Ressortarchiv: Miesbach

Hillary-Stiftung Deutschland: Harte Arbeit zahlt sich aus

Hillary-Stiftung Deutschland: Harte Arbeit zahlt sich aus

Bad Wiessee – Seit 1990 gibt es die Sir Edmund Hillary-Stiftung Deutschland, die die Wiesseerin Ingrid Versen nach ihrem ersten Nepal-Besuch gründete und seitdem als Vorsitzende leitet. Bis zum Silberjubiläum Ostern 2015 konnten für den Unterhalt des Paphlu-Hospitals auf 2467 Metern Höhe, am Fuß des Mount Everest, rund 750.000 Euro gesammelt werden. Die verheerenden Erdbeben im April und Mai 2015 zerstörten alles. „Damit begann in Nepal eine neue Zeitrechnung“, berichtete Versen bei der jüngsten Jahreshauptversammlung im Wiesseer Gasthof Zur Post. Anhand von großformatigen Fotos dokumentierte Versen die Situation vor und nach den beiden Erdbeben eindrucksvoll.
Hillary-Stiftung Deutschland: Harte Arbeit zahlt sich aus
Holzkirchner Marktgemeinderat unterstützt Radl-Ausbaumaßnahmen

Holzkirchner Marktgemeinderat unterstützt Radl-Ausbaumaßnahmen

Holzkirchen – Die Holzkirchner sollen aufs Rad. Das ist ein Teil des Mobilitätskonzepts, um die angespannte Verkehrssituation zu entlasten. Die Marktgemeinde arbeitet an der Umsetzung eines fahrradfreundlichen Holzkirchens. Vergangenes Jahr wurde der Grundstein für die Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen (AGFK) gelegt. Nun müssen Taten folgen, um diese Mitgliedschaft aufrecht zu erhalten. Dazu ist ein gesamtheitlicher Beschluss des Marktgemeinderats notwendig.
Holzkirchner Marktgemeinderat unterstützt Radl-Ausbaumaßnahmen
Eisstock: Hartpenning gewinnt Deutsche Mixed-Meisterschaft in Waldkirchen

Eisstock: Hartpenning gewinnt Deutsche Mixed-Meisterschaft in Waldkirchen

Hartpenning – Das Eisstock-Mixed-Team das TSV Hartpenning hat es geschafft. Andrea Maurer, Markus Mainka, Stefan Zellermayer und Sandra Schneider sind Deutscher Meister. Nach dem Vizemeistertitel vor zwei und dem fünften Platz im vergangenen Jahr „war in diesem Jahr nun die Goldmedaille fällig“, kommentierte die Mannschaft ihren Erfolg.
Eisstock: Hartpenning gewinnt Deutsche Mixed-Meisterschaft in Waldkirchen
Kerscher’sche Stiftung unterstützt Weiterbildungsprojekt am Krankenhaus mit 25.000 Euro

Kerscher’sche Stiftung unterstützt Weiterbildungsprojekt am Krankenhaus mit 25.000 Euro

Agatharied – Der erste Meilenstein ist geschafft: 16 Mitarbeiter im Pflegebereich des Krankenhauses Agatharied wurden zu Diabetesfachkräften qualifiziert. Mit einer großzügigen Spende in Höhe von 25.000 Euro unterstützt die Kerscher’sche Stiftung dieses Weiterbildungs-Projekt. Der nächste geplante Schritt ist ein Aufbaukurs in der zweiten Jahreshälfte 2019.
Kerscher’sche Stiftung unterstützt Weiterbildungsprojekt am Krankenhaus mit 25.000 Euro
Sanierung der Staatsstraße zwischen Parsberg und Leitzach

