Ressortarchiv: Miesbach

Zu schnell unterwegs: Miesbacher kommt von Straße ab

Zu schnell unterwegs: Miesbacher kommt von Straße ab

Miesbach – Weil er laut Polizei „seine Fahrgeschwindigkeit weder seinem Können noch den Fahrbahnverhältnissen angepasst“ hat, verursachte ein 20-jähriger Miesbacher am vergangenen Mittwochabend einen Unfall, bei dem seinen Mitfahrer leichte bis mittelschwere Verletzungen erlitten. Den Fahrer erwartet eine Anzeige.
Zu schnell unterwegs: Miesbacher kommt von Straße ab
Caritas: Krankenpfleger Hannes Schöpfer geht in verdienten Ruhestand

Caritas: Krankenpfleger Hannes Schöpfer geht in verdienten Ruhestand

Miesbach – „Langjährige Mitarbeiter sind eines der Qualitätsmerkmale des Caritas-Zentrums Miesbach“, betont die Caritas. Ein Besipiel dafür ist Hannes Schöpfer: Nach über 20 Jahren als Krankenpfleger schied dieser jüngst aus dem Mitarbeiterkreis aus.
Caritas: Krankenpfleger Hannes Schöpfer geht in verdienten Ruhestand
Große Ehre: Vize-Bürgermeister erhält „Willy-Brandt-Medaille“ der SPD

Große Ehre: Vize-Bürgermeister erhält „Willy-Brandt-Medaille“ der SPD

Miesbach – Sie sind wahre Urgesteine der Miesbacher Kommunalpolitik und des gesellschaftlichen Engagements in der Kreisstadt. Daher waren die Ehrungen des SPD-Ortsvereins Miesbach zum „Tag des Ehrenamtes“ äußerst passend: Mit einer Urkunde für 40 Jahre SPD-Mitgliedschaft wurden Annemarie Brinz und Inge Jooß, Kulturreferentin der Stadt, ausgezeichnet. Beide gehören dem Vorstand des Ortsvereins an und engagieren sich seit Jahren in vielfältiger Weise.
Große Ehre: Vize-Bürgermeister erhält „Willy-Brandt-Medaille“ der SPD
Keine Stille Nacht allein unterm Baum

Keine Stille Nacht allein unterm Baum

Einsame Weihnachten sind für viele ein Graus, aber nicht der einzige Grund, warum die regionale und kostenlose Partnersuche Obandln.de jetzt Hochkonjunktur hat.
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Landkreisübergreifende Verkehrsinitiative gegründet

Landkreisübergreifende Verkehrsinitiative gegründet

Landkreis – Ob nun Ausflugs- oder Berufsverkehr: Viele Stellen im Landkreis sind staugefährdet. Um der mancherorts schier erdrückenden Blechlawine besser Herr werden zu können, stehen Ortsumfahrungen hoch im Kurs. Diese wiederum brauchen Platz und „zerschneiden“ die Landschaft, monieren Kritiker. Besonders im Raum Holzkirchen und in Waakirchen sind diese Initiativen aktiv. Bislang standen sie nur für die eigenen örtlichen Interessen ein. Das soll sich in Zukunft ändern: Unter der Regie von Lars Hülsmann (Bürgerbewegung für die Entlastung der B472, Waakirchen) haben sich nun sechs dieser Initiativen landkreisübergreifend zur „Gemeinsamen Oberland-Initiative für Ökologie und Verkehr“ zusammengeschlossen.
Landkreisübergreifende Verkehrsinitiative gegründet
Varianten für neues Tegernseer Feuerwehrhaus: Stadt geht in Klausur

