Ressortarchiv: Miesbach

Start der Kreisel-Bauarbeiten in Hausham / Sechs Monate geplant

Start der Kreisel-Bauarbeiten in Hausham / Sechs Monate geplant

Hausham – Mit dem Beginn der Bauarbeiten für den Kreisel an der Haushamer Tiefenbachstraße Anfang Juni wird für Anwohner und Verkehrsteilnehmer eine rund sechsmonatige Geduldsprobe mit Lärm, Schmutz und Verkehrsbeschränkungen beginnen. Darauf hat Bauleiter Sepp Schreder von der Rosenheimer Firma Infra in der jüngsten Gemeinderatssitzung vorbereitet. Wie er mehrmals betonte, wird es vor allem deshalb kompliziert, weil die Bauarbeiten praktisch im laufenden Verkehr stattfinden. Täglich müssen dann im Durchschnitt rund 19.000 Fahrzeuge dieses Nadelöhr passieren.
Start der Kreisel-Bauarbeiten in Hausham / Sechs Monate geplant
Befristete Wiederbelebung der Buslinie nach Tirol / Hoffnung auf Dauerbetrieb

Befristete Wiederbelebung der Buslinie nach Tirol / Hoffnung auf Dauerbetrieb

Landkreis – Zu fünft für 9 Euro von Schliersee nach Kufstein. Das geht, ab 8. Juni. Denn dann gibt es für zumindest fast vier Monate wieder einen Linienbus, der den südlichen Landkreis Miesbach mit der Stadt am grünen Inn im Nachbarland verbindet. Den bevorstehenden Start des grenzüberschreitenden Projekts feierten die Beteiligten am vergangenen Mittwoch in Landl.
Befristete Wiederbelebung der Buslinie nach Tirol / Hoffnung auf Dauerbetrieb
Auf geht´s nach Darching: Traditionelles Pfingstfest heuer vom 07. bis 10. Juni 2019

Auf geht´s nach Darching: Traditionelles Pfingstfest heuer vom 07. bis 10. Juni 2019

Auch beim 44. Pfingstfest gibt es wieder die gewohnt gute Mischung: Sport, Musik und Partystimmung!
Auf geht´s nach Darching: Traditionelles Pfingstfest heuer vom 07. bis 10. Juni 2019
Bad Wiesseer Auszubildende auf Platz drei bei landesweitem Oskar-Augustin-Cup

Bad Wiesseer Auszubildende auf Platz drei bei landesweitem Oskar-Augustin-Cup

Bad Wiessee – Mit dem dritten Platz haben zwei Auszubildende von Blumen & Garten Reichl in Bad Wiessee vor kurzem den Oskar-Augustin-Cup abgeschlossen. Florian Kölbl und Amadeus Loibl konnten bei dem landesweiten Berufswettbewerb der bayerischen Landschaftsgärtner in Wassertrüdingen die Jury überzeugen – und ihre Chefs überraschen.
Bad Wiesseer Auszubildende auf Platz drei bei landesweitem Oskar-Augustin-Cup
Start für „Das Bayrischzell“: Spatenstich für neues Familien- und Seminarhotel

Start für „Das Bayrischzell“: Spatenstich für neues Familien- und Seminarhotel

Bayrischzell – Vergangene Woche trafen sich Bayrischzells Bürgermeister Georg Kittenrainer, die Bauherrn der Pletzer Gruppe, Bauleitung, Gemeinderäte und Nachbarn zum Spatenstich für das neue Familien- und Seminarhotel „Das Bayrischzell“.
Start für „Das Bayrischzell“: Spatenstich für neues Familien- und Seminarhotel
Unglaublich: 400 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2019!

Unglaublich: 400 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2019!