Sanierung der Staatsstraße zwischen Parsberg und Leitzach

Miesbach – Die Sanierung der Straße zwischen Parsberg und Leitzach steht schon länger auf dem Plan. Kommende Woche soll es nun losgehen. Wie das Staatliche Bauamt Rosenheim mitteilt, beginnen die Arbeiten am Montag, 18. März. Dann heißt es für Autofahrer: außenrum fahren. „Die Arbeiten können nur unter Vollsperrung des Verkehrs durchgeführt werden“, erklärt das Bauamt. Und das dauert voraussichtlich bis Ende Mai.
Sanierung der Staatsstraße zwischen Parsberg und Leitzach
Warngauer Feuerwehr leidet unter Raumnot und unvernünftigen Autobesitzern

Warngauer Feuerwehr leidet unter Raumnot und unvernünftigen Autobesitzern

Warngau – Von teilweise unhaltbaren Zuständen für die Einsatzbereitschaft der örtlichen Feuerwehr war bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Warngau zu hören. Doch damit nicht genug: Zu den beengten Platzverhältnissen im Feuerwehrhaus kommt hinzu, dass dreiste Autobesitzer sogar noch des Öfteren die Ausfahrt zuparken. Einstimmig hat daher der Warngauer Gemeinderat beschlossen, für Abhilfe zu sorgen.
Warngauer Feuerwehr leidet unter Raumnot und unvernünftigen Autobesitzern
„Trautmann“ läuft seit Donnerstag / Regisseur Marcus H. Rosenmüller am Montag zu Gast im Landkreis

„Trautmann“ läuft seit Donnerstag / Regisseur Marcus H. Rosenmüller am Montag zu Gast im Landkreis

Hausham – Vielleicht, mutmaßt Marcus H. Rosenmüller, war es sein Glück, dass dieser Film „vor 20 Jahren wohl noch nicht möglich gewesen wäre“. So konnte der Haushamer Regisseur die Geschichte von Bert Trautmann ins Kino bringen, die ihm Produzent Robert Marciniak 2008 zum ersten Mal erzählte. Bei den Dreharbeiten setzte Rosenmüller aber nicht nur auf die Möglichkeiten der modernen Technik, sondern auch auf den guten Draht in seinen Heimatort, der sich schon oft bewährt hat. So steckt in „Rosis“ erster großer internationaler Produktion auch ein großes Stück Hausham. Und da schaut er am kommenden Montag im Rahmen seiner Kinotour auch vorbei.
„Trautmann“ läuft seit Donnerstag / Regisseur Marcus H. Rosenmüller am Montag zu Gast im Landkreis
Ursache für Wasserschaden in Otterfinger Schulsporthalle gefunden

Ursache für Wasserschaden in Otterfinger Schulsporthalle gefunden

Otterfing – Bürgermeister Jakob Eglseder informierte bei der jüngsten Gemeinderatssitzung über die Sperrung der Schulsporthalle: Grund war ein Wasserschaden.
Ursache für Wasserschaden in Otterfinger Schulsporthalle gefunden
Neuer Vorsitzender der DAV-Sektion Tegernsee

Neuer Vorsitzender der DAV-Sektion Tegernsee

Bad Wiessee – Die 135. Jahreshauptversammlung der DAV-Sektion Tegernsee wurde überschattet vom unerwarteten Rücktritt der Vorsitzenden Christine Miller, die dieses Amt mit großem Engagement seit März 2012 bekleidete.
Neuer Vorsitzender der DAV-Sektion Tegernsee
Wie wird sich Geitau verändern?

Wie wird sich Geitau verändern?

Bayrischzell – Der Hasenöhrlhof, eine Event- und Tagungslocation in Geitau, plant ein Hotel zu bauen, ließ aber den Punkt von der Tagesordnung der jüngsten Bayrischzeller Gemeinderatssitzung streichen. Es hatten sich Änderungen beim Hotelprojekt ergeben.
Wie wird sich Geitau verändern?
200 neue Wohnungen in Holzkirchen

200 neue Wohnungen in Holzkirchen

Holzkirchen – Der Markt nimmt die Wohnungsnot in Angriff. Auf einer der letzten großen unbebauten Fläche Holzkirchens soll eine kompakte Bebauung mit 200 Wohnungen entstehen.
200 neue Wohnungen in Holzkirchen
Erster Kandidat für Irschenberg

