Ressortarchiv: Miesbach

Irschenbergs Bürgermeister Hans Schönauer in Niklasreuth beigesetzt

Irschenbergs Bürgermeister Hans Schönauer in Niklasreuth beigesetzt

Niklasreuth – Zu den Klängen des Chorals „Näher, mein Gott, zu dir“ und dem Lied „Der gute Kamerad“ wurde am Mittwochnachmittag Irschenbergs völlig unerwartet verstorbener Bürgermeister Hans Schönauer (†67) auf dem Friedhof der Niklasreuther Pfarrkirche St. Nikolaus zu Grabe getragen. Der Beisetzung waren der Aussegnungsgottesdienst und ein langer Trauerzug durch das Dorf vorausgegangen. Gut 700 Menschen haben Schönauer auf seinem letzten Weg begleitet.
Irschenbergs Bürgermeister Hans Schönauer in Niklasreuth beigesetzt
Tegernsee: 47-Jährige unter Mordverdacht

Tegernsee: 47-Jährige unter Mordverdacht

Tegernsee - Wegen des Verdachts einer vorsätzlichen Tötung ist am gestrigen Mittwoch eine 47-Jährige Tegernseerin festgenommen worden. Nach dem Tod ihres Mannes im vergangenen Jahr hatte es Ermittlungen zur Ursache gegeben.
Tegernsee: 47-Jährige unter Mordverdacht
Miesbach: BOB erfasst Auto / Fahrer nur leicht verletzt

Miesbach: BOB erfasst Auto / Fahrer nur leicht verletzt

Miesbach – Einen fleißigen Schutzengel hatte am gestrigen Mittwochmittag wohl ein 23-Jähriger aus dem Landkreis: Er kam mit leichten Verletzungen davon, nachdem sein Auto am unbeschrankten Bahnübergang an der Thalhamer Straße in Miesbach von einer einfahrenden BOB erfasst wurde.
Miesbach: BOB erfasst Auto / Fahrer nur leicht verletzt
Gemeinderat erlässt Veränderungssperre: Einzige Schaftlacher Gaststätte soll erhalten bleiben

Gemeinderat erlässt Veränderungssperre: Einzige Schaftlacher Gaststätte soll erhalten bleiben

Waakirchen – In Schaftlach, dem größten Ortsteil der Gemeinde Waakirchen, gibt es nur noch ein einziges Gasthaus – und zwar eine Pizzeria. Weil sich in jüngster Zeit Gerüchte breit machten, dass die frühere Bahnhofswirtschaft möglicherweise schicken Eigentumswohnungen weichen könnte, hat jetzt der Waakirchner Gemeinderat vorsorglich die Handbremse gezogen und eine Veränderungssperre beschlossen. Diese ging mit einer Änderung des bestehenden Bebauungsplanes „Schaftlach-Buchkogelstraße“ einher. Letzterer soll in westlicher Richtung erweitert werden – im beschleunigten Verfahren.
Gemeinderat erlässt Veränderungssperre: Einzige Schaftlacher Gaststätte soll erhalten bleiben
Holzkirchner Spitzenturner Felix Remuta erhält Würdigung für sportliche Erfolge 2018

Holzkirchner Spitzenturner Felix Remuta erhält Würdigung für sportliche Erfolge 2018

Holzkirchen – Felix Remuta blickt auf ein äußerst erfolgreiches Jahr zurück. In jedem Fall ausreichend Grund für Holzkirchens Bürgermeister Olaf von Löwis, dem 21-jährigen Turner einen Platz im Goldenen Buch der Marktgemeinde freizumachen.
Holzkirchner Spitzenturner Felix Remuta erhält Würdigung für sportliche Erfolge 2018
Musikalische Glanzleistungen: Andrea Wehrmann erhält Miesbacher Kulturpreis

Musikalische Glanzleistungen: Andrea Wehrmann erhält Miesbacher Kulturpreis

Miesbach – Seit mehr als 20 Jahren bereichert Andrea Wehrmann das Kulturleben Miesbachs in ganz besonderer Weise. Da war es nicht verwunderlich, aber doch eine schöne Überraschung, dass der städtische Kulturausschuss der 51-jährigen „A-Musikerin“ den Kulturpreis der Stadt verliehen hat. Die Übergabe fand kürzlich beim Neujahrsempfang im Waitzinger Keller statt.
Musikalische Glanzleistungen: Andrea Wehrmann erhält Miesbacher Kulturpreis
Gemeinde Gmund: An der Hirschbergstraße soll wieder gebaut werden

Gemeinde Gmund: An der Hirschbergstraße soll wieder gebaut werden

Gmund – Bezahlbaren Wohnraum schaffen, das hat sich die Gemeinde Gmund ganz dick auf die Fahnen geschrieben. Um dem enormen Bedarf gerecht zu werden, ist jetzt erneut an der Hirschbergstraße die Errichtung von Wohnhäusern geplant. Damit hängt sich sozusagen die Kommune an ein schon länger geplantes Projekt eines Privatmannes, der im oberen Bereich des Bebauungsplan-Gebietes zwei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt zwölf Wohneinheiten verwirklichen will.
Gemeinde Gmund: An der Hirschbergstraße soll wieder gebaut werden
Crachia Hausham ist Gastgeber für Oberbayerisches Prinzenpaar-Treffen 2019