Die Bewerbungsfrist wurde überraschenderweise bis kommenden Mittwoch (5. Juni) verlängert und schon erreicht die Wahl zum TrachtenMadl 2019 den nächsten Höhepunkt! Über 400 Madln haben sich bereits beworben und möchten den TrachtenMadl-MINI* im Wert von über 20.000 Euro, die Shopping-Reise nach London + 1.000 Euro Taschengeld oder einen der anderen tollen Preise gewinnen. Wer jetzt noch dabei sein will, muss sich beeilen!
Unglaublich: 400 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2019!
Rohbau des neuen Jodschwefelbads in Bad Wiessee steht / Eröffnung Anfang 2020

Rohbau des neuen Jodschwefelbads in Bad Wiessee steht / Eröffnung Anfang 2020

Bad Wiessee – Wegen des sehr kurzfristig angesetzten Richtfestes für das neue Jodschwefelbad durch die Gemeinde Bad Wiessee als Bauherr, konnten zahlreiche der geladenen Gäste daran nicht teilnehmen. „Bei der Eröffnung im ersten Quartal 2020 werden dann umso mehr dabei sein“, kommentierte Bürgermeister Peter Höß die Abwesenheit trocken.
Rohbau des neuen Jodschwefelbads in Bad Wiessee steht / Eröffnung Anfang 2020
Auftakt des Haushamer Volksfests: Unterhaltung und gute Stimmung bis 2. Juni

Auftakt des Haushamer Volksfests: Unterhaltung und gute Stimmung bis 2. Juni

Hausham – Die Blaskapelle Agatharied war am vergangenen Freitag im Herzen Haushams bestens zu hören und – wie auch der Festzug der Ortsvereine – zu bestaunen: Sie alle kündigten klangvoll zusammen mit Gemeinderäten, Gewerbeverbandsmitgliedern und zwei Kutschen den Auftakt des diesjährigen Volksfestes an. Dieses verspricht zehn schöne Tage zum Feiern.
Auftakt des Haushamer Volksfests: Unterhaltung und gute Stimmung bis 2. Juni
Die Kandidatinnen 301 bis 400

Die Kandidatinnen 301 bis 400

Die Kandidatinnen 301 bis 400
Auf geht´s nach Darching

Auf geht´s nach Darching

Auf geht´s nach Darching
Bildergalerie: Mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Berg

Bildergalerie: Mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Berg

Spitzingsee – Vom Spitzing Richtung Jägerkamp – bei schönem Wetter wandern da unzählige Bergfreunde. Dafür war es trotz des Sonnenscheins am vergangen Freitag sehr ruhig. Nur um etwa halb drei Uhr am Nachmittag nicht. Da machte sich eine große Gruppe auf den Weg vom Sattel zur Schönfeldhütte. Mittendrin: der Bundespräsident. Zum 150. Geburtstag des Deutschen Alpenvereins ging Frank-Walter Steinmeier mit DAV-Mitgliedern wandern.
Bildergalerie: Mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Berg
Von Löwis probt Anstich für Holzkirchner Frühlingsfest / Start am morgigen Mittwoch

Von Löwis probt Anstich für Holzkirchner Frühlingsfest / Start am morgigen Mittwoch

Von Löwis probt Anstich für Holzkirchner Frühlingsfest / Start am morgigen Mittwoch
Klaus Meixner (CSU) ist Irschenberger Bürgermeister

Klaus Meixner (CSU) ist Irschenberger Bürgermeister

Irschenberg – Mit 52,4 Prozent der gültigen Stimmen erreichte Klaus Meixner (CSU) im ersten Anlauf die notwendige Mehrheit, um als neuer Bürgermeister in das Rathaus einzuziehen. Das Ergebnis verkündete Wahlleiter Franz Gasteiger kurz vor 19.30 Uhr am Europa-Wahlsonntag im Sitzungssaal der Gemeinde.
Klaus Meixner (CSU) ist Irschenberger Bürgermeister
Waakirchen: Fragen und Anregungen zur Ortsmitte-Planung

Waakirchen: Fragen und Anregungen zur Ortsmitte-Planung

Waakirchen – Mit den Bürgern in Dialog treten, das hat sich Waakirchen auf die Fahnen geschrieben. Im Rahmen eines Informations- und Beteiligungsprozesses zur Dorfmitte-Planung lädt die Gemeinde zu Ortsbegehungen, Stammtischen und Themenabenden ein. Wie es mit dem Projekt weitergeht, darüber werden die Bürger am 7. Juli per Abstimmung entscheiden (wir haben berichtet).
Waakirchen: Fragen und Anregungen zur Ortsmitte-Planung
Wir freuen uns über 300 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2019!

Wir freuen uns über 300 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2019!