Erster Kandidat für Irschenberg

Irschenberg – Nach dem plötzlichen Tod von Irschenbergs Bürgermeister Hans Schönauer stehen am 26. Mai Neuwahlen für das Amt an. Die verschiedenen Gruppierungen bringen nun ihre Kandidaten in Stellung. Als erstes taten das die „Aktiven Bürger / FDP“.
Erster Kandidat für Irschenberg
Fünf strategische Zukunftsthemen für Gmund

Fünf strategische Zukunftsthemen für Gmund

Gmund – Premiere für den Rathauschef: Es war die erste Bürgerversammlung, die Alfons Besel abhielt. Am Donnerstag vergangener Woche informierte das Gemeindeoberhaupt im vollbesetzten Neureuthersaal über aktuelle Themen und stand den Gmundern Rede und Antwort.
Fünf strategische Zukunftsthemen für Gmund
Wiesseer Rathaus bekommt einen Anbau 

Wiesseer Rathaus bekommt einen Anbau 

Bad Wiessee– Nach langen Überlegungen im Gemeinderat und der Verwaltung, wie der Raumnot des Bauamtes begegnet werden kann, überraschte in der Dezember-Sitzung der amtierende Bürgermeister Robert Huber mit einer Skizze eines Anbaus mit Flachdach an der Westseite des historischen Rathauses.
Wiesseer Rathaus bekommt einen Anbau 
800 neue Arbeitsplätze in Holzkirchen

800 neue Arbeitsplätze in Holzkirchen

Holzkirchen – Bosch Engineering schafft gut 800 neue Arbeitsplätze in Holzkirchen. Die Spezialisten für E-Mobilität, hochautomatisiertes Fahren und Assistenzsysteme haben vom Marktgemeinderat grünes Licht für den Neubau eines entsprechenden Bürogebäudes bekommen.
800 neue Arbeitsplätze in Holzkirchen
Irschenberger Alternativen mit Fragezeichen

Irschenberger Alternativen mit Fragezeichen

Irschenberg – Auf Grund der vom Bund Naturschutz (BN) beim Bayerischen Landtag eingereichten Petition gegen das von der Gemeinde Irschenberg geplante Sondergebiet Transport fand kürzlich ein Ortstermin am geplanten Standort und an zwei vom BN ins Spiel gebrachten Alternativstandorten statt.
Irschenberger Alternativen mit Fragezeichen
Bargeldlos Langlaufen in Bayrischzell

Bargeldlos Langlaufen in Bayrischzell

Bayrischzell – In Bayrischzell gibt es ab sofort per App zusätzlich die Möglichkeit, bargeldlos an den Parkautomaten der Gemeinde zu bezahlen.
Bargeldlos Langlaufen in Bayrischzell
Waakirchner Bürgerbegehren reicht Unterschriften ein

Waakirchner Bürgerbegehren reicht Unterschriften ein

Waakirchen – Das Bürgerbegehren gegen die Erweiterung des Gewerbegebietes am Brunnenweg hat seine erste Hürde genommen. Am Montag wurde die Unterschriftenliste im Waakirchner Rathaus eingereicht.
Waakirchner Bürgerbegehren reicht Unterschriften ein
Großbrand auf Anwesen bei Wall

Großbrand auf Anwesen bei Wall

Ein Schwerverletzter, zwei Leichtverletzte und etwa 500.000 Euro Sachschaden. So lautet die Bilanz nach einem Brand am gestrigen Donnerstag auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Gemeindebereich von Warngau.
Großbrand auf Anwesen bei Wall
Caritas Kinderdorf Irschenberg: Erfolg im Schnee fürs Selbstvertrauen

