Ressortarchiv: Miesbach

OMV-Tankstelle in Holzkirchen ausgeraubt / Täter auf der Flucht

OMV-Tankstelle in Holzkirchen ausgeraubt / Täter auf der Flucht

Holzkirchen - Wie das Polizeipräsidium Oberbayern berichtet, hat ein mit einem Messer bewaffneter Täter am frühen Samstagmorgen eine Tankstelle in Holzkirchen überfallen. Die Kripo ermittelt und sucht Zeugen.
OMV-Tankstelle in Holzkirchen ausgeraubt / Täter auf der Flucht
Amtswechsel am Finanzamt Miesbach: Festakt für Büchner und Vorgänger Seubert

Amtswechsel am Finanzamt Miesbach: Festakt für Büchner und Vorgänger Seubert

Miesbach – Bereits im September hat Karin Büchner ihren Dienst als neue Leiterin des Finanzamtes in Miesbach angetreten. Am vergangenen Mittwoch wurde das im Waitzinger Keller groß gefeiert. Beinahe aber hätte die Feier verschoben werden müssen, denn auch das Kulturhaus war von Schneelasten auf dem Dach nicht verschont geblieben. Pünktlich zur Feier für Büchner und Vorgänger Gerd Seubert aber war der Waitzinger Keller wieder freigegeben worden.
Amtswechsel am Finanzamt Miesbach: Festakt für Büchner und Vorgänger Seubert
Neujahrsempfang Irschenberg: Schönauer setzt auf Jugend und Zusammenhalt

Neujahrsempfang Irschenberg: Schönauer setzt auf Jugend und Zusammenhalt

Irschenberg – Im nahezu voll besetzten Trachtenheim forderte Irschenbergs Bürgermeister Hans Schönauer auf, mit Mut und Zuversicht in die Zukunft zu blicken, Traditionen zu bewahren und sich dem Fortschritt zu stellen. Außerdem nutzte er den Neujahrsempfang, um den vielen ehrenamtlich tätigen Menschen, Vereinen, Institutionen und Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde zu danken. „Wir sind stolz auf unser Dorf im Dorf“ – mit diesen Worten schloss er die Verantwortlichen des Caritas-Kinderdorfs mit ein, die den schwächsten Mitgliedern der Gesellschaft helfen und ihnen eine Stimme geben. Traditionell würdigte Schönauer nach seiner Ansprache Ehrenamtliche, Bürger und außergewöhnliche berufliche, schulische und sportliche Leistungen junger Irschenberger (Bericht folgt).
Neujahrsempfang Irschenberg: Schönauer setzt auf Jugend und Zusammenhalt
Schneemassen bereiten auch dem Wild Probleme / Appell des Tierschutzvereins

Schneemassen bereiten auch dem Wild Probleme / Appell des Tierschutzvereins

Rottach-Egern/Landkreis – Die heftigen Schneefälle der vergangenen Wochen haben dem Landkreis einen Ausnahmezustand beschert. Doch nicht nur Bürger kamen in Schwierigkeiten. Der Winter ist für Wildtiere ohnehin eine schwere Zeit – und bei riesigen Schneemassen wird die kalte Jahreszeit umso mehr zum Kampf ums Überleben. Darauf weist der Tierschutzverein Tegernseer Tal. Die Vorsitzende, Johanna Ecker-Schotte, appelliert, Wildtieren zu helfen.
Schneemassen bereiten auch dem Wild Probleme / Appell des Tierschutzvereins
Essendorfer Genussschmelzerei ist neues Mitglied der Werteproduzenten

Essendorfer Genussschmelzerei ist neues Mitglied der Werteproduzenten

Waakirchen/Neuhaus – Einen Mehrwert bieten, der deutlich über den gewohnten Freizeit-, Unterhaltungs- und Erholungswert hinausgeht – dieses anspruchsvolle Ziel haben sich die Werteproduzenten gesetzt. Der Verbund von Unternehmern und Dienstleistern hat es sich auf die Fahnen geschrieben, gemeinsam die Wahrnehmung der Region als ganzheitliches Qualitätsprodukt zu fördern. Neu im Kreis ist die Essendorfer Genussschmelzerei.
Essendorfer Genussschmelzerei ist neues Mitglied der Werteproduzenten
Waakirchen hält an Bebauungsplan-Änderung fest / Bürgerantrag abgelehnt

