Es geht weiter

Mehr Schutz für denkmalgeschützte Wandelhalle in Bad Wiessee

Wandelhalle in Bad Wiessee
+
Sorgenkind Wandelhalle: Nach zähem Ringen wird die provisorische Sicherung in Bad Wiessee nun wohl abgeschlossen.

Bad Wiessee – Die denkmalgeschützte Wandelhalle am Jod-Schwefelbad ist gesichert. Diese frohe Botschaft hatte Bad Wiessees Bürgermeister Robert Kühn jüngst.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Informationen des Bürgermeisters“ hat Robert Kühn im Rahmen der jüngsten Wiesseer Bauausschusssitzung eine frohe Botschaft verkündet: Die denkmalgeschützte Wandelhalle scheint gerettet.

„Nur 20 Prozent fehlen noch bis zur kompletten Sicherung des Gebäudes“, erklärte der Rathaus­chef. Es war ein langer und zäher Weg, den Erhalt der Wandelhalle, des Herzstücks des Kurviertels in Bad Wiessee, durchzusetzen. Die Durchführung der erforderlichen Maßnahmen war seitens der Verantwortlichen von der Schweizer Sports Medicine Excellence Group, kurz SME, bereits zugesagt worden. Freilich sei diese Zusicherung von manchem etwas belächelt worden, spielte Bürgermeister Robert Kühn auf die Vorgeschichte der Maßnahmen zum Erhalt der Wandelhalle an.

2019 war das geplante Großprojekt von SME zum Stillstand gekommen, auf dem Areal des ehemaligen Jod-Schwefelbads ein Hotel mit Klinikbereich zu bauen. Die Wandelhalle hätte im Rahmen des Konzepts anfangs Gastronomie und einen Event-Raum beherbergen sollen, später war ein Spa-Bereich im Gespräch.

Nach dem Baustopp auf der Großbaustelle im Mai 2019 war das denkmalgeschützte Bauwerk dann zwei Winter hindurch der Witterung ausgesetzt. Hatte sich SME um den Erhalt des Gebäudes anfangs trotz einer behördlichen Anordnung überhaupt nicht bemüht, liefen entsprechende Maßnahmen auch nach Androhung von Zwangsmaßnahmen nur schleppend an und gerieten immer wieder ins Stocken.

Nun scheint diese leidige Geschichte vorläufig zu einem guten Ende gekommen zu sein, berichtete Bürgermeister Robert Kühn: Die Handwerker seien wieder an der Arbeit und der provisorische Schutz der Wandelhalle gegen Wind sowie Wetter schreite seinem Abschluss entgegen. „So wird unsere Wandelhalle gut über den Winter kommen“, zeigte er sich zuversichtlich. ger

Meistgelesene Artikel

Künstler zeigen Werke in Pop-up-Galerie im Bleicher-Haus
Miesbach
Künstler zeigen Werke in Pop-up-Galerie im Bleicher-Haus
Künstler zeigen Werke in Pop-up-Galerie im Bleicher-Haus
Wirbel um Tragschrauber
Miesbach
Wirbel um Tragschrauber
Wirbel um Tragschrauber
Notärzte und Förderverein für optimale Versorgung
Miesbach
Notärzte und Förderverein für optimale Versorgung
Notärzte und Förderverein für optimale Versorgung
Hubertus-Altgelt-Stiftung spendet 40.000 Euro für Skinachwuchs
Miesbach
Hubertus-Altgelt-Stiftung spendet 40.000 Euro für Skinachwuchs
Hubertus-Altgelt-Stiftung spendet 40.000 Euro für Skinachwuchs

Kommentare