Kurz vor dem Ende der Bewerbungsphase haben wir die Marke von 300 Kandidatinnen beim Kreisbote TrachtenMadl 2019 erreicht und darüber freuen wir uns sehr! Wie viele es noch werden liegt ganz in eurer Hand: Also bewerbt euch selbst oder informiert alle potentiellen TrachtenMadl unter euren Freunden, in der Familie und bei der Arbeit!
Wir freuen uns über 300 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2019!
Die Kandidatinnen 201 bis 300

Die Kandidatinnen 201 bis 300

Die Kandidatinnen 201 bis 300
Notärzte und Förderverein für optimale Versorgung

Notärzte und Förderverein für optimale Versorgung

Gmund/Tegernseer Tal – Es kann jeden treffen. Ein Unfall, ein Schlaganfall, ein Herzinfarkt – oder auch nur der Verdacht darauf. Wer in eine solche Situation gerät, ist erleichtert, wenn schnell Hilfe kommt. Dass neben dem Rettungsdienst auch ein Notarzt herbei eilt, ist zwar hier in der Region selbstverständlich, aber nicht überall in Deutschland. Und auch bei der Ausrüstung gehört nicht alles, was die Notärzte hier dabei haben, zum Standard. Der Förderverein Notarztgruppe Tegernseer Tal leistet da große Unterstützung, oft sogar Pionierarbeit.
Notärzte und Förderverein für optimale Versorgung
Zerstörte Wahlplakate in Otterfing: Empfindliche Strafen drohen

Zerstörte Wahlplakate in Otterfing: Empfindliche Strafen drohen

Otterfing – Vandalismus an Wahlplakaten gibt es seit jeher. In Otterfing hat das aber einen Umfang angenommen, der bedenklich stimmt. Darauf, dass dies kein Kavaliersdelikt oder „Dumme-Jungen-Streich“, sondern ein Straftatbestand ist, haben in der jüngsten Otterfinger Gemeinderatssitzung mehrere Gemeinderäte und Bürgermeister Jakob Eglseder hingewiesen.
Zerstörte Wahlplakate in Otterfing: Empfindliche Strafen drohen
Holzkirchner Tafel ist umgezogen: Neue Räumlichkeiten am Ladehof

Holzkirchner Tafel ist umgezogen: Neue Räumlichkeiten am Ladehof

Holzkirchen – Vor 13 Jahren begann die Holzkirchner Tafel Lebensmittel im Keller des Caritas-Kinderhorts an der Frühlingsstraße zu sammeln und an Bedürftige in der Gemeinde auszugeben. Jetzt wurde ein Umzug nötig, weil in den Räumlichkeiten eine zusätzliche Kita-Gruppe untergebracht werden soll. In den neuen Räumen am Ladehof 6 haben die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tafel aber jetzt nicht nur mehr Platz, sondern brauchen auch keine Treppen mehr steigen.
Holzkirchner Tafel ist umgezogen: Neue Räumlichkeiten am Ladehof
Nach von Löwis‘ Landrats-Plänen: Christoph Schmid will Bürgermeister werden

Nach von Löwis‘ Landrats-Plänen: Christoph Schmid will Bürgermeister werden

Holzkirchen – Die Holzkirchner CSU hat die Jagd auf künftige Ämter eröffnet: Vor Kurzem bekundete bereits Noch-Bürgermeister Olaf von Löwis, er wolle gegen Landrat Wolfgang Rzehak antreten (wir haben berichtet). Nun gibt es auch einen CSU-Wunschkandidaten, der von Löwis auf den Rathaus-Chefposten nachfolgen soll: der aktuelle Holzkirchner Fraktionsvorsitzende und Stellvertretende Ortsvorsitzende Christoph Schmid.
Nach von Löwis‘ Landrats-Plänen: Christoph Schmid will Bürgermeister werden
Empfang im Gmunder Rathaus für Bierkönigin Vroni Ettstaller

Empfang im Gmunder Rathaus für Bierkönigin Vroni Ettstaller

Gmund – Eine echte Liebeserklärung an ihre „Hoamat“ hat Bierkönigin Vroni Ettstaller der Gemeinde Gmund ins Goldene Buch geschrieben. Bürgermeister Alfons Besel empfing die 21-Jährige am vergangenen Mittwoch im Rathaus und bat sie um einen Eintrag. „Das ist wirklich eine Ehre für mich“, strahlte die neue Monarchin des Gerstensafts.
Empfang im Gmunder Rathaus für Bierkönigin Vroni Ettstaller
Grüne wollen Ortsverband fürs Tegernseer Tal gründen