Waakirchen hält an Bebauungsplan-Änderung fest / Bürgerantrag abgelehnt

Waakirchen – Die Bebauungsplan-Änderung für die Erweiterung des Gewerbegebietes am Brunnenweg wieder auf Null zu stellen, kommt für den Waakirchner Gemeinderat nicht in Frage: Am Dienstagabend sprach sich das Gremium gegen einen mit 120 Unterschriften versehenen Bürgerantrag auf Aufhebung der Satzung aus. Zuvor hatte Bauamtsleiter Christoph Marcher den Sachverhalt detailliert erläutert.
Waakirchen hält an Bebauungsplan-Änderung fest / Bürgerantrag abgelehnt
BOB: Montag geht‘s weiter

BOB: Montag geht‘s weiter

Landkreis – Kunden der Bayerischen Oberlandbahn müssen jetzt ganz stark sein: Wie das Unternehmen berichtet, bleibt die Strecke Schliersee-Bayrischzell voraussichtlich bis einschließlich Sonntag, 20. Januar, witterungsbedingt gesperrt.
BOB: Montag geht‘s weiter
K-Fall im Landkreis Miesbach ist aufgehoben

K-Fall im Landkreis Miesbach ist aufgehoben

Landkreis – Elf Tage lang haben insgesamt 8481 Einsatzkräfte gegen die Schneemassen gekämpft, bis das Landratsamt am heutigen Donnerstag endlich die Aufhebung des K-Falls im Landkreis Miesbach verkünden konnte. Zurück bleiben erschöpfte Helfer aus dem Landkreis und ganz Bayern – „und das befriedigende Gefühl, durch den gemeinsamen Einsatz den Landkreis und seine Bürger vor großem Schaden bewahrt zu haben“, berichtet das Landratsamt.
K-Fall im Landkreis Miesbach ist aufgehoben
Noch fährt die BOB nur bis Miesbach

Noch fährt die BOB nur bis Miesbach

Landkreis - Die Bayerische Oberlandbahn fährt seit dem heutigen Mittwoch auch wieder südlich von Holzkirchen. Doch weiter als bis nach Miesbach geht's vorerst noch nicht. 
Noch fährt die BOB nur bis Miesbach
Schneelasten auf den Dächern: Keine Entspannung in Bayrischzell

Schneelasten auf den Dächern: Keine Entspannung in Bayrischzell

Bayrischzell/Landkreis – Der in der vergangenen Woche gefallene Schnee taut langsam aber sicher wieder und wird weiter bergeweise abtransportiert. Die Katastrophenlage im Landkreis entspannt sich zusehends. Im ganzen Landkreis? Nicht ganz, wie das Landratsamtsamt erklärt: In der Gemeinde Bayrischzell bereitet die Schneelast auf den Dächern weiterhin große Probleme.
Schneelasten auf den Dächern: Keine Entspannung in Bayrischzell
Auto übersehen – 14.000 Euro Schaden

Auto übersehen – 14.000 Euro Schaden

Holzkirchen – Wie die Polizei Holzkirchen berichtet, ist es am gestrigen Dienstagabend in Holzkirchen an der Ausfahrt der OMV-Tankstelle zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden gekommen.
Auto übersehen – 14.000 Euro Schaden
Kürzere Ferien nach Schnee-Schulausfall? Landratsamt widerspricht: "Fake-News"

Kürzere Ferien nach Schnee-Schulausfall? Landratsamt widerspricht: "Fake-News"

Landkreis - Das Landratsamt widerspricht kursierenden Gerüchten, der Schulausfall der vergangenen Tage könne Ferien-Kürzungen zur Folge haben.
Kürzere Ferien nach Schnee-Schulausfall? Landratsamt widerspricht: "Fake-News"
Landkreis: Ab Mittwoch wieder Unterricht und Zugverkehr