Crachia Hausham ist Gastgeber für Oberbayerisches Prinzenpaar-Treffen 2019

Hausham – Eine ganz besondere Ehre wurde der Crachia Hausham in ihrem 60. Jubeljahr zuteil: Der Faschingsverein durfte erstmals das Prinzenpaar-Treffen des BDK Oberbayern ausrichten. Rund 30 Prinzenpaare waren dazu vor kurzem in den Alpengasthof „Glück Auf“ gereist und strahlten mit den Haushamer Hoheiten Lisa I. und Matthias II. auf der Bühne um die Wette.
Crachia Hausham ist Gastgeber für Oberbayerisches Prinzenpaar-Treffen 2019
Neujahrsempfang der Gemeinde Hausham: Lob an Vereine und Helfer

Neujahrsempfang der Gemeinde Hausham: Lob an Vereine und Helfer

Hausham – Wahrlich mit Pauken und Trompeten begrüßte Hausham das Jahr 2019, denn auch heuer eröffnete der Fanfarenzug der Crachia den Neujahrsempfang der Gemeinde. Eigentlich hätte dieser schon zwei Wochen früher stattfinden sollen, doch der üppige Schneefall Anfang Januar machte dem einen Strich durch die Rechnung. „Wir wollten nicht Prosecco trinken, während Ehrenamtliche Dächer abräumen und rund um die Uhr arbeiten“, erklärte Bürgermeister Jens Zangenfeind.
Neujahrsempfang der Gemeinde Hausham: Lob an Vereine und Helfer
Zum Tod von Bürgermeister Hans Schönauer

Zum Tod von Bürgermeister Hans Schönauer

Irschenberg – Die schockierende Nachricht vom völlig überraschenden Tod von Hans Schönauer am vergangenen Donnerstagnachmittag rief in der Gemeinde und bei vielen Weggefährten ungläubiges Entsetzen hervor.
Zum Tod von Bürgermeister Hans Schönauer
Wörnsmühler Feuerwehrler berichten vom Einsatzjahr 2018 / Große Freude über neues Fahrzeug

Wörnsmühler Feuerwehrler berichten vom Einsatzjahr 2018 / Große Freude über neues Fahrzeug

Wörnsmühl – Viel zu tun gab‘s im vergangenen Jahr bei der Freiwilligen Feuerwehr Wörnsmühl: Kommandant Michael Ostermeier berichtete bei der jüngsten Jahreshauptversammlung der Floriansjünger von einer Vielzahl von Einsätzen und Schulungen sowie der Einweihung des neuen Feuerwehrwagens.
Wörnsmühler Feuerwehrler berichten vom Einsatzjahr 2018 / Große Freude über neues Fahrzeug
Otterfing: Nein zur Einheitsliste

Otterfing: Nein zur Einheitsliste

Otterfing – Bereits im vergangenen Jahr hatte Otterfings Bürgermeister Jakob Eglseder den Ortsvorsitzenden der Parteien die Idee unterbreitet, mit einer Einheitsliste nach Bayrischzeller Modell in die Kommunalwahlen im Frühjahr 2020 zu gehen. Bisher kamen, wie er sagte, bereits eine positive Rückmeldung von der CSU und eine Absage der Grünen. Da die Resonanz der SPD und der Freien Wählern noch ausständig war, lies Eglseder den Punkt „Aufstellung einer gemeinsamen Otterfinger Liste“ auf die Tagesordnung der jüngsten Gemeinderatssitzung setzten.
Otterfing: Nein zur Einheitsliste
Schnee führt zu BOB-Ausfällen

Schnee führt zu BOB-Ausfällen

Die massiven Schneefälle behindern erneut den Bahnverkehr im Oberland. Das teilt die Bayerische Oberlandbahn  mit.
Schnee führt zu BOB-Ausfällen
Volksbegehren Artenvielfalt: Eintragung in den Rathäusern bis 13. Februar

Volksbegehren Artenvielfalt: Eintragung in den Rathäusern bis 13. Februar

Miesbach – „Da war nichts über dem Seehamer See, keine Insekten“, erzählt Gerhard Kinshofer. Die traurige Folge macht der Kreisvorsitzende des Landesbunds für Vogelschutz gleich mit deutlich: „Die Vögel verhungern.“ Für Kinshofer ist deshalb klar, dass „ein Umdenken passieren muss“. Hoffnung setzt er in das Volksbegehren zur Artenvielfalt, das am Donnerstag startete. Kinshofer war einer der Ersten, die sich im Miesbacher Rathaus eingetragen haben – zusammen mit Stadträten und Naturschützern.
Volksbegehren Artenvielfalt: Eintragung in den Rathäusern bis 13. Februar
Schlierseer Autorin Hannah Miska veröffentlicht Romanbiografie über Alfred Roßner