Grüne wollen Ortsverband fürs Tegernseer Tal gründen

Rottach-Egern – Die Kommunalwahl naht und die Grünen im Tegernseer Tal positionieren sich: Sie wollen Flagge zeigen und einen talweiten Ortsverband auf die Beine stellen. Die Gründungsversammlung findet am 2. Juni im Gmunder Gasthof Maximilian statt. Gastrednerin ist Katharina Schulze, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag.
Grüne wollen Ortsverband fürs Tegernseer Tal gründen
Wertvolle Einrichtung: Oberland Werkstätten feiern 20-jähriges Bestehen

Wertvolle Einrichtung: Oberland Werkstätten feiern 20-jähriges Bestehen

Miesbach – „Es ist normal, verschieden zu sein, denn jeder Mensch ist einmalig“. Dieses Motto haben sich die Oberlandwerkstätten für Menschen mit Behinderung seit ihren Anfängen auf die Fahnen geschrieben. Deren Betrieb in Miesbach feierte am vergangenen Freitag im Waitzinger Keller sein 20-jähriges Bestehen. Betont wurde dabei die Wichtigkeit von sinnvoller Arbeit nach individuellen Fähigkeiten ebenso wie der hohe Wert der Institution für die Region.
Wertvolle Einrichtung: Oberland Werkstätten feiern 20-jähriges Bestehen
Hochwasser am Tegernsee

Hochwasser am Tegernsee

Der Regen hat schon nachgelassen. Viele Anwohner atmen auf. Denn der Tegernsee ist an einigen Stellen übergelaufen, so schlimm wie befürchtet ist es aber nicht geworden.
Hochwasser am Tegernsee
Gut 1400 Teilnehmer bei 8. Auflage des Sixtus Laufs / Veranstalter begeistert

Gut 1400 Teilnehmer bei 8. Auflage des Sixtus Laufs / Veranstalter begeistert

Schliersee – Alle drei Strecken – siebeneinhalb, zehn und 21,1 Kilometer – führten die Läufer und Walker rund um den Schliersee und je nach Streckenlänge noch weiter durch die schöne Voralpenlandschaft bis nach Aurach. Auch über 200 Kinder und Jugendliche waren am vergangenen Samstag bei der achten Auflage des Sixtus Laufs am Start und konnten so erste Lauferfahrungen sammeln und Wettkampfluft schnuppern.
Gut 1400 Teilnehmer bei 8. Auflage des Sixtus Laufs / Veranstalter begeistert
Schliersee tritt über die Ufer

Schliersee tritt über die Ufer

Schliersee - Ganz so schlimm wie befürchtet wird es wohl nicht. Doch die starken Regenfälle haben für Überschwemmungen im Landkreis gesorgt.
Schliersee tritt über die Ufer
Hotel Bussy Baby: Mitarbeiterwohnheim soll maroden Anbau in Bad Wiessee ersetzen

Hotel Bussy Baby: Mitarbeiterwohnheim soll maroden Anbau in Bad Wiessee ersetzen

Bad Wiessee – Bei der jüngsten Wiesseer Gemeinderatssitzung stellte Korbinian Kohler, Besitzer des Bussy Baby, seine Idee eines neuen Mitarbeiterwohnheims vor. Demnach möchte er den alten dreigeschossigen Querbau am Bussy Baby mit seinen 19 maroden Wohnungen wegreißen und durch einen neues Gebäude mit 43 modernen Appartements ersetzen. Als Knackpunkt stellte sich die Giebelhöhe heraus. Auf keinen Fall soll nämlich die Sicht auf die denkmalgeschützte Kirche Maria Himmelfahrt verdeckt werden.
Hotel Bussy Baby: Mitarbeiterwohnheim soll maroden Anbau in Bad Wiessee ersetzen
Vier Fragen an die Irschenberger Bürgermeisterkandidaten