Varianten für neues Tegernseer Feuerwehrhaus: Stadt geht in Klausur

Tegernsee – Dass das Tegernseer Feuerwehrhaus neu gebaut werden soll, dafür hat sich der Stadtrat bereits ausgesprochen. Offen ist derzeit noch, wie die neue Heimat der Floriansjünger aussehen soll. Einige Vorentwürfe stellte Architektin Claudia Schreiber bei der jüngsten Stadtratssitzung vor. Im Rennen sind derzeit noch die riegelförmige K-Variante und die abgewinkelte L-Variante, jeweils mit möglichen Wohnungen über der Fahrzeughalle. Eine erste Tendenz seitens der Räte war am Dienstag vergangene Woche noch nicht abzusehen. Um alle Möglichkeiten in Ruhe durchsprechen zu können, will sich das Gremium vor der nächsten Sitzung im kommenden Jahr in Klausur begeben.
Varianten für neues Tegernseer Feuerwehrhaus: Stadt geht in Klausur
Vergnügen in der Vitalwelt: Luftmatratzen-Weltmeisterschaft in Schliersee

Vergnügen in der Vitalwelt: Luftmatratzen-Weltmeisterschaft in Schliersee

Schliersee – Am vergangenen Sonntag verwandelte sich die Schlierseer Vitalwelt in eine Weltmeisterschmiede auf der Suche nach dem schnellsten Sportler auf der Luftmatratze: Etwas mehr als zwanzig Teilnehmer traten an, um sich den Titel des ersten Luftmatratzen Weltmeisters zu erkämpfen.
Vergnügen in der Vitalwelt: Luftmatratzen-Weltmeisterschaft in Schliersee
März 2019: Nächster „Marktplatz gute Geschäfte“ im Festsaal / Anmeldung läuft

März 2019: Nächster „Marktplatz gute Geschäfte“ im Festsaal / Anmeldung läuft

Holzkirchen/Landkreis – Ideen muss man haben: Statt klassisch mit einem asiatischen Gong eröffnete Schirmherr und Bürgermeister Olaf von Löwis im März dieses Jahres den ersten „Marktplatz gute Geschäfte“ der Standortmarketing-Gesellschaft (SMG) im Holzkirchner Festsaal mit einer Kuhglocke. Diese – ein Geschenk von Landwirtin Regina Killer, deren Rinder aufgrund ihrer Lärmemissionen Gegenstand eines Gerichtsstreits wurden – war nicht nur eine Hommage an die liebenswerte Einzigartigkeit des Oberlandes, sondern auch ein mahnendes Symbol für das Herzstück des „Marktplatzes“: die gelungene Kommunikation. Mittels dieser fanden gemeinnützige Gruppen und Unternehmen an jenem Abend zusammen und schlossen gewinnbringende Partnerschaften. Ein erfolgreiches Konzept: Auch im kommenden Jahr soll der Marktplatz passend in der Marktgemeinde stattfinden.
März 2019: Nächster „Marktplatz gute Geschäfte“ im Festsaal / Anmeldung läuft
Nach bundesweitem Warnstreik: Zugverkehr rollt an

Nach bundesweitem Warnstreik: Zugverkehr rollt an

Landkreis – Wohl keinen schönen Morgen hatten am heutigen Montag die Fahrgäste der Bahn, denn die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hat zum bundesweiten Warnstreik aufgerufen. Der Grund sind Tarifverhandlungen mit der Deutschen Bahn. Mittlerweile geht‘s auf den Schienen zwar weiter, jedoch müsse laut Deutscher Bahn wohl „während des gesamten Tages mit Einschränkungen im Fernverkehr gerechnet werden“.
Nach bundesweitem Warnstreik: Zugverkehr rollt an
Gmund: EWO-Energiemanager Scharli stellt Ergebnisse des Coachings vor

Gmund: EWO-Energiemanager Scharli stellt Ergebnisse des Coachings vor

Gmund – Die kommunale Energie- und Klimapolitik gewinnt zusehends an Bedeutung. In Sachen Energieeinsparung, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien hat sich die Gemeinde Gmund von Energiemanager Andreas Scharli beraten lassen und ein Energie-Coaching in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse stellte der Mitarbeiter des Kompetenzzentrums Energie EKO der Energiewende Oberland im Gemeinderat vor.
Gmund: EWO-Energiemanager Scharli stellt Ergebnisse des Coachings vor
Miesbacher Oldtimerfreunde erhalten Lanz-Bulldog als besonderes Weihnachtsgeschenk