Caritas Kinderdorf Irschenberg: Erfolg im Schnee fürs Selbstvertrauen

Irschenberg – Genügend Schnee hatten die Mädchen und Buben aus dem Caritas Kinderdorf Irschenberg bei ihren Ski- und Snowboard-Tagen in Kössen, alleine das Wetter spielte nicht so mit. Dennoch zogen die Organisatoren eine positive Bilanz, insbesondere aus pädagogischer Sicht.
Caritas Kinderdorf Irschenberg: Erfolg im Schnee fürs Selbstvertrauen
Wohnimmobilien-Bericht der HypoVereinsbank: Enorme Teuerung

Wohnimmobilien-Bericht der HypoVereinsbank: Enorme Teuerung

Miesbach/Landkreis – In den Toplagen der teuersten Wohngegenden im Alpenvorland werden deutschlandweit mit die höchsten Grundstücks- und Immobilienpreise erzielt und ein Ende der Fahnenstange ist nicht in Sicht. Die Nachfrage nach Wohnraum ist immens, der Markt selbst ist so gut wie leergefegt – nicht nur für Normalverdiener ein echtes Dilemma.
Wohnimmobilien-Bericht der HypoVereinsbank: Enorme Teuerung
Innovation und Kreativität: Veranstaltungen zur MCBW bei Gmund Papier

Innovation und Kreativität: Veranstaltungen zur MCBW bei Gmund Papier

Gmund – Bereits zum dritten Mal ist der Landkreis Miesbach Regionalpartner der Munich Creative Business Week (MCBW). Im Rahmen dieser bundesweit größten Designmesse finden demnächst in den Räumen von Gmund Papier zwei ineinander übergehende Events statt. Bei einem Pressegespräch im Fabrikrestaurant „Mangfallblau“ wurden die beiden Veranstaltungen vorgestellt.
Innovation und Kreativität: Veranstaltungen zur MCBW bei Gmund Papier
Gemeinderat: Arbeitsgruppe soll sich mit der Schlierseer Ortsmitte befassen

Gemeinderat: Arbeitsgruppe soll sich mit der Schlierseer Ortsmitte befassen

Schliersee – Die Gemeinderäte Beatrix Seidenfus, Wolfgang Schauer (beide PWG), Bernd Mayer-Hubner und Gerhard Waas (beide Grüne) stellten in der jüngsten Marktgemeinderatssitzung in Schliersee den Antrag, eine Arbeitsgruppe zu bilden. Sie soll sich mit der Zukunft der Schlierseer Ortsmitte beschäftigen, insbesondere mit dem leerstehenden, alten Schulhaus.
Gemeinderat: Arbeitsgruppe soll sich mit der Schlierseer Ortsmitte befassen
Start der Biathlon-WM in Östersund am morgigen Donnerstag: Landkreisathleten dabei

Start der Biathlon-WM in Östersund am morgigen Donnerstag: Landkreisathleten dabei

Landkreis – Wenn am morgigen Donnerstag im schwedischen Östersund die Biathlon-Weltmeisterschaft beginnt, kämpfen auch zwei Spitzensportler aus dem Landkreis um Topplatzierungen und Medaillen: Vanessa Hinz und Arnd Peiffer. Der in Holzkirchen wohnende Biathlet hat vor kurzem beim Dinzler für einen guten Zweck Kaffee verkauft, mit Teamkollege Erik Lesser aus Oberhof (wir haben berichtet). Von Irschenberg ging es für die beiden weiter nach Hochfilzen.
Start der Biathlon-WM in Östersund am morgigen Donnerstag: Landkreisathleten dabei
Krankenhaus Agatharied plant geriatrische Rehabilitationsklinik

Krankenhaus Agatharied plant geriatrische Rehabilitationsklinik

Hausham – „Das ist keine Leuchtturmmedizin, sondern etwas Essentielles für Ältere im Landkreis“, betonte Peter Wellner. Der Chefarzt der Geriatrie und Inneren Medizin am Kreiskrankenhaus stellte am vergangenen Montag im Haushamer Gemeinderat das derzeit laufende Projekt der Abteilung vor: eine geriatrische Rehabilitationsklinik. Das große Spendensammeln hat bereits begonnen, auch der Gemeinderat zeigte sich überzeugt: Bürgermeister Jens Zangenfeind übergab noch in der Sitzung einen symbolischen Scheck über 15.000 Euro für den geplanten Neubau.
Krankenhaus Agatharied plant geriatrische Rehabilitationsklinik
Mit Kühen und Elefanten durch die Marktgemeinde: „De Damischen“ feiern indische Hochzeit