Landkreis: Ab Mittwoch wieder Unterricht und Zugverkehr

Landkreis – Im Landkreis findet ab dem morgigen Mittwoch der Schulunterricht wieder normal statt. „Die Straßen- und Gehwegsituation hat sich nach dem Schneechaos deutlich entspannt, sodass wieder ein der Jahreszeit entsprechender Schulweg möglich sein sollte“, heißt es vom Landratsamt. Die „Koordinierungsgruppe Schulausfall“ hat sich nach reiflicher Überlegung und engem Austausch mit der Führungsgruppe Katastrophenschutz dazu entschieden.
Landkreis: Ab Mittwoch wieder Unterricht und Zugverkehr
Unterricht fällt auch am Dienstag aus

Unterricht fällt auch am Dienstag aus

Landkreis – Wie das Landratsamt berichtet, fällt auch am morgigen Dienstag der Unterricht im Landkreis aus. Wie es in dieser Woche weitergehen soll, wird am Dienstag entschieden. „Der Schulbetrieb soll – wenn irgendwie möglich – ab Mittwoch wieder aufgenommen werden, aber die Sicherheit der Schüler hat oberste Priorität“, sagt Landratsamts-Sprecherin Sophie-Marie Stadler.
Unterricht fällt auch am Dienstag aus
Keine Oberlandbahn bis Mittwoch

Keine Oberlandbahn bis Mittwoch

Landkreis - Südlich von Holzkirchen fahren voraussichtlich noch bis Mittwoch keine Züge. Das hat die Bayerische Oberlandbahn (BOB) am Sonntagabend mitgeteilt.
Keine Oberlandbahn bis Mittwoch
Schulen bleiben Montag geschlossen

Schulen bleiben Montag geschlossen

Landkreis – Eigentlich sollte die Entscheidung, ob der Schulunterricht im Landkreis in der kommenden Woche wieder aufgenommen werden soll, am Sonntag fallen: „Im Laufe des Freitags hat sich die Katastrophenlage im Landkreis Miesbach deutlich verschärft. Deshalb entfällt der Schulunterricht an allen Schulen im gesamten Landkreis Miesbach am kommenden Montag, 14. Januar 2019“, meldet das Landratsamt. Am Montagvormittag entscheidet die „Koordinierungsgruppe Schulausfall“, basierend auf der dann aktuellen Lage, über den weiteren Wochenverlauf.
Schulen bleiben Montag geschlossen
Waakirchen: Außenspielgeräte auf der Warteliste / „Machen vernünftige Planung“

Waakirchen: Außenspielgeräte auf der Warteliste / „Machen vernünftige Planung“

Waakirchen – Die Schulkindbetreuung in Schaftlach wünscht sich Außenspielgeräte. Diese soll es auch geben – aber erst nach Fertigstellung des benachbarten neuen Kindergartens. In der Dezembersitzung sprach sich der Waakirchner Gemeinderat einstimmig für dergleichen Vorgehensweise aus.
Waakirchen: Außenspielgeräte auf der Warteliste / „Machen vernünftige Planung“
Galerie: Miesbach - Ein Wintertag in Bildern

Galerie: Miesbach - Ein Wintertag in Bildern

Miesbach - Katastrophenfall, gesperrte Straßen, Muskelkater vom Schneeräumen - die vergangene Woche war dank des üppigen Schneefalls oftmals voller Herausforderungen. Zeit für etwas anderes. Darum nehmen wir Sie nun mit auf einen Winterspaziergang durch die Kreisstadt. Das Beste: Sie müssen dazu nicht einmal raus in die Kälte.
Galerie: Miesbach - Ein Wintertag in Bildern
NaturTalent-Stiftung zu Gast an der Realschule Tegernseer Tal