Miesbacher Oldtimerfreunde erhalten Lanz-Bulldog als besonderes Weihnachtsgeschenk

Miesbach – Am ersten Adventswochenende kam bei den Oldtimerfreunden in der Kreisstadt eine besondere Fracht an: Auf den Hof des Schrauberschupfens des ersten Vorsitzenden des Vereins, Erhard Pohl, rollte ein bestens erhaltener und mit frischem TÜV versehener Lanz-Bulldog von 1938 aus dem Transporter. Möglich gemacht haben dieses grandiose Vor-Weihnachtsgeschenk das 100. Mitglied der Oldtimerfreunde, Burkhard Kunze, und dessen Frau Denise.
Miesbacher Oldtimerfreunde erhalten Lanz-Bulldog als besonderes Weihnachtsgeschenk
Kreisausschuss stimmt für Haushalt: Kreisumlage sinkt / 7,3 Millionen Überschuss

Kreisausschuss stimmt für Haushalt: Kreisumlage sinkt / 7,3 Millionen Überschuss

Kreisausschuss stimmt für Haushalt: Kreisumlage sinkt / 7,3 Millionen Überschuss
Fischbachauer Bürgerversammlung: Lechner berichtet über Projekte und gutes Wirtschaften

Fischbachauer Bürgerversammlung: Lechner berichtet über Projekte und gutes Wirtschaften

Fischbachau – Der Rechenschaftsbericht des Bürgermeisters war ausführlich. Wer die Bürgerversammlung besucht hat, weiß nun genau Bescheid, was in Fischbachau in den vergangenen Jahren passiert ist und noch ansteht. Nahezu zwei Stunden hat Rathauschef Josef Lechner vergangene Woche im Klostersaal referiert. „Wir haben die Gemeinde attraktiver gemacht, da steckt das Geld drin“, sagte er zum aktuell hohen Schuldenstand von 11,6 Millionen Euro. Sie bereiten ihm auch keine großen Sorgen. Denn angesichts eines regelmäßigen Haushaltsüberschusses und dem niedrigen Zinsniveau „kann man sich das leisten“, ist Lechner überzeugt.
Fischbachauer Bürgerversammlung: Lechner berichtet über Projekte und gutes Wirtschaften
Startschuss für Luxushotel mit ambulantem Operationszentrum

Startschuss für Luxushotel mit ambulantem Operationszentrum

Bad Wiessee – Vom alten Jodschwefelbad ist nichts mehr zu sehen. Nur die Wandelhalle, der Theatersaal und der Glockenturm stehen noch. Direkt an der Großbaustelle in Bad Wiessee. Und sie dürfen bleiben. „Erhaltenswertes wird erhalten und durch Neues ergänzt“, lobte Vize-Bürgermeister Robert Huber das Konzept. Das Neue soll im kommenden Jahr aus dem Boden wachsen. Der symbolische Spatenstich erfolgte am vergangenen Dienstag.
Startschuss für Luxushotel mit ambulantem Operationszentrum
Verschlammung der Schwaighof-Bucht: Stadt wünscht Runden Tisch mit Minister

Verschlammung der Schwaighof-Bucht: Stadt wünscht Runden Tisch mit Minister

Tegernsee – Bei der Bürgerversammlung im Quirinal gab Bürgermeister Johannes Hagn kürzlich einen Zwischenbericht darüber, wie man der Verschlammung der Schwaighof-Bucht Herr werden könnte. Allerdings sei die Angelegenheit eine im wahrsten Sinne „zache G‘schicht!“, sagte Hagn. Er wolle erreichen, dass sich das Umweltministerium als zuständige Behörde der Sache annimmt. Wie schnell das geht, konnte er aber wegen des Ministerwechsels nicht sagen. Aufgegriffen hat Hagn den Vorschlag einer Bürgerin, am Seeufer zumindest wieder ein gemeinsames „Ramadama“ mit dem Bauhof in Angriff zu nehmen.
Verschlammung der Schwaighof-Bucht: Stadt wünscht Runden Tisch mit Minister
Comedy, Musik und Theater in der Spielbank Bad Wiessee