Schlierseer Autorin Hannah Miska veröffentlicht Romanbiografie über Alfred Roßner

Schliersee – Sieben Oscars, drei Golden Globes und viele Auszeichnungen mehr. Mit der Verfilmung des Romans „Schindlers Liste“ von Thomas Keneally hat Steven Spielberg dem Industriellen Oskar Schindler ein filmisches Denkmal gesetzt und dem Retter zahlreicher Menschen riesige Bekanntheit verschafft. Die hat Alfred Roßner nicht. Auch er leitete einen Betrieb, auch er bewahrte unzählige Frauen und Männer vor der Deportation, auch ihm verdankten zahlreiche Juden ihr Leben. Seine Geschichte erzählt Hanna Miska. Sie lebt in Schliersee und hat mit „Der stille Handel“ ein in jeglicher Hinsicht äußerst lesenswertes Buch geschrieben, das Roßner vor dem Vergessen bewahrt.
Schlierseer Autorin Hannah Miska veröffentlicht Romanbiografie über Alfred Roßner
Gemeinderat Schliersee berät über Vitaltherme-Plan

Gemeinderat Schliersee berät über Vitaltherme-Plan

Schliersee – Als Achim Stauder, Betriebsleiter der Vitaltherme Schliersee, seinen Vortrag im Marktgemeinderat mit den Worten: „Wir hatten kein ,monte mare‘-Wetter letzten Sommer“ eröffnete, drängte sich der Gedanke auf, dass die Zahlen der Vitaltherme schlechter waren, als erhofft. Tatsächlich waren es aber nur etwa 700 Besucher weniger als in der Kalkulation und sogar 700 mehr als im Jahr zuvor.
Gemeinderat Schliersee berät über Vitaltherme-Plan
Miesbach blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück / Weiter viel zu tun in der Stadt

Miesbach blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück / Weiter viel zu tun in der Stadt

Miesbach – Beim Neujahrsempfang der Stadt im gut besuchten Saal des Kulturzentrums Waitzinger Keller ließ kürzlich Bürgermeisterin Ingrid Pongratz das Jubiläumsjahr 2018 Revue passieren und gab einen Ausblick auf zukünftige Herausforderungen, die auf Miesbach zukommen. Deutliche Worte fand sie auch zum Streit um die Ausweitung der Wasserschutzzone (wir haben berichtet).
Miesbach blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück / Weiter viel zu tun in der Stadt
Eröffnung der 19. Tegernseer Montgolfiade / Programm bis Sonntag

Eröffnung der 19. Tegernseer Montgolfiade / Programm bis Sonntag

Bad Wiessee – Bei Punsch für alle fand am vergangenen Mittwochabend am Musikpavillon an der Seepromenade zur Musik der Rottacher Musikanten die offizielle Eröffnung der 19. Tegernseer Tal Montgolfiade statt.
Eröffnung der 19. Tegernseer Montgolfiade / Programm bis Sonntag
Grüne Woche: Tegernseer Tal Tourismus GmbH lädt zum großen Netzwerkabend

Grüne Woche: Tegernseer Tal Tourismus GmbH lädt zum großen Netzwerkabend

Tegernseer Tal – Während der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau, der Grünen Woche in Berlin, hatte die TTT inzwischen im dritten Jahr in Folge einen Netzwerkabend, diesmal im „Stone Brewing“ in Berlin, organisiert, zu dem Medienvertreter aus Berlin und dem gesamten Umland kamen.
Grüne Woche: Tegernseer Tal Tourismus GmbH lädt zum großen Netzwerkabend
Höhere Parkgebühren: Bad Wiessee möchte den Individualverkehr einbremsen

Höhere Parkgebühren: Bad Wiessee möchte den Individualverkehr einbremsen

Bad Wiessee – Im Nachgang zur talübergreifenden Gemeinderatssitzung zum Klimaschutz im Tegernseer Tal Ende des vergangen Jahres hat sich auch die Wiesseer Verwaltung Gedanken gemacht, wie der allwöchentlichen Blechlawine und den Abgasen begegnet werden kann. Als Ergebnis kam die Neuordnung der bewirtschafteten Parkplätze heraus. „Es soll nicht selbstverständlich sein, überall mit dem Auto hinfahren zu müssen“, erklärte Geschäftsführer Hilmar Danzinger bei der Vorstellung des Konzeptes bei der jüngsten Gemeinderatssitzung. Für ein Tagesticket müssen daher in der Hauptsaison bis zu zehn Euro berappt werden. Gegen die Stimmen der CSU-Fraktion wurde die Verordnung nach einer intensiven Debatte mit Wirkung zum 1. März in Kraft gesetzt.
Höhere Parkgebühren: Bad Wiessee möchte den Individualverkehr einbremsen