ehrt Deutsche Meisterin Sabrina Zeug
Ratsbegehren zur Waakirchner Dorfmitte

Ratsbegehren zur Waakirchner Dorfmitte

Waakirchen – Planungsstopp für Waakirchens Ortsmitte? Das kommt für den Gemeinderat nicht infrage. In seiner Sitzung am Dienstagabend lehnte das Gremium die von Bürgerwerkstatt-Initiator Michael Futschik beantragte Beendigung der Architektenplanung geschlossen ab.
Ratsbegehren zur Waakirchner Dorfmitte
„Wald-vor-Wild“ Preis für Jagdgenossenschaft Hartpenning

„Wald-vor-Wild“ Preis für Jagdgenossenschaft Hartpenning

Großhartpenning – Der Ökologische Jagdverein Bayern (ÖJV) hat sich der Reform des Jagdwesens hin zu einer gesamtökologischen Nutzung der Wälder verschrieben. Damit sollen Wälder mit gemischtem Baumbestand geschaffen werden, die im Hinblick auf den Klimawandel bestehen können.
„Wald-vor-Wild“ Preis für Jagdgenossenschaft Hartpenning
Andrea Pelters ist neue Miesbacher Schulrätin

Andrea Pelters ist neue Miesbacher Schulrätin

Miesbach/Landkreis – Ein halbes Jahr lang herrschte Engpass im Miesbacher Schulamt, nun hat Leiter Jürgen Heiß mit Schulrätin Andrea Pelters eine neue Stellvertreterin an seiner Seite.
Andrea Pelters ist neue Miesbacher Schulrätin
Schliersee benötigt mehr Gästebetten

Schliersee benötigt mehr Gästebetten

Schliersee – Die Marktgemeinde Schliersee hatte ihre Bürger vergangene Woche zur jährlichen Bürgerversammlung ins Forum der Vitalwelt geladen. Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer informierte über aktuelle Projekte, Baumaßnahmen und die momentane Finanzsituation der Kommune.
Schliersee benötigt mehr Gästebetten
Störfeuer gegen Waakirchner Ortsentwicklung 

Störfeuer gegen Waakirchner Ortsentwicklung 

Waakirchen – Die Waakirchner Turnhalle war gut gefüllt, als Architekt Hans Hagleitner kürzlich sein Projekt für die Entwicklung des Ortskerns vorstellte.
Störfeuer gegen Waakirchner Ortsentwicklung 
In Gmund sitzt Elvis im Rathaus

In Gmund sitzt Elvis im Rathaus

Gmund – Seit dem Wochenende regieren wieder die Narren in Gmund. Beim traditionellen Sturm aufs Rathaus zum Faschingsauftakt trafen die frisch gekrönten Tollitäten der Seegeister am vergangenen Samstag auf keinen Geringeren als den „King“ höchstselbst!
In Gmund sitzt Elvis im Rathaus
Wasserschutz: Landrat Rzehak wartet auf Positionierung von Umweltminister Glauber

Wasserschutz: Landrat Rzehak wartet auf Positionierung von Umweltminister Glauber

Miesbach/Landkreis – Mit dem Ende der Koalitionsverhandlungen im Bayerischen Landtag steht fest, dass es einen neuen Umweltminister gibt: Thorsten Glauber (Freie Wähler) folgt auf Marcel Huber (CSU). Das stellt Landrat Wolfgang Rzehak vor ein Problem, wie er in einer Pressemitteilung deutlich macht: Der neue Umweltminister ist Mitglied der Freien Wähler, diese hatten sich auf Kreisebene immer wieder gegen die Neuausweisung des Wasserschutzgebiets Thalham-Reisach-Gotzing ausgesprochen (wir berichteten). Für das weitere Vorgehen bittet Rzehak Glauber „freundlich um eine klare Aussage“.
Wasserschutz: Landrat Rzehak wartet auf Positionierung von Umweltminister Glauber
Klimafitter Bergwald: Waldbesitzer pflanzen Buchen

Klimafitter Bergwald: Waldbesitzer pflanzen Buchen

Schliersee – Der Wald am Schliersberg ist an manchen Stellen durch artenarme Fichtenreinbestände geprägt. Diese sind anfällig für Schäden durch Stürme, Schnee und den Borkenkäfer. Zahlreiche Waldbesitzer haben sich entschlossen, ihren Wald dagegen zu rüsten. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Holzkirchen hat das Projekt im Rahmen der Bergwaldoffensive (BWO) planerisch und fachlich unterstützt, „denn durch den gemeinsamen Ansatz profitiert nicht nur der einzelne Waldbesitzer sondern vor allem die Gesellschaft durch zukünftig gemischte und stabile Wälder“, schreibt das AELF.
Klimafitter Bergwald: Waldbesitzer pflanzen Buchen
Otterfinger spenden für den Erhalt von Kriegsgräbern 585 Euro

