Alle treten wieder an

Aufstellungsversammlung: Haushamer CSU-Gemeinderäte wieder auf der Liste

+
Die Haushamer CSU tritt mit ihren aktuellen Räten und einer Reihe junger Kandidaten, die zum ersten Mal dabei sind, bei der Kommunalwahl im Frühjahr an.

Hausham – Die Haushamer CSU wird keinen Bürgermeisterkandidaten zur Kommunalwahl im Frühjahr stellen, aber ein starkes Team für den Gemeinderat, wie Ortsvorsitzender Max Greinwald mitteilt. Vergangene Woche nominierten die Christsozialen ihre Kandidaten – „im Block und in nur einem Durchgang“, wie Greinwald stolz berichtet.

Den Ortsvorsitzenden freut zudem, dass sich unter den 20 Nominierten sowohl erfahrene Gemeinderäte, als auch junge Kandidaten befinden. „Es zeigt das große Interesse und die Bereitschaft, sich aktiv vor Ort in das Gemeindegeschehen einzubringen. Das ist nicht selbstverständlich“, findet Greinwald. Auf der Liste stehen die sieben aktuellen CSU-Gemeinderäte um Vize-Bürgermeister Josef Schaftari, der dem Gremium bereits seit 1984 angehört. Ebenfalls sieben Kandidaten stellen sich zum ersten Mal zur Wahl, darunter der JU-Ortsvorsitzende Stefan Lendl­meier. „Jeder einzelne Kandidat auf unserer Liste versteht sich nicht als Listenfüller, sondern tritt mit dem Ziel an, auch als Gemeinderat oder Gemeinderätin für die Bürger in Hausham aktiv zu sein“, stellte Greinwald klar. Besonders freut er sich, „dass wir Tom Leidgschwendner überzeugen konnten, wieder zu kandidieren“. Er gehörte dem Gemeinderat bereits 20 Jahre an, kandidierte bei den Wahlen 2014 aber nicht mehr. Nun möchte er es nochmal wissen. „Ich habe gemerkt, dass ich wieder die Lust verspüre, mich einzubringen“, sagte Leidgschwendner bei seiner Vorstellung.

Die Kandidaten wollen sich in einem breiten Themenspektrum engagieren. Laut Greinwald möchte die Haushamer CSU „Akzente setzen und im Wahlkampf im kommenden Jahr konkrete Projekte vorstellen, die bis 2026 umgesetzt oder angestoßen sein sollen“.

Die Kandidatenliste der CSU Hausham: 1.Georg Eham, 2. Max Greinwald, 3. Elisabeth Leidgschwendner, 4. Josef Schaftari, 5. Hubert Lacrouts, 6. Adi Eckmair, 7. Wilhelm Jähne, 8. Gottfried Bonleitner, 9. Markus Czernik, 10. Erich Eckmair, 11. Sonja Gruber, 12. Max Klein, 13. Christina Greinwald, 14. Franz Thanner, 15. Julia Jähne, 16. Stefan Lendlmeier, 17. Matthias Müller, 18. Johann Seidl, 19. Walter Holzfurtner, 20. Thomas Leidgschwender und als Ersatz Beate Uhrig-Kraus.ft

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: 7-Tage-Inzidenz steigt weiter
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 7-Tage-Inzidenz steigt weiter
Neuer Behindertenbeauftragter: Miesbachs Bürgermeister scheitert mit Vorschlag
Neuer Behindertenbeauftragter: Miesbachs Bürgermeister scheitert mit Vorschlag
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Schönheitskur für Markt: So wird Holzkirchens Wohnzimmer umgestaltet
Schönheitskur für Markt: So wird Holzkirchens Wohnzimmer umgestaltet

Kommentare