Comedy, Musik und Theater in der Spielbank Bad Wiessee

Bad Wiessee – Auch 2019 bietet das Kulturprogramm der Winner’s Lounge eine bunte Mischung und viel Unterhaltsames aus politischem Kabarett, Musik und Comedy. Bekannte Namen wie Karsten Kaie, Matthias Egersdörfer und Martin Puntigam, Michael Altinger, Lisa Fitz, Bernhard Hoecker, Soul Kitchen, Martina Eisenreich, Sabine Sauer und Dreiviertelblut stehen auf der Bühne der Spielbank Bad Wiessee.
Comedy, Musik und Theater in der Spielbank Bad Wiessee
Unfall am Kreisel Richtung Erlkam: Fahrer gesucht

Unfall am Kreisel Richtung Erlkam: Fahrer gesucht

Holzkirchen – Die Polizei Holzkirchen sucht nach dem Fahrer eines Wagens, der am vergangenen Freitag gegen 17.30 Uhr von einem anderen Auto am Kreisverkehr an der Nordumfahrung Richtung Erlkam touchiert wurde.
Unfall am Kreisel Richtung Erlkam: Fahrer gesucht
Kreiskrankenhaus präsentiert neue Homepage und baut neue Notaufnahme

Kreiskrankenhaus präsentiert neue Homepage und baut neue Notaufnahme

Agatharied – Wer auf die Homepage des Krankenhauses Agatharied schaut, liest: „Meine Heimat. Mein Krankenhaus.“ Am vergangenen Wochenende ging der neue Internetauftritt online und verdeutlicht, dass die Bürger des Landkreises medizinisch bestens versorgt werden in Agatharied. Und doch setzt die Einrichtung auf deutlich mehr Patienten als nur die aus der Region. „Darauf sind wir angewiesen“, erklärt Krankenhaus-Geschäftsführer Michael Kelbel. Er hat viel vor – nicht alles ganz freiwillig. Um gesetzlichen Vorgaben zu genügen und im Wettbewerb bestehen zu können, ist eine stetige Anpassung und Entwicklung nötig. Kelbel setzt auf Spitzenmedizin in einzelnen Bereichen und will eine Marke aufbauen, die weit über die Region hinaus strahlt.
Kreiskrankenhaus präsentiert neue Homepage und baut neue Notaufnahme
Zwei Einbruchsversuche in Tegernsee – Zeugen gesucht

Zwei Einbruchsversuche in Tegernsee – Zeugen gesucht

Tegernsee – Noch Unbekannte haben laut Polizei Bad Wiessee am gestrigen Montagabend versucht, in Tegernseer Einfamilienhäuser an der Neureuthstraße einzubrechen. Die Polizei sucht deshalb nach Zeugen.
Zwei Einbruchsversuche in Tegernsee – Zeugen gesucht
Markt Holzkirchen weiht neue Winterbeleuchtung ein

Markt Holzkirchen weiht neue Winterbeleuchtung ein

Holzkirchen – Im Rahmen einer kleinen Einweihungsfeier knipste Holzkirchens Bürgermeister Olaf von Löwis kürzlich mit Hilfe einiger Kinder am Marktplatz die neue Winterbeleuchtung an.
Markt Holzkirchen weiht neue Winterbeleuchtung ein
Galerie: 1000 Lichterglanz in Miesbach

Galerie: 1000 Lichterglanz in Miesbach

Miesbach – In eine glitzernde Welt verwandelte sich Miesbach am vergangenen Samstag beim beliebten „1000 Lichterglanz“. Beleuchtungsvarianten von der Kerze über Feuerschein und Strahler bis hin zu gleißenden Eisfiguren tauchten die Kreisstadt in allerlei Farben. Dieser augenfällige Aspekt der Veranstaltung brachte ebenso Wärme in die kalte Jahreszeit wie das vielfältige – teils bodenständige, teils kreative – Speisenangebot. Der Zuspruch einer wahrlich großen Menge Besucher war dem 1000 Lichterglanz, organisiert von der Gemeinschaftswerbung Kreisstadt Miesbach (GWM), dementsprechend auch heuer wieder beschert.
Galerie: 1000 Lichterglanz in Miesbach
WinterZauber unter neuer Organisation / Münchner Straße wird zur Fußgängerzone