Mit Kühen und Elefanten durch die Marktgemeinde: „De Damischen“ feiern indische Hochzeit

Holzkirchen – Mit viel Prunk, Brimborium und sogar einem Elefanten feierten „De Damischen“ am Faschingssonntag eine opulente indische Hochzeit. Angeführt vom stolzen fliegenden Garküchenbesitzer Raja Sappl machte sich die Hochzeitsgesellschaft nach seinem kräftigem „Auf gähts!“ ziemlich pünktlich um 11.11 Uhr auf dem Weg vom Bahnhof zum Marktplatz auf.
Mit Kühen und Elefanten durch die Marktgemeinde: „De Damischen“ feiern indische Hochzeit
Crachia Hausham tanzt Richtung Faschingsendspurt

Crachia Hausham tanzt Richtung Faschingsendspurt

Hausham – Einhörner, Engel, Fliegenpilze, Cowboys und Pandas – alle waren gekommen, um den Abschluss des Haushamer Faschings auf dem Bahnhofsvorplatz zu feiern.
Crachia Hausham tanzt Richtung Faschingsendspurt
Oedberg: Mehr Stellplätze für Wohnmobile

Oedberg: Mehr Stellplätze für Wohnmobile

Gmund – An der Freizeitanlage Oedberg stehen seit dem vergangenen Sommer 22 Wohnmobilstellplätze bereit. Das Angebot wird von den Campern gut angenommen, deshalb soll jetzt die Platzanzahl auf 47 steigen.
Oedberg: Mehr Stellplätze für Wohnmobile
Bürgerversammlung Holzkirchen: Radwege-Frust und Ja zur Veranstaltungshalle

Bürgerversammlung Holzkirchen: Radwege-Frust und Ja zur Veranstaltungshalle

Holzkirchen – Innerhalb von zweieinhalb Stunden brachte Bürgermeister Olaf von Löwis die Holzkirchner bei der Bürgerversammlung im rappelvollen Festsaal auf den neusten Stand in Sachen Marktgemeinde. Dabei durften natürlich die Dauerbrennerthemen Verkehr und Bau nicht fehlen. Der Punkt, auf den viele Teilnehmer aber wohl mit besonderer Spannung gewartet hatten, kam nach dem Bericht des Bürgermeisters: ein Antrag zum Thema Eis- und Mehrzweckhalle.
Bürgerversammlung Holzkirchen: Radwege-Frust und Ja zur Veranstaltungshalle
Bad Wiessee: Zukunft der Spielarena soll kein Wahlkampfthema werden

Bad Wiessee: Zukunft der Spielarena soll kein Wahlkampfthema werden

Bad Wiessee – Mit ihrem Antrag auf Klärung der Zukunft der Spielarena ab dem Jahr 2021 erntete die SPD-Fraktion bei der jüngsten Wiesseer Gemeinderatssitzung massive Kritik. Wie alle anderen Fraktionen betonten, sei vereinbart, dass dieses Thema erst nach den Gemeinderatswahlen 2020 auf den Tisch kommen soll. Entsprechend deutlich wurde der Antrag abgelehnt.
Bad Wiessee: Zukunft der Spielarena soll kein Wahlkampfthema werden
Alpentriathlon: Startschuss in Schliersee fällt am 21. Juli / Münchner Veranstalter übernimmt

Alpentriathlon: Startschuss in Schliersee fällt am 21. Juli / Münchner Veranstalter übernimmt