Otterfinger spenden für den Erhalt von Kriegsgräbern 585 Euro

Otterfing – Seit über 25 Jahren bittet der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge die Kirchbesucher der Pfarrkirche St. Georg an Allerheiligen um Spenden. Das überwältigende Sammelergebnis von 585 Euro hat auch heuer gezeigt, dass die Otterfinger ihre Kriegstoten und zivilen Opfer von Gewalt und Vertreibung in allen Herren Länder nicht vergessen haben.
Otterfinger spenden für den Erhalt von Kriegsgräbern 585 Euro
Rottacherin holt sich Meisterbrief in Hauswirtschaft

Rottacherin holt sich Meisterbrief in Hauswirtschaft

Rottach-Egern – Bei einer Festveranstaltung in Ansbach erhielten jüngst 93 Meisterinnen der Hauswirtschaft aus ganz Bayern ihre Meisterbriefe, darunter auch Carmen Lenhof aus Rottach-Egern.
Rottacherin holt sich Meisterbrief in Hauswirtschaft
Hahn ist „Fußballheld“

Hahn ist „Fußballheld“

Gmund – Eine neue und speziell für junge Leute bestimmte Auszeichnung hat Maxi Hahn von den SF Gmund-Dürnbach erhalten. „Fußballhelden 2018 – Aktion junges Ehrenamt“ steht für besondere Leistungen im Vereinsfußball, der Preis wurde heuer zum vierten Mal verliehen. Im Vorfeld des Spiels Jahn Regensburg gegen Union Berlin hat BfV-Präsident Rainer Koch die diesjährigen „Fußballhelden“ ausgezeichnet.
Hahn ist „Fußballheld“
Ärger zwischen Gemeinde Bad Wiessee und Landwirten: Langlaufangebot droht auszufallen

Ärger zwischen Gemeinde Bad Wiessee und Landwirten: Langlaufangebot droht auszufallen

Bad Wiessee – Wer gerne in Bad Wiessee langlaufen geht, dem droht im kommenden Winter eine große Enttäuschung. Es sieht ganz danach aus, dass es keine Loipen geben wird. Grund ist der Streit zwischen 26 Landwirten und der Gemeinde.
Ärger zwischen Gemeinde Bad Wiessee und Landwirten: Langlaufangebot droht auszufallen
Gemälde beim Dinzler und im Darchinger Hof verschwunden

Gemälde beim Dinzler und im Darchinger Hof verschwunden

Irschenberg/Mitterdarching – Gleich zweimal berichten die Polizeidienststellen des Landkreises über gestohlene Gemälde. Zwei Acrybilder verschwanden demnach zwischen vergangenem Mittwochabend und Donnerstagvormittag aus dem „Otto“, dem Neubau der Dinzler Kaffeerösterei in Irschenberg, ein weiteres wird im Darchinger Hof in Mitterdarching vermisst.
Gemälde beim Dinzler und im Darchinger Hof verschwunden
Warngau: Panzerfaustkopf gesprengt

Warngau: Panzerfaustkopf gesprengt

Warngau – Etwa 30 Zentimeter lang und 15 Zentimeter breit war der Sprengkopf, der am gestrigen Dienstag bei Bauarbeiten in Warngau gefunden wurde (wir haben berichtet). Die Bombe musste vor Ort gesprengt werden.
Warngau: Panzerfaustkopf gesprengt
Galerie: Festliche Leonhardi-Umritte in Hundham und Schliersee

Galerie: Festliche Leonhardi-Umritte in Hundham und Schliersee

Hundham/Schliersee – „O heiliger Sankt Leonhard jetz richt ma uns zur großn Fahrt“ hieß es am Wochenende in Hundham und Schliersee. Der heilige Leonhard gilt als Beschützer des Viehs und als Patron von Ross und Reiter. Am Samstag versammelten sich in Hundham zahlreiche Besucher im Ort und entlang der Bundesstraße, um die traditionelle Pferde-Wallfahrt mit anschließendem Gottesdienst am Freialtar an der Leonhardikapelle zu feiern.
Galerie: Festliche Leonhardi-Umritte in Hundham und Schliersee
Bombenfund in Warngau