WinterZauber unter neuer Organisation / Münchner Straße wird zur Fußgängerzone

Holzkirchen – Mit den Worten „Lassen Sie sich von der Atmosphäre im Herzen unserer Marktgemeinde verzaubern“, wirbt Holzkirchen für den diesjährigen WinterZauber am Samstag, 15. Dezember. Was die Besucher am dritten Adventswochenende erwartet, verrieten die Verantwortlichen beim Pressegespräch am vergangenen Dienstag.
WinterZauber unter neuer Organisation / Münchner Straße wird zur Fußgängerzone
Sonja Negele weiter Vorsitzende des Helferkreises Altenbetreuung Tegernseer Tal

Sonja Negele weiter Vorsitzende des Helferkreises Altenbetreuung Tegernseer Tal

Rottach-Egern – Sonja Negele bleibt Vorsitzende des Helferkreises Altenbetreuung Tegernseer Tal. Einstimmig haben sich die anwesenden Mitglieder bei der jüngsten Jahreshauptversammlung für die 78-Jährige entschieden, die seit der Gründung im Jahre 1989 die Vorstandschaft innehat.
Sonja Negele weiter Vorsitzende des Helferkreises Altenbetreuung Tegernseer Tal
Musikschule Tegernseer Tal: Schwende und Scheurer erhalten Stiftungspreis

Musikschule Tegernseer Tal: Schwende und Scheurer erhalten Stiftungspreis

Rottach-Egern – „Ihr beiden hättet unseren Stiftern sehr gut gefallen. Neben eurer großen musikalischen Begabung seid ihr nämlich auch sehr sympathische, offene und vielseitig engagierte junge Menschen“, lobte Thomas Rebensburg, Beirat der Fred und Irmgard Rauch Stiftung, Laetitia Schwende und Lukas Scheurer jüngst beim stilvollen Festakt in der Musikschule Tegernseer. Anlass war die Verleihung des Fred-und-Irmgard-Rauch-Preises 2018. Der Preis ist dotiert mit einer Ausbildungsförderung von je 1000 Euro.
Musikschule Tegernseer Tal: Schwende und Scheurer erhalten Stiftungspreis
Berufsfachschüler aus Rovinj absolvieren Praktika in lokalen Top-Hotels

Berufsfachschüler aus Rovinj absolvieren Praktika in lokalen Top-Hotels

Miesbach – Was bleibt, sind viele neue Eindrücke und ein Stück Lebenserfahrung mehr. Im Rahmen des europäischen Erasmus Plus-Programms waren erstmals Berufsfachschüler aus Kroatien an der Miesbacher „Frauenschule“ zu Gast und absolvierten während ihres zweiwöchigen Austauschs auch Praktika in hochklassigen Hotelbetrieben des Landkreises.
Berufsfachschüler aus Rovinj absolvieren Praktika in lokalen Top-Hotels
Markt Schliersee: Hochzeiten im Heimatmuseum und ein großes Jubiläum

Markt Schliersee: Hochzeiten im Heimatmuseum und ein großes Jubiläum

Schliersee – Gleich zweimal schaffte es das Schlierseer Heimatmuseum in die jüngste Marktgemeinderatssitzung: In Schliersee finden im Jahr mehr als 200 standesamtliche Trauungen statt, an speziellen Tagen wird es eng im Rathaus. Bisher stehen den Paaren das Rathaus und der Rosenpavillon im Kurpark zur Verfügung. Nun hat das Gremium die Widmung des 500 Jahre alten Waldeckersaals im Heimatmuseums als zusätzlichen Trauungsraum beschlossen.
Markt Schliersee: Hochzeiten im Heimatmuseum und ein großes Jubiläum