NaturTalent-Stiftung zu Gast an der Realschule Tegernseer Tal

Gmund – Bei einem Intensivseminar hatten 40 Neuntklässler an der Realschule Tegernseer Tal jüngst die Chance, herauszufinden, was in ihnen steckt und welche Berufsfelder mit den eigenen Stärken, Interessen und Begabungen verknüpft sein könnten. Einen ganzen Tag lang wurden die Jugendlichen dabei von Experten der NaturTalent-Stiftung angeleitet. Die Stiftung verfolgt mit ihrem Projekt „Talenteschmiede Oberbayern“ das Ziel, Schülern in der Phase der Berufsorientierung Unterstützung zu geben. Gefördert wurde das Projekt auch vom Förderverein der Schule.
NaturTalent-Stiftung zu Gast an der Realschule Tegernseer Tal
Schneefälle im Landkreis: Aktuelles zum Bahnverkehr, gesperrten Straßen und Kinderbetreuung

Schneefälle im Landkreis: Aktuelles zum Bahnverkehr, gesperrten Straßen und Kinderbetreuung

Landkreis – Starke Schneefälle und ihre Auswirkungen haben dem Landkreis in den jüngsten Tagen zu schaffen gemacht. Bereits am vergangenen Sonntag fiel vonseiten des Landratsamtes die Entscheidung, einige Schulen geschlossen zu lassen, am Montag folgte mit der Feststellung des Katastrophenfalls die Erklärung, alle Schulen des Landkreises werden in dieser Woche geschlossen bleiben. Wie es in der kommenden Woche aussehen soll, wird am Sonntagmittag entschieden.
Schneefälle im Landkreis: Aktuelles zum Bahnverkehr, gesperrten Straßen und Kinderbetreuung
Nach Zugverkehr auch Schienenersatzverkehr eingestellt

Nach Zugverkehr auch Schienenersatzverkehr eingestellt

Holzkirchen/Landkreis - Nicht nur der Zugverkehr wurde durch die anhaltenden Schneefälle in die Knie gezwungen, sondern nun auch der Schienenersatzverkehr.
Nach Zugverkehr auch Schienenersatzverkehr eingestellt
Vivo beendet für heute Müllabfuhr 

Vivo beendet für heute Müllabfuhr 

Landkreis - Die Schneeberge wachsen immer weiter, es wird immer schwieriger durchzukommen. Das wirkt sich nun auch auf die Müllabfuhr aus. Die Vivo hat sie für heute eingestellt.
Vivo beendet für heute Müllabfuhr 
Elektrisches Pilotprojekt

Elektrisches Pilotprojekt

Fischbachau – Die Bürger mobiler, die Anreise mit der Bahn attraktiver und die Straßen leerer machen – so sehen einige der Neujahrsvorsätze der Gemeinde Fischbachau aus. Passend dazu brachte sie am Donnerstag vergangener Woche das erste strombetriebene Auto, das Bewohner und Besucher der Gemeinde buchen können, für alle auf die Straße.
Elektrisches Pilotprojekt
Nur Notbetreuung im Kindergarten

Nur Notbetreuung im Kindergarten

Holzkirchen/Neuhaus – Das Schneechaos hat den Landkreis fest im Griff. Seit Montag findet aus Sicherheitsgründen kein regulärer Schulbetrieb statt (wir haben berichtet), nun sind auch die gemeindlichen Kindergärten betroffen. „Bis Freitag findet im Kindergarten ,Frühlingsdorf‘ nur eine Notbetreuung statt. Wir bitten die Eltern, die andere Betreuungsmöglichkeiten für ihre Kinder haben, diese wahrzunehmen“, berichtet der Markt Holzkirchen. Auch im Kindergarten Sankt Josef in Schliersee/Neuhaus gibt's am Donnerstag und Freitag nur eine Gruppe.
Nur Notbetreuung im Kindergarten
Schnee-Katastrophenfall: Kurzzeitige Entspannung, keine Entwarnung

Schnee-Katastrophenfall: Kurzzeitige Entspannung, keine Entwarnung

Landkreis – Am gestrigen Montagmittag hat das Landratsamt wegen der Beeinträchtigungen durch anhaltende Schneefälle den Katastrophenfall festgestellt (wir haben berichtet). In der Nacht hat sich die Wetterlage wieder etwas entspannt, aber: „Aufgrund der aktuellen Wettervorhersage für die nächsten beiden Tage kann von Entwarnung aber keine Rede sein. Zahlreiche Straßen sind weiterhin gesperrt. Wegen der Schneelast auf Dächern ist besondere Vorsicht geboten“, erklärt Landratsamts-Sprecherin Sophie-Marie Stadler.
Schnee-Katastrophenfall: Kurzzeitige Entspannung, keine Entwarnung
Zugverkehr rollt teilweise wieder

