Konstituierende Sitzung

Aus diesem Grund gibt es fortan fünf statt drei Ausschüsse in Bad Wiessee

Die neuen Mitglieder im Bad Wiesseer Gemeinderat sind in der konstituierenden Sitzung vereidigt worden.
+
Die neuen Mitglieder im Bad Wiesseer Gemeinderat sind in der konstituierenden Sitzung vereidigt worden.

Bad Wiessee – Fünf statt bisher drei Ausschüsse gibt es fortan in Bad Wiessee. So hat es der Gemeinderat in seiner konstituierenden Sitzung festgelegt.

Der Bad Wiesseer Gemeinderat hat in seiner konstituierenden Sitzung unter anderem festgelegt, welche Ausschüsse es in der neuen Amtsperiode geben soll. Die Zahl steigt von drei auf fünf.

Der Bau- und Umweltausschuss trägt jetzt zusätzlich den Landschaftsschutz im Titel. Und neben Haupt- und Finanzausschuss sowie Rechnungsprüfungsausschuss hat der Gemeinderat auch noch einen Personalausschuss sowie den Ausschuss für Energie, Klimaschutz und Mobilität ins Leben gerufen. Letzterer bedingt, dass es nun keinen gemeindlichen Klimaschutzbeauftragten mehr gibt. Auch die AG „Bad Wiessee radelt“ wurde mit der Gründung des Ausschusses aufgelöst.

Lediglich dem Rechnungsprüfungsausschuss sitzt der neue Bürgermeister Robert Kühn nicht vor und darf ihm auch nicht angehören. Das gilt für die beiden Stellvertreter ebenso. Den Vorsitz hat Thomas Erler (CSU). Weitere Mitglieder sind Rita Windfelder (SPD), Wolf-Hagen Böttger (Grüne) und Wilhelm Dörder (FWG).

Die Besetzung der weiteren Ausschüsse unter Vorsitz von Bürgermeister Kühn:

  • Bau-, Umwelt und Landschaftsschutzausschuss: Florian Sareiter, Georg Erlacher, Kurt Sareiter und Peter Kathan (CSU), Klaudia Martini und Benedikt Dörder (SPD), Johannes von Miller (Grüne), Johann Zehetmeier (FWG)
  • Haupt- und Finanzausschuss: Florian Sareiter, Thomas Erler, Kurt Sareiter und Korbinian Herzinger (CSU), Benedikt Dörder und Bernd Kuntze-Fechner (SPD), Wolf-Hagen Böttger (Grüne), Birgit Trinkl (FWG)
  • Personalausschuss: Thomas Erler, Korbinian Herzinger, Peter Kathan und Alois Fichtner (CSU), Rita Windfelder und Benedikt Dörder (SPD), Wolf-Hagen Böttger (Grüne), Wilhelm Dörder (FWG)
  • Ausschuss für Energie, Klimaschutz und Mobilität: Sebastian Dürbeck, Peter Kathan, Alois Fichtner und Korbinian Herzinger (CSU), Rita Windfelder und Bernd Kuntze-Fechner (SPD), Karl Schönbauer (Grüne), Wilhelm Dörder (FWG).

Zudem musste der Gemeinderat sechs Mitglieder für den Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens Bad Wiessee benennen. Von den der Fraktion zustehenden drei Sitzen gab die CSU einen an Rolf Neresheimer (BBW) ab, der als alleiniger Vertreter seiner Gruppierung keinen Fraktionsstatus und damit keinen Anspruch auf Ausschusssitze hat. Für die CSU gehören Thomas Erler und Korbinian Herzinger dem Verwaltungsrat an. Die weiteren Mitglieder sind Karl Schönbauer (Grüne), Wilhelm Dörder (FWG) und Bernd Kuntze-Fechner (SPD). Den Vorsitz führt Bürgermeister Kühn.

Noch keine Entscheidungen sind zur Bekleidung der Referentenposten gefallen. In der Satzung hat der Gemeinderat lediglich festgehalten, dass es gemeindliche Beauftragte für Sport und Jugend, Familie und Kinder, Senioren und Soziales, beeinträchtigte Mitbürger, Städtepartnerschaften sowie Straßen und Wege geben wird. Fest steht hingegen bereits, wer Stellvertreter von Bürgermeister Robert Kühn ist. ft

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 7-Tage-Inzidenz steigt weiter
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 7-Tage-Inzidenz steigt weiter
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Personal und Material werden knapp
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Personal und Material werden knapp
Alpiner Premiumweg „Spitzing Panorama“ ist fertig
Alpiner Premiumweg „Spitzing Panorama“ ist fertig

Kommentare