Vier Fragen an die Irschenberger Bürgermeisterkandidaten

Am Sonntag, 26. Mai, ist Bürgermeisterwahl in Irschenberg. Es treten an: Hans Nirschl (FWG), Klaus Meixner (CSU) und Marcus Hermann (FDP/Aktive Bürger). Hans Nirschl ist 54 Jahre alt und hat zwei Kinder aus erster Ehe. Er lebt mit seiner Lebensgefährtin in Buchbichl und führt die Spenglerei Nirschl. Der 60-jährige CSU-Kandidat Klaus Meixner lebt in langjähriger Beziehung und hat drei Kinder. Der Zimmerermeister hat einen eigenen Betrieb. Der selbständige Elektromeister Marcus Hermann (40) hat mit seiner Lebensgefährtin drei Kinder. Er ist parteilos, tritt aber für die FDP/Aktive Bürger an. Wir haben die drei Kandidaten gebeten, vier Sätze zu ergänzen...
Vier Fragen an die Irschenberger Bürgermeisterkandidaten
Bayrischzeller und Gäste leiden unter Rasern / Kittenrainer hofft auf die Politik

Bayrischzeller und Gäste leiden unter Rasern / Kittenrainer hofft auf die Politik

Bayrischzell – Bayrischzells Bürgermeister Georg Kittenrainer berichtete im Gemeinderat von der Fachtagung „Schluss mit Motorradrasern und Motorradlärm in bayerischen Gemeinden“, die vor kurzem in Aying stattfand. Für Kittenrainer ist das Thema Motorradlärm seit Jahren sehr wichtig. „Ich werde es nicht vergessen und ich werde nicht aufhören zu versuchen etwas dagegen zu tun“, sagte er.
Bayrischzeller und Gäste leiden unter Rasern / Kittenrainer hofft auf die Politik
Volksfest in Hausham: Viel Programm und Unterhaltung vom 24.05. bis 02.06.2019

Volksfest in Hausham: Viel Programm und Unterhaltung vom 24.05. bis 02.06.2019

In Hausham kann man heuer Jubiläum feiern. Das Volksfest findet bereits zum sechzigsten Mal statt. Die Organisation der Zehn-Tages-Feier vom Freitag, 24. Mai, bis Sonntag, 2. Juni, liegt in den bewährten Händen des Gewerbevereins. Die Schirmherrschaft übernimmt wie immer die Gemeinde. Wirt Hans Seidl, ebenfalls ein Routinier, bietet regionale Spezialitäten im großen Zelt und das Bier kommt von der Klosterbrauerei Reutberg.
Volksfest in Hausham: Viel Programm und Unterhaltung vom 24.05. bis 02.06.2019
Wasser steigt weniger stark als angenommen

Wasser steigt weniger stark als angenommen

Landkreis – Bis zum morgigen Mittwoch warnt der Deutsche Wetterdienst im Landkreis vor extrem ergiebigem Dauerregen, das weckt Erinnerungen an das schwere Hochwasser von 2013. Die gute Nachricht liefert da das Landratsamt: „Das Wasser steigt wohl nicht so stark wie erwartet“, heißt es in einer Mitteilung.
Wasser steigt weniger stark als angenommen
Volksfest Hausham: Impressionen

Volksfest Hausham: Impressionen

Volksfest Hausham: Impressionen
250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?

250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?

Bis zum 28. Mai haben die Mädels, Frauen und Damen dieser Welt noch die Möglichkeit sich als TrachtenMadl 2019 zu bewerben. 250 fesche Kandidatinnen haben das bereits getan und ob deine Favoritin schon dabei ist, erfährst du in unseren Fotogalerien.
250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
Die Kandidatinnen 201 bis 250

Die Kandidatinnen 201 bis 250

Die Kandidatinnen 201 bis 250
Offener Brief der Otterfinger SPD-Fraktion erntete harsche Kritik im Gemeinderat

Offener Brief der Otterfinger SPD-Fraktion erntete harsche Kritik im Gemeinderat

Otterfing – Unter dem Titel „Gleiches Recht für alle“ verfasste der Otterfinger Gemeinderat Roberto Sottanelli (SPD) Anfang April einen Brief, der auf der Internetseite des Ortsverbandes veröffentlicht wurde. Darin warf er Bürgermeister Jakob Eglseder und Gemeinderat Georg Schlickenrieder (beide CSU) sowie der Verwaltung unterschwellig Klüngelei in bester Amigo-Tradition vor. Stein des Anstoßes war der Tektur-Antrag für eine Veranstaltungshalle von Schlickenrieders Arche Hof, der im öffentlichen Teil der Februar-Sitzung behandelt worden war. Bei der jüngsten Gemeinderatssitzung reagierten nun die Betroffenen auf diese schwerwiegenden Vorwürfe und räumten diese aus. Nicht gut weg kamen dabei auch Landrat Wolfgang Rzehak und das ihm unterstellte Amt. Massive Kritik an dem Vorgehen der SPD-Fraktion gab es von Seiten der Freien Wähler.
Offener Brief der Otterfinger SPD-Fraktion erntete harsche Kritik im Gemeinderat
Raiffeisenbank im Oberland zeigt sich nach Fusion erfreut über starkes Plus

