Nachfolgerin von Antje Schura

Diese Frau leitet fortan die Spielbank in Bad Wiessee

Neue Direktorin für die Spielbank in Bad Wiessee: (v.l.) Friederike Sturm, Präsidentin von Lotto Bayern, Georg Weißberger, Direktionsassistent der Spielbank, Margit Hirsch, die neue Direktorin der Spielbank Bad Wiessee, Josef Müller, Vizepräsident von Lotto Bayern, und Claudia Böhm, Abteilungsleiterin der Spielbanken Bayern.
+
Neue Direktorin für die Spielbank in Bad Wiessee: (v.l.) Friederike Sturm, Präsidentin von Lotto Bayern, Georg Weißberger, Direktionsassistent der Spielbank, Margit Hirsch, die neue Direktorin der Spielbank Bad Wiessee, Josef Müller, Vizepräsident von Lotto Bayern, und Claudia Böhm, Abteilungsleiterin der Spielbanken Bayern.

Bad Wiessee – Seit Montag darf in der Spielbank Bad Wiessee wieder gespielt werden. Dort gibt es noch dazu eine neue Leiterin.

Margit Hirsch ist seit Montag (15. Juni) die neue Direktorin der Spielbank Bad Wiessee. Sie war zuletzt beim Finanzamt München in verantwortungsvoller Position tätig. „Frau Hirsch bringt die besten Voraussetzungen mit, die Spielbank Bad Wiessee erfolgreich zu leiten“, sagt Friederike Sturm, Präsidentin von Lotto Bayern.

Margit Hirsch wird die größte und modernste Spielbank in Bayern leiten, heißt es in einer Mitteilung. Sie ist gespannt auf die neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit den politischen Entscheidungsträgern und vielen weiteren Institutionen vor Ort. Die neue Chefin freut sich darauf, mit ihren 132 Mitarbeitern die Spielbank Bad Wiessee auf Erfolgskurs zu halten.

Auch Finanz- und Heimatminister Albert Füracker gratuliert der neuen Direktorin: „Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Bestellung als neue Spielbankdirektorin in Bad Wiessee. Für Ihre neue verantwortungsvolle Aufgabe wünsche ich Ihnen viel Erfolg.“ Sie tritt die Nachfolge von Antje Schura an, die bis zu ihrem Ausscheiden Ende 2019 immerhin 15 Jahre die Leitung innehatte.

Die neue Direktorin übernehme die Leitung infolge der Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie in einer schwierigen Phase. Erfreulich sei, dass seit Montag auch wieder am American-Roulette- und am Black-Jack-Tisch in Bad Wiessee gespielt werden könne. Das Automatenspiel ist bereits seit 11. Mai wieder möglich. „Die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter der Spielbanken hat höchste Priorität“, betont Füracker.

Die Spielbank Bad Wiessee mit Blick auf den Tegernsee bietet mit über 6.000 Quadratmetern Nutzfläche alle Möglichkeiten der gehobenen Unterhaltung. Neben Black Jack, Roulette und Poker stehen den Gästen zirka 200 Automaten zur Verfügung. Die Winner's Lounge dient als Eventfläche der Spielbank Bad Wiessee.

Aufgrund der derzeitigen Hygienemaßnahmen wegen der Corona-Pandemie gibt es nur ein eingeschränktes Spiel- und Veranstaltungsangebot. Weitere Informationen gibt es unter www.spielbanken-bayern.de. ksl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: Wendelsteinbahn macht zu
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Wendelsteinbahn macht zu
Was sich an den Bahnübergängen in Schliersee ändern soll
Was sich an den Bahnübergängen in Schliersee ändern soll
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Personal und Material werden knapp
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Personal und Material werden knapp

Kommentare