Schliersee – Das Wortspiel saß ja mit am Tisch. Und so war es kein Wunder, dass die Freude über „Plan B“ im Schlierseer Rathaus besonders oft betont wurde. „Plan B“ ist eine Münchner Eventagentur und der neue Hoffnungsträger für den Alpentriathlon. Der stand nämlich „auf der Kippe“, wie Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer bestätigte. Doch nun ist die 32. Auflage gesichert. Dank „Plan B“ werden am Sonntag, 21. Juli, wieder konditionsstarke Sportler bei der „Kultveranstaltung“, wie sie Kuramtsleiter Mathias Schrön nannte, vom Schliersee bis zum Spitzingsee um die Siege und gegen den inneren Schweinehund kämpfen.
Alpentriathlon: Startschuss in Schliersee fällt am 21. Juli / Münchner Veranstalter übernimmt
Nach dem Winterchaos: Bürgermeister-Krisengespräch mit BOB-Verantwortlichen

Nach dem Winterchaos: Bürgermeister-Krisengespräch mit BOB-Verantwortlichen

Holzkirchen/Landkreis – Die Verantwortlichen der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) sind derzeit viel unterwegs. Nicht nur, um für einen reibungslosen Betrieb zu sorgen, sondern auch, um zu erklären, warum es diesen im heftigen Winter nicht gab. Zehn Tage fuhren im Januar südlich von Holzkirchen keine Züge. Das dürfe nicht noch einmal passieren, fordern neben enttäuschten Fahrgästen auch Lokalpolitiker. Ihnen haben sich Fabian Amini, Vorsitzender der BOB-Geschäftsführung, und Stellvertreter Veit Bodenschatz gestellt.
Nach dem Winterchaos: Bürgermeister-Krisengespräch mit BOB-Verantwortlichen
Biathleten Arnd Peiffer und Erik Lesser beim Dinzler: 3000 Euro gehen an Kinderprojekt

Biathleten Arnd Peiffer und Erik Lesser beim Dinzler: 3000 Euro gehen an Kinderprojekt

Irschenberg – Guten Kaffee gibt‘s beim Dinzler jeden Tag. Aber wer die Rösterei am Irschenberg am vergangenen Samstag besuchte, bekam noch etwas Besonderes dazu. Ein Autogramm und ein Foto mit einem Spitzensportler. Die Biathlonstars Erik Lesser und Arnd Peiffer verkauften am Nachmittag Kaffee für einen guten Zweck.
Biathleten Arnd Peiffer und Erik Lesser beim Dinzler: 3000 Euro gehen an Kinderprojekt
Judo: Leonie Zeller vom TuS Holzkirchen ist Süddeutsche U18-Meisterin

Judo: Leonie Zeller vom TuS Holzkirchen ist Süddeutsche U18-Meisterin

Holzkirchen – Die Holzkirchner TuS-Judoka freuen sich über einen Süddeutschen Meistertitel. Den holte sich Leonie Zeller in der Klasse bis 44 Kilo. Bei der U18-Meisterschaft in Großhadern standen noch zwei TuS-Sportler auf der Matte.
Judo: Leonie Zeller vom TuS Holzkirchen ist Süddeutsche U18-Meisterin
Grünes Zentrum: Diskussion zu aktuellen Themen der Landwirtschaft

Grünes Zentrum: Diskussion zu aktuellen Themen der Landwirtschaft

Holzkirchen – Wie wichtig der Dialog zwischen Landwirten und potentiellen Verbrauchern ist, zeigt das aktuelle Beispiel des Bürgerbegehrens „Artenvielfalt – Rettet die Bienen“: Die Fronten zwischen Verbrauchern und Landwirten sind zusehends verhärtet, die Notwendigkeit eines Dialogs wird immer deutlicher. Daher informierten die angehenden Landwirtschaftsmeister ihre Mitstudierenden aus der Hauswirtschaft jüngst im Grünen Zentrum in Holzkirchen über aktuelle Themen der Landwirtschaft.
Grünes Zentrum: Diskussion zu aktuellen Themen der Landwirtschaft