Teure Sanierung

Badepark: Bis zu 20 Millionen Investitionsbedarf

+
Im Badepark herrscht Sanierungsbedarf. Die Gemeinde rechnet mit hohen Kosten.

Bad Wiessee – Das Thema Badepark-Sanierung kam am Rande der Tagesordnung der jüngsten öffentlichen Gemeinderatssitzung auf. CSU-Fraktionssprecher Kurt Sareiter wollte wissen, wann der Arbeitskreis (AK) für die Weiterentwicklung des Badeparks wieder zusammentritt. Wie der amtierende Bürgermeister Robert Huber (SPD) sagte, habe ein neues Treffen erst Sinn, wenn die Grundfinanzierung für die von der AG erarbeiteten Planungen steht. Erst dann sollen die Ergebnisse auch öffentlich präsentiert werden. Den Finanzbedarf für die Umsetzung der Planungen bezifferte Huber auf 18 bis 20 Millionen Euro.

Laut Huber hat der AK mit Projektentwickler Helmut Karg und einigen Gemeinderäten Ergebnisse auf einem sehr guten und hohen Niveau erarbeitet und vorgelegt, mit denen man gut in die Zukunft gehen kann. Allerdings sind nach seinen Worten die Waagschalen Planungsabsicht und Finanzierung bei weitem noch nicht gleichauf. „Wir können jetzt nicht weiter planen, wenn wir nicht wissen, ob das auch finanzierbar ist. Das wäre vertanes Geld“, sagte er und hält daher auch nichts davon, die Pläne jetzt schon öffentlich zu präsentieren. „Da machen wir den Leuten vielleicht erst die Zähne lang und müssen ihnen dann sagen, dass es doch nichts wird.“

Das überraschte Florian Sareiter (CSU), der selbst dem AK angehört und darauf hinwies, dass ja neben den Mitgliedern des AKs auch schon einige Vermieter und Tal-Bürgermeister in die Planungen involviert waren: „Ich wäre schon dafür, das öffentlich vorzustellen und nicht erst im stillen Kämmerlein die Finanzierung zu klären.“ Hier hakte auch Kurt Sareiter nach, der wissen wollte, inwieweit denn die Gespräche bezüglich Beteiligung der anderen Talgemeinden schon gediehen und welche staatlichen Zuschüsse zu erwarten sind. Huber blieb jedoch bei seiner Linie und meinte: „Wir sind auf einem sauberen Weg und führen auch schon Gespräche. Aber wir brauchen noch etwas Zeit, bis wir das öffentlich machen sollten.“hac

Auch interessant

Meistgelesen

500 Teilnehmer bei Fridays for Future in Miesbach
500 Teilnehmer bei Fridays for Future in Miesbach
Valley: Lastwagen streift Schüler / Polizei sucht Zeugen
Valley: Lastwagen streift Schüler / Polizei sucht Zeugen
#lieblingsfriseur – Neu- und Wiedereröffnung in Holzkirchen
#lieblingsfriseur – Neu- und Wiedereröffnung in Holzkirchen
Infotafel klärt am Spitzingsee über Naturschönheiten auf
Infotafel klärt am Spitzingsee über Naturschönheiten auf

Kommentare