Zugverkehr rollt teilweise wieder

Holzkirchen – Wie die Bayerische Oberlandbahn GmbH erklärt, kann der BOB-Betrieb nach wieder aufgenommen werden. „Die DB Netz AG hat als Betreiberin der Infrastruktur die Räumarbeiten größtenteils abgeschlossen, auch viele Haltestellen entlang der BOB-Strecke sind für Fahrgäste zugängig; für diese Bahnhalte ist die DB Station&Service AG zuständig“, erklärt BOB-Sprecher Christopher Raabe.
Zugverkehr rollt teilweise wieder
Anhaltende Schneefälle: Katastrophenfall festgestellt

Anhaltende Schneefälle: Katastrophenfall festgestellt

Landkreis – Wie das Landratsamt berichtet, wurde der Katastrophenfall für den Landkreis festgestellt. „Grund ist der anhaltende Schneefall und die damit einhergehenden Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens“, erklärt Sprecherin Sophie-Marie Stadler. Der Unterricht fällt damit bis einschließlich Freitag, 11. Januar, an allen Schulen im gesamten Landkreis aus. Aktuell sind einige Straßen gesperrt.
Anhaltende Schneefälle: Katastrophenfall festgestellt
Zugverkehr weiter eingestellt

Zugverkehr weiter eingestellt

Holzkirchen – Wie die Bayerische Oberlandbahn berichtet, bleibt der Zugverkehr zwischen Holzkirchen und dem Oberland heute voraussichtlich vorerst eingestellt. Die Infrastruktur der DB Netz könne aufgrund der Schneefälle nicht befahren werden. Auch der Busersatzverkehr sind nur sehr begrenzt möglich.
Zugverkehr weiter eingestellt
Gemeinde Waakirchen ordnet Geschwindigkeitsbeschränkung für die Hauptstraße an

Gemeinde Waakirchen ordnet Geschwindigkeitsbeschränkung für die Hauptstraße an

Waakirchen – Kurz vor Weihnachten ist nun doch noch ein Anwohner-Wunsch in Erfüllung gegangen: Der Gemeinderat Waakirchen sprach sich mehrheitlich dafür aus, im Ortsteil Marienstein die Höchstgeschwindigkeit für die Hauptstraße auf 30 Stundenkilometer zu beschränken – vorerst für ein Jahr.
Gemeinde Waakirchen ordnet Geschwindigkeitsbeschränkung für die Hauptstraße an
Fünf Landkreisbürger mit Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten geehrt

Fünf Landkreisbürger mit Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten geehrt

Landkreis – Fünf Landkreisbürger haben jüngst das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten erhalten, eine hohe Auszeichnung des Freistaats Bayern. Die Ausgezeichneten haben sich über Jahrzehnte uneigennützig für das Gemeinwohl verdient gemacht.
Fünf Landkreisbürger mit Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten geehrt
Wiechmann: Zunahme der Wildschweinpopulation sorgt für Probleme im nördlichen Landkreis

Wiechmann: Zunahme der Wildschweinpopulation sorgt für Probleme im nördlichen Landkreis

Holzkirchen/Landkreis – Bei der jüngsten Holzkirchner Marktgemeinderatssitzung danke Robert Wiechmann (Grüne) der Verwaltung für die Straßenbeschilderung anlässlich einer Jagd auf Schwarzwild. Wie er bei einem Gespräch nach der Sitzung sagte, ist die Bejagung notwendig, weil durch die Wildschweine bereits spürbare Schäden im Grünland verursacht werden. Nach Wiechmanns Einschätzung als Förster beim AELF in Holzkirchen könnte mit der stark steigenden Wildschwein-Population eine Entwicklung auf den nördlichen Landkreis zukommen, die zu ernsten Schwierigkeiten führen kann. Für die Dezimierung der Bestände sind die Jäger und Jagdgenossenschaften daher jetzt auch auf die Unterstützung aller zuständigen Behörden und Ämter angewiesen.
Wiechmann: Zunahme der Wildschweinpopulation sorgt für Probleme im nördlichen Landkreis
Markt Holzkirchen schreibt Wettbewerb zur Bahnhofs-Neugestaltung aus

