Polizei sucht nach Zeugen des Sturzes der 57-Jährigen Geretsriederin

Bewusstlose Radlerin in Holzkirchen: In Klinik gestorben

+
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise, um den Sturz der Radlerin rekonstruieren zu können.

Holzkirchen – Im Fall einer verunglückten Radlerin sucht die Polizei Holzkirchen nach Zeugen: Die Frau war am gestrigen Sonntagnachmittag bewusstlos auf der Dietramszeller Straße in Holzkirchen gefunden worden. Sie verstarb am heutigen Montag im Krankenhaus.

Wie die Polizei berichtet, wurden die Beamten am Sonntag gegen 16.30 Uhr zu der gestürzten Fahrradfahrerin gerufen. Die 57-Jährige aus Geretsried war zuvor von Ersthelfern bewusstlos neben ihrem Rennrad liegend gefunden. „Bislang sind der Polizei keine Zeugen des Vorfalls bekannt. Es kann daher nur gemutmaßt werden, wie es zu dem Unfall kam“, erklärt die Polizei. Diese geht aktuell davon aus, „dass die Frau alleinbeteiligt mit ihrem Fahrrad zu Sturz gekommen ist“. Gründe für den Sturz sind bislang unbekannt. Die Geretsriederin wurde zur weiteren Behandlung mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Großhadern geflogen. Sie war nicht ansprechbar. Am heutigen Montagnachmittag meldete die Polizei, die Geretsriederin sei im Klinikum verstorben. „Ob organische Ursachen für den Sturz und den Tod der 57-Jährigen ursächlich waren, ist durch die Polizei Holzkirchen noch zu ermitteln“, heißt es weiter. Zeugen, die Angaben zum genaueren Unfallhergang machen können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Holzkirchen unter Telefon 08024/90740. she

Auch interessant

Meistgelesen

Grub: Frau rauscht mit einem Promille in Kontrolle
Grub: Frau rauscht mit einem Promille in Kontrolle
Bayerische Oberlandbahn: Reaktion auf Fahrgastansturm / Schienenersatzverkehr wegen Bauarbeiten
Bayerische Oberlandbahn: Reaktion auf Fahrgastansturm / Schienenersatzverkehr wegen Bauarbeiten
So prächtig war die Leonhardifahrt in Reichersdorf - mit Bildergalerie
So prächtig war die Leonhardifahrt in Reichersdorf - mit Bildergalerie
Netzwerk frühe Hilfen und Kinderschutzbund feiern runden Geburtstag mit Familienmesse
Netzwerk frühe Hilfen und Kinderschutzbund feiern runden Geburtstag mit Familienmesse

Kommentare