Raiffeisenbank im Oberland zeigt sich nach Fusion erfreut über starkes Plus

Miesbach – Knapp zwei Jahre liegt die Fusion der Raiffeisenbank im Oberland und der Raiffeisenbank Tölzer Land nun zurück. Daran, dass dieser Schritt für das Unternehmen der richtige war, lassen die Vorstandsmitglieder beim Pressegespräch am vergangenen Mittwoch in Miesbach keinen Zweifel. Mehr noch: „Wir haben unsere Möglichkeiten unterschätzt“, erklärte Vorstandsvorsitzender Hubert Stehr.
Raiffeisenbank im Oberland zeigt sich nach Fusion erfreut über starkes Plus
Tag des Tourismus heuer im Hotel Bachmair Weissach / Gastro-Kritiker enttäuscht

Tag des Tourismus heuer im Hotel Bachmair Weissach / Gastro-Kritiker enttäuscht

Weißach – Erstmals fand der Tag des Tourismus heuer im Hotel Bachmair Weissach statt, verbunden mit einer Hausmesse, in der rund 30 Partnerfirmen ihre Produktpalette präsentierten. In diesem Jahr drehte sich bei der Veranstaltung der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) alles um „Qualität und Service“ und die damit verbundene Wertschöpfung.
Tag des Tourismus heuer im Hotel Bachmair Weissach / Gastro-Kritiker enttäuscht
Holzkirchner Spitzensportler tragen sich ins Goldene Buch ein

Holzkirchner Spitzensportler tragen sich ins Goldene Buch ein

Holzkirchen – Ehre wem Ehre gebührt, sagte sich Holzkirchens Bürgermeister Olaf von Löwis und lud die erfolgreichsten Wintersportler der Marktgemeinde zu einem Empfang ins Rathaus ein. Biathlet Arnd Peiffer, Langläufer Lucas Bögl, Skicrosser Florian Wilmsmann und Stockschütze Stefan Zellermayer folgten der Einladung mit Stolz.
Holzkirchner Spitzensportler tragen sich ins Goldene Buch ein
Kinderbetreuung in Miesbach: Ausschuss spricht sich deutlich für Anbau am Kloster aus

Kinderbetreuung in Miesbach: Ausschuss spricht sich deutlich für Anbau am Kloster aus

Miesbach – Mit Containern auf der Waitzinger Wiese möchte die Stadt schnell fehlende Kinderbetreuungsplätze schaffen. Die Umbaupläne für das ehemalige Kloster in ein Kinderhaus laufen derweil unverändert weiter. Und nun kommt eine bereits verworfene Option doch wieder auf den Tisch: der Anbau am Kloster. Der Bauausschuss hat sich am vergangenen Dienstag dafür ausgesprochen, den Neubau doch anzugehen. Entscheiden muss der Stadtrat.
Kinderbetreuung in Miesbach: Ausschuss spricht sich deutlich für Anbau am Kloster aus
SME stoppt den Bau: Unterbrechung in Bad Wiessee bis Ende des Jahres

SME stoppt den Bau: Unterbrechung in Bad Wiessee bis Ende des Jahres

Bad Wiessee – „Die Vision wird Realität“, sagte Florian Kamelger, Verwaltungspräsident der Sports Medicine Excellence Gruppe (SME), beim Spatenstich für das Luxushotel mit ambulantem Operationszentrum, das auf dem Jodbadgelände in Bad Wiessee entstehen soll. Die Freude, die beim Baubeginn Ende vergangenen Jahres herrschte, hat sich stark eingetrübt. Und von der erhofften Eröffnung 2021 haben sich die Verantwortlichen verabschiedet. SME stoppt den Bau. Das hat das Schweizer Unternehmen diese Woche angekündigt.
SME stoppt den Bau: Unterbrechung in Bad Wiessee bis Ende des Jahres
Landratsamt: Ernennung von 15 neuen Hornissen-Beratern und einer Expertin für Fledermäuse

Landratsamt: Ernennung von 15 neuen Hornissen-Beratern und einer Expertin für Fledermäuse

Miesbach – Drei Stiche töten einen Menschen, sieben Stiche ein Pferd. So etwas wird immer wieder über Hornissen erzählt. Doch in Wirklichkeit sind die Sozialen Faltenwespen nicht gefährlich, sondern sogar sehr nützlich. Für mehr Aufklärung über die faszinierenden Insekten sollen nun 15 neue Hornissen- und Wespenberater sorgen. Die Frauen und Männer erhielten vor kurzem ihre Ernennungsurkunden nach dem Bayerischen Naturschutzgesetz im Landratsamt Miesbach. Landrat Wolfgang Rzehak ernannte außerdem eine Beraterin für Fledermäuse und dankte dem langjährigen ehrenamtlichen Experten für Hornissen.
Landratsamt: Ernennung von 15 neuen Hornissen-Beratern und einer Expertin für Fledermäuse
Holzkirchen: Radschutzstreifen auf der Münchner Straße kommt / Parkplätze fallen weg

Holzkirchen: Radschutzstreifen auf der Münchner Straße kommt / Parkplätze fallen weg

Holzkirchen – Der Holzkirchner Verkehrsausschuss diskutierte bei seiner jüngsten Sitzung intensiv über die Installation von weiteren Radschutzstreifen in der Marktgemeinde. Konkret geht es um die Münchner Straße zwischen dem Bahnhof und dem ehemaligen Baywa-Gelände. Nachdem im Gewerbegebiet bereits solche Streifen auf der Straße aufgemalt sind, ist dies nun auch für diesen Teilabschnitt dieser Holzkirchner Durchgangsstraße beschlossene Sache.
Holzkirchen: Radschutzstreifen auf der Münchner Straße kommt / Parkplätze fallen weg
Markt für guten Zweck in Dürnbach: Initiatoren suchen Mitgestalter

Markt für guten Zweck in Dürnbach: Initiatoren suchen Mitgestalter

Dürnbach – Es soll ein Markt der Begegnung werden, den Karin Seidler und Renate Beck am 5. und 6. Oktober auf dem Dorfplatz in Dürnbach planen. Dabei spielt der Aspekt, anderen Menschen zu helfen, die ausschlaggebende Rolle. Durch den Verkauf von handgefertigten Waren sollen sowohl die Initiative für krebskranke Kinder in München als auch der Sozialfonds in Gmund mit einer Geldspende bedacht werden.
Markt für guten Zweck in Dürnbach: Initiatoren suchen Mitgestalter
Direktvermarktung: Ökomodell-Region stellt regionalen Einkaufsführer vor

Direktvermarktung: Ökomodell-Region stellt regionalen Einkaufsführer vor

Irschenberg/Landkreis – Eine großartige Kulturlandschaft, 32 Prozent Bio-Bewirtschaftung, konventionelle Betriebe auf Ökoniveau – die Landwirtschaft im Landkreis Miesbach gibt ein hervorragendes Bild ab. Wollten Verbraucher jedoch bewusst bei heimischen Landwirten einkaufen, hatten sie es bis dato nicht vollständig einfach. Wo gibt es einen Hofladen? Wer führt welche Produkte? Diese Fragen werden nun in einer Broschüre beantwortet, dem ersten regionalen Einkaufsführer der hiesigen Öko-Modellregion. Deren Managerin Marika Pirchheim stellte ihn unter dem Titel „wos guads ausm miesbacher oberland“ zusammen. Präsentiert wurde das hochwertige Werk bei der Bio-Hofkäserei Obermoser in Irschenberg.
Direktvermarktung: Ökomodell-Region stellt regionalen Einkaufsführer vor
Miesbacher Polizei stellt Sicherheitsbericht vor / „Auf Mithilfe der Bevölkerung angewiesen“

Miesbacher Polizei stellt Sicherheitsbericht vor / „Auf Mithilfe der Bevölkerung angewiesen“

Miesbach – Alljährlich treffen sich Vertreter der in den Bereich der Miesbacher Polizeiinspektion fallenden Kommunen, um sich von Dienstellenleiterin Katharina Schreiber und ihren Kollegen zur aktuellen Kriminalitätslage und Verkehrsunfallentwicklung informieren zu lassen. Insgesamt gab es im vergangenen Jahr im Dienstellenbereich etwas mehr Straftaten (plus 1,13 Prozent). Für diesen Anstieg sind zwei Bereiche verantwortlich, in den weiteren Kategorien hat ein teils deutlicher Rückgang stattgefunden.
Miesbacher Polizei stellt Sicherheitsbericht vor / „Auf Mithilfe der Bevölkerung angewiesen“
Freiwillige Feuerwehr Holzkirchen weiht neues Sonderfahrzeug TLF 4000 ein

Freiwillige Feuerwehr Holzkirchen weiht neues Sonderfahrzeug TLF 4000 ein

Holzkirchen – Die Freiwillige Feuerwehr Holzkirchen nutzte ihren Patronatstag für die Einweihung ihres neuen Fahrzeugs, eines TLF 4000. „Er ist da!“, sagte Kommandant Ludwig Würmseer bei der Begrüßung der Gäste in der Fahrzeughalle humorig. Dass es schlussendlich doch dazu gekommen war, sei umso erfreulicher, weil der Weg wegen bürokratischer und technischer Hürden vom Gemeinderatsbeschluss bis zur Fahrzeugweihe lang und steinig gewesen sei.
Freiwillige Feuerwehr Holzkirchen weiht neues Sonderfahrzeug TLF 4000 ein
Kreiskrankenhaus: Ärzte streiken am Mittwoch / Versorgung bleibt gewährleistet

Kreiskrankenhaus: Ärzte streiken am Mittwoch / Versorgung bleibt gewährleistet

Agatharied – Die Ärzte des Kreiskrankenhauses folgen am morgigen Mittwoch dem Aufruf der Gewerkschaft Marburger Bund zu einem Warnstreik in München. Patienten müssen jedoch keine Einschränkungen befürchten, „die ärztliche Versorgung ist in allen Abteilungen des Krankenhauses gewährleistet“, erklärt die Klinik. Um 11 Uhr legen die teilnehmenden Ärzte ihre Arbeit nieder, am Donnerstag herrscht wieder Normalbetrieb.
Kreiskrankenhaus: Ärzte streiken am Mittwoch / Versorgung bleibt gewährleistet
Gmundart: Kunst, die bewegt und nachdenklich stimmt / Ausstellung bis 26. Mai

Gmundart: Kunst, die bewegt und nachdenklich stimmt / Ausstellung bis 26. Mai

Gmund – Malerei, Skulptur, Fotografie – es ist bereits das 16. Mal, dass die Gmundart im altehrwürdigen Jagerhaus an der Mangfallbrücke einen imposanten Reigen ausgewählter Werke präsentiert. 22 Künstler aus Gmund und Umgebung laden den Betrachter auf eine Reise in die Farb- und Formenwelt ein, bei der auch aktuelle gesellschaftliche und politische Themen eine wichtige Rolle spielen. Mitunter führt der Weg an Objekten vorbei, die sensibilisieren und zum Nachdenken anregen.
Gmundart: Kunst, die bewegt und nachdenklich stimmt / Ausstellung bis 26. Mai
Neuer Termin für Vollsperrung in Kreuth

Neuer Termin für Vollsperrung in Kreuth

Kreuth - Zwischen Scharling und Kreuth gibt's ab kommender Woche nachts kein Durchkommen mehr. Da Deckschicht der Bundesstraße in dem Bereich erneuert wird, muss diese jeweils von 19 bis 6 Uhr komplett gesperrt werden. Eigentlich hätten die Asphaltierungsarbeiten bereits in dieser Woche beginnen sollen, allerdings sei dies "aufgrund der Regen- und Schneefälle und der Luft- und Bodentemperatur nur knapp über dem Gefrierpunkt" nicht möglich, erklärt das Staatliche Bauamt. Für die Zeit der Arbeiten ist eine großräumige Umleitung und einen Shuttlebus vorgesehen.
Neuer Termin für Vollsperrung in Kreuth
Neubau in Schaftlach läuft nach Plan

Neubau in Schaftlach läuft nach Plan

Waakirchen – Der Kindergarten-Neubau im Ortsteil Schaftlach geht zügig voran. Läuft auch weiterhin alles nach Plan, kann der Nachwuchs bereits im Oktober sein neues Heim beziehen.
Neubau in Schaftlach läuft nach Plan