Markt Holzkirchen schreibt Wettbewerb zur Bahnhofs-Neugestaltung aus

Holzkirchen – Ein Aushängeschild ist der Holzkirchner Bahnhof wirklich nicht. Das soll sich jetzt ändern: Bei der letzten Marktgemeinderatssitzung vor Weihnachten stellte Jana Keller vom Bauamt die Idee für dessen Neugestaltung samt Kosten- und Zeitplan vor. Einig ist sich der Gemeinderat, dass kein zweites Einkaufszentrum entstehen soll. Einstimmig beschloss das Gremium dann, dass die Umgestaltung zügig angegangen werden soll. Denn, so fasste Hans Putzer (SPD) die gegenwärtige Situation zusammen: „Es kann nur besser werden.“
Markt Holzkirchen schreibt Wettbewerb zur Bahnhofs-Neugestaltung aus
"Rettet die Bienen": Volksbegehren startet / Bündnis trifft sich in Miesbach

"Rettet die Bienen": Volksbegehren startet / Bündnis trifft sich in Miesbach

Landkreis/Miesbach – Weniger Fleisch essen, mehr Sport treiben, weniger Medienkonsum – alles gute Vorsätze für 2019. Doch wie wäre es damit: Bienen retten! Dafür muss man gar nicht viel tun, außer vom 31. Januar bis 13. Februar ins Rathaus gehen und für das entsprechende Volksbegehren unterschreiben. Auch aktive Unterstützer werden noch gebraucht. Ein neu gegründetes, lokales Aktionsbündnis trifft sich am Mittwoch, 9. Januar, wieder in Miesbach.
"Rettet die Bienen": Volksbegehren startet / Bündnis trifft sich in Miesbach
Schnee auf den Autoscheiben: Miesbacher verursacht drei Unfälle in einer Minute

Schnee auf den Autoscheiben: Miesbacher verursacht drei Unfälle in einer Minute

Miesbach – Eher an einen Autoscooter erinnerte wohl die Szene, die sich laut Polizei am gestrigen Mittwoch auf dem Edeka-Parkplatz in Miesbach abspielte: Drei Unfälle in einer Minute brachte ein 79-jähriger Miesbacher da zusammen.
Schnee auf den Autoscheiben: Miesbacher verursacht drei Unfälle in einer Minute
BSZ Miesbach hat Partner aus China

BSZ Miesbach hat Partner aus China

Miesbach – Voneinander lernen und neue Ideen aufgreifen – dieses Ziel verfolgen das Staatliche Berufliche Schulzentrum in Miesbach (BSZ) und die Berufsschule Minzu Shanddong in Qingzhou (China) durch künftig regelmäßigen Austausch.
BSZ Miesbach hat Partner aus China
Verabschiedung von Irschenbergs Geschäftsleiter Josef Bögl

Verabschiedung von Irschenbergs Geschäftsleiter Josef Bögl

Irschenberg – Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Rathaus wurde kürzlich Irschenbergs Geschäftsleiter Josef Bögl (64) von Bürgermeister Hans Schönauer zum Jahresende in den Ruhestand versetzt.
Verabschiedung von Irschenbergs Geschäftsleiter Josef Bögl
Anton Riblinger bleibt Miesbacher Kreisbrandrat

Anton Riblinger bleibt Miesbacher Kreisbrandrat

Miesbach/Landkreis – Anton Riblinger bleibt für weitere sechs Jahre Kreisbrandrat des Landkreises Miesbach. Die Kommandanten der Feuerwehren im Landkreis haben ihm für eine zweite Amtszeit das Vertrauen ausgesprochen.
Anton Riblinger bleibt Miesbacher Kreisbrandrat

Ressortarchiv: Miesbach