Ausbau startet

Olaf-Gulbransson-Straße in Tegernsee ab Montag gesperrt

Olaf-Gulbransson-Straße in Tegernsee
+
So sieht die Olaf-Gulbransson-Straße in Tegernsee aktuell aus. Ab Montag erfolgt der Ausbau.
  • vonKatja Schlenker
    schließen

Tegernsee – Komfortabler und sicherer ankommen sollen Anwohner und Hotelgäste künftig. Deshalb startet am Montag der Ausbau der Olaf-Gulbransson-Straße in Tegernsee.

Ab Montag, 8. März, erhält die Olaf-Gulbransson-Straße bessere und großzügigere Ausweichbereiche. Die Stadt Tegernsee fordert diesen Ausbau vertragsgemäß vor weiteren Baumaßnahmen und stellt dafür ihre Grundstücke zur Verfügung. Die Zufahrt ist im gesamten Bereich Feuerwehranfahrtszone und unterliegt einem strikten Parkverbot, teilt das Hotel „Der Westerhof“ mit.

Nicht nur für die Gäste des Hotels „Der Westerhof“, sondern vor allem auch für Anwohner bedeutet der Ausbau der Fahrbahn, dass sich die bestehende Verkehrssituation verbessert. „Diese zeigen sich dankenswerterweise sehr kooperativ und verständnisvoll“, heißt es in einer Mitteilung. „Für sie und die Stadt entstehen keine Kosten.“

Bislang hat die Olaf-Gulbransson-Straße in Tegernsee nur wenig Ausweich- und Wendemöglichkeiten für Fahrzeuge aller Art geboten. Vom Postzusteller über die Müllabfuhr bis hin zum Winterdienst mit teils großen Räumfahrzeugen auf der engen Straße ist es zum Teil schwierig zum Rangieren gewesen. Nun werde die Straße breiter und sicherer – vor allem im Winter.

Die Straßenarbeiten beginnen am 8. März und sollen bis Mitte Mai abgeschlossen sein. „Während der etwa achtwöchigen Bauphase wird die Olaf-Gulbransson-Straße wochentags nur tagsüber in der Zeit von 7 bis 18 Uhr gesperrt sein“, heißt es in einer Mitteilung. „Am Abend und am Wochenende ist die Straße freigegeben.“ Alle am Bau Beteiligten seien zudem angehalten, größtmögliche Rücksicht auf Anwohner zu nehmen. Um Rücksichtnahme und Verständnis für die Sperre werde dennoch gebeten. ksl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Miesbachs Bürgermeisterin erhält gutes Zeugnis in ihrer letzten Stadtratssitzung
Miesbachs Bürgermeisterin erhält gutes Zeugnis in ihrer letzten Stadtratssitzung
Corona im Landkreis Miesbach: Katastrophenfall nach 180 Tagen aufgehoben
Corona im Landkreis Miesbach: Katastrophenfall nach 180 Tagen aufgehoben

Kommentare