Bombenfund in Warngau

Warngau – In Warngau wurde am heutigen Nachmittag laut Landratsamt bei Bauarbeiten ein Panzerfaustkopf aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Die Bombe muss gesprengt werden, die Evakuierung der umliegenden Häuser läuft.
Bombenfund in Warngau
Gmund: Trinkwasser wird nicht länger gechlort

Gmund: Trinkwasser wird nicht länger gechlort

Gmund – Das Trinkwasser am Brunnen Ostin wird nicht mehr gechlort. Wie das Landratsamt mitteilt, wurde die entsprechende Anordnung für die Wasserversorgung Gmund aufgehoben.
Gmund: Trinkwasser wird nicht länger gechlort
Bildergalerie zur Kreuther Leonhardifahrt

Bildergalerie zur Kreuther Leonhardifahrt

Kreuth – Ein warmer Wind fuhr den Bäumen sanft durch das leuchtende Herbstkleid und schenkte den Besuchern und Teilnehmern der Kreuther Leonhardifahrt am heutigen Dienstag so im Zusammenspiel mit der Sonne eine strahlende Farbkulisse unter wohlig-blauem Himmel.
Bildergalerie zur Kreuther Leonhardifahrt
Hundesteuer in Holzkirchen steigt

Hundesteuer in Holzkirchen steigt

Holzkirchen – In seiner jüngsten Sitzung hat der Holzkirchner Marktgemeinderat eine kräftige Erhöhung der Hundesteuer beschlossen. Bis zu 40 Prozent mehr sind dann ab nächstem Jahr zu berappen. Wie Holger Schmotz, zuständig für Steuern und Pachten, sagte, sei die Erhöhung unumgänglich, weil die Kosten mit den bisherigen Hundesteuereinnahmen nicht mehr gedeckt werden. Etwa 4000 Euro fehlen pro Jahr. Letztmalig wurde die Steuer 2015 erhöht.
Hundesteuer in Holzkirchen steigt
Holzkirchen ist AGFK-Mitglied: Start des vierjährigen Prüfungsprozesses

Holzkirchen ist AGFK-Mitglied: Start des vierjährigen Prüfungsprozesses

Holzkirchen – Mehr als 120 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden folgten der Einladung der AGFK in den Festsaal des Schlosses Dachau. Der Markt Holzkirchen wurde bei diesem Festakt mit drei weiteren Gemeinden als neues Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen begrüßt.
Holzkirchen ist AGFK-Mitglied: Start des vierjährigen Prüfungsprozesses
Klimawandel: ATTEK lädt zu großer Sitzung ein

Klimawandel: ATTEK lädt zu großer Sitzung ein

Rottach-Egern – Das Ziel des Klimaschutzkonzeptes des Landkreises Miesbach, sich bis 2035 nur noch mit erneuerbaren Energien zu versorgen, ist meilenweit entfernt. Der Arbeitskreis Tegernseer Tal Energie und Klimaschutz (ATTEK) will das nicht hinnehmen und ist überzeugt, dass es nur gemeinsam geht. Er lädt daher am Donnerstag, 15. November, um 19.30 Uhr zu einer „Gemeinderatssitzung“ ins Seeforum Rottach-Egern ein. Dazu werden rund 100 Vertreter der fünf Seegemeinden erwartet. Für die interessierte Öffentlichkeit bietet das Forum etwa 300 Plätze. Bei einem Pressegespräch informierte der Arbeitskreis kürzlich über Inhalt und Zweck der Sitzung.
Klimawandel: ATTEK lädt zu großer Sitzung ein
Planfeststellungsverfahren für Autobahnlärmschutz in Weyarn ist angelaufen

Planfeststellungsverfahren für Autobahnlärmschutz in Weyarn ist angelaufen

Weyarn – Bei der Bürgerversammlung hat Weyarns Bürgermeister Leonhard Wöhr kürzlich etwas verkündet, mit dem schon fast niemand mehr gerechnet hat: Als Planungsbehörde und Bauherr für die Lärmschutzmaßnahmen hat die Autobahndirektion Südbayern die Unterlagen bei der Regierung von Oberbayern als genehmigende Behörde eingereicht. Damit ist der erste Schritt für das Baurecht geschafft.
Planfeststellungsverfahren für Autobahnlärmschutz in Weyarn ist angelaufen
Schwelbrand in Holzkirchner Gewerbegebiet

Schwelbrand in Holzkirchner Gewerbegebiet

Holzkirchen – Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd berichtet, ist es am heutigen Freitagmorgen in einem Betrieb im Gewerbegebiet Holzkirchen-Ost zu einem Schwelbrand gekommen. Verletzt wurde niemand.
Schwelbrand in Holzkirchner Gewerbegebiet