Mir san bunt

Malaktion des Kindergartens Maria Himmelfahrt verschönert Bad Wiessee

Über 100 Bilder sind es geworden: Die Malaktion des Kindergartens Maria Himmelfahrt in Bad Wiessee war ein voller Erfolg.
+
Über 100 Bilder sind es geworden: Die Malaktion des Kindergartens Maria Himmelfahrt in Bad Wiessee war ein voller Erfolg.

Bad Wiessee – Unter dem Motto "Mir san bunt" hat der Kindergarten Maria Himmelfahrt in Bad Wiessee mit einer Malaktion den Ort verschönert.

Auf große Resonanz ist die Mal­aktion gestoßen, die der Elternbeirat des Kindergartens Maria Himmelfahrt in Bad Wiessee für die Kinder initiiert hatte. Unter dem Titel „Mir san bunt – auch dahoam“ wurden die Kinder ermuntert, bunte Bilder zu malen und beim Kindergarten abzugeben.

Alle aktuellen Nachrichten zum Coronavirus im Landkreis Miesbach lesen Sie in unserem Ticker.

Der Plan der Elternbeiräte war, die Werke zu laminieren und dann in ganz Wiessee zu verteilen, sodass die Kinder bei einem Spaziergang ihre Bilder und die ihrer Freunde entdecken können. „Wir wären überglücklich gewesen über 20, 30 Bilder“, sagt Elternbeiratsvorsitzende Sabine Kirchmair. Doch es kam anders: Die Kinder legten los wie die Feuerwehr, ebenso beteiligte sich die Schule unter Leitung von Monika Schieder – und dann kletterten auch noch die Waldkraxler ins Boot.

Herausgekommen sind über 130 Bilder, die nun für ein paar Wochen an vielen Orten in Bad Wiessee hängen – in Schaufenstern der Geschäfte, am Rathaus, an vielen Zäunen, im Pavillon in der Wiesseer Bucht sowie natürlich an Schule und Kindergarten. „Die Resonanz der Gemeinde, der Geschäftstreibenden und der Gastronomie war super, jeder war gleich dabei. Bad Wiessee ist bunt“, sagt Kirchmair dankbar.

Gerade für Kinder und Schüler sei die jetzige Zeit schwer, in der sie über Wochen und Monate nicht ihren gewohnten Alltag haben mit Freunden, Schule oder Kindergarten, Sport- oder Musikverein. „Man sieht ja an der Resonanz, dass die Kinder begierig darauf sind, sich mitzuteilen und etwas von ihren Freunden zu entdecken.“

Und sollte diese Zeit länger andauern, sieht Kirchmair die Gesellschaft in der Pflicht, Schüler und Kinder zu unterhalten. Bereits vor Ostern hatte der Elternbeirat mit den Erzieherinnen Basteltaschen zusammengestellt. Dann stellten sie Materialtaschen für die Vorschulkinder zusammen. Nun folgte die Malaktion. „Wir werden gnadenlos weitermachen mit Aktionen für unsere Kinder“, meint sie lachend. ksl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Elferratssitzung abgesagt, aber Crachia Hausham dennoch aktiv
Elferratssitzung abgesagt, aber Crachia Hausham dennoch aktiv
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Wendelsteinbahn macht zu
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Wendelsteinbahn macht zu
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Personal und Material werden knapp
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Personal und Material werden